JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Freitag, 24.11.2017

Ärztezentrum: Bemühungen für kommunalen Betrieb schreiten voran

Die Bemühungen, eine gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung (gGmbH) durch die Samtgemeinde Sittensen zu gründen, damit die Kommune Träger einer ärztlichen Einrichtung werden kann, schreiten voran. Dies wusste Samtgemeindebürgermeister Stefan Tiemann in der jüngsten Ratssitzung zu berichten. Seinen Worten zufolge laufen „intensive Arbeiten." Es finde eine „enge" Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung in Stade statt. „Wir sind auf einem guten Weg, die richtige Rechtsform zu finden, auch in Abstimmung mit dem Landkreis."

Ebenso erfolge eine enge Unterstützung durch die Ärzte-Genossenschaft Nord und den Koordinator der ambulanten Versorgung im Kreis Dithmarschen. Sie haben das „Büsumer Modell" initiiert. Denn: In der Gemeinde Büsum in Schleswig-Holstein läuft bereits erfolgreich eine kommunal betriebene, ärztliche Einrichtung. Und diese dient der Samtgemeinde Sittensen als Vorbild. (hm)