JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Sonntag, 03.03.2024

Büchereiförderverein lädt zur musikalischen Lesung mit Buxtehuder Autorin Alexandra Kui ein

Journalistin, bekannte Schriftstellerin und Musikerin: Alexandra Kui hat viele Talente. Einige davon präsentiert sie am Donnerstag, 17. November, um 19.30 Uhr in der Wassermühle in Sittensen. Veranstalter der musikalischen Lesung – Kui kommt mit eigener Band – ist der Förderverein der Samtgemeindebücherei Sittensen.

Kui wurde 1973 in Buxtehude geboren, studierte Soziologie und arbeitete für verschiedene Tageszeitungen. Schon in der Grundschule beschloss sie, Schriftstellerin zu werden, seit 2005 veröffentlicht sie Spannungsromane - „Blaufeuer" – vom ZDF verfilmt – und „Wiedergänger" - sowie Jugendromane („Lügensommer"). Unter ihrem vollen Namen Alexandra Kuitkowski erschien 2013 der Roman „Die Welt ist eine Scheibe".

Kui lebt und arbeitet nach Ausflügen in die Großstadt und die weite Welt wieder in ihrer Heimatstadt Buxtehude, wo sie, wenn sie nicht schreibt, auch komponiert und singt. In der Sittenser Wassermühle wird die Autorin aus ihrem neuen, in diesem Frühjahr erschienenen Spannungsroman „Rabenseele" vorlesen.

Zum Inhalt: Die Leiche von David wurde nie gefunden, doch Lua musste für den Tod ihres Mannes im Gefängnis büßen. So viel Blut am Tatort reichte als Schlüsselbeweis. Nur erinnern kann sie sich nach wie vor kaum. Alles ist so verschwommen. Wieder auf freiem Fuß, versucht sie als Kassiererin in einer Kleinstadt nahe des Harzes einen Neuanfang: unauffällig, bescheiden, gezeichnet. Aber die Vergangenheit ist stärker als ihr Wunsch zu vergessen. Da ist diese Gestalt in Davids Parka, die sie zu verfolgen scheint, und da sind die Erinnerungsstücke von damals, die aus ihrer neuen Wohnung verschwinden.

Viel zu viele Bilder sind in ihrem Kopf, und ein unstillbares Verlangen bahnt sich immer mehr seinen Weg in ihr. Rastlos stellt sie sich ihren Dämonen in der Jagdhütte im Kalten Tal, wo die Katastrophe geschah. Was ist damals wirklich passiert? Was weiß die eingeschworene Dorfgemeinschaft? Und vor allem: Was ist noch real und was ist schon blanker Wahn?

Die Veranstalter hoffen auf einen inspirierenden und spannenden Abend in dieser dunklen Jahreszeit.

powered by webEdition CMS