JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Freitag, 07.10.2022

Zehn Kilometer Stau nach Unfall auf Hansalinie - Polizei sucht Zeugen

Für zwei Stunden musste die Autobahnpolizei Sittensen die A1 zwischen Elsdorf und Sittensen in Richtung Hamburg gestern Abend nach einem Verkehrsunfall sperren. Es kam zu einem zehn Kilometer langen Stau. Ein bislang noch unbekannter Lkw-Fahrer war gegen 18.40 Uhr mit seinem Fahrzeug vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen gezogen. In der Folge wechselte eine 28-jährige Autofahrerin aus Hamburg mit ihrem Opel Corsa von der mittleren auf die linke Fahrspur. Dieser Wechsel kam für einen 42-jährigen Golffahrer aus Nordrhein-Westfalen unerwartet, so dass er mit dem Corsa kollidierte.

Die beiden Fahrzeugführer und ein Beifahrer im Corsa erlitten leichte Verletzungen. Die Autobahnpolizei Sittensen bittet mögliche Unfallzeugen und auch den Fahrer des noch unbekannten Lkw, sich unter Telefon 04282/594140 zu melden.

powered by webEdition CMS