JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Mittwoch, 28.09.2022

Regionalentscheid der Feuerwehren am 18. September - Ausrichter auch Titelverteidiger - Erlebnismeile, Disco

Ein Großereignis für Feuerwehren steht unmittelbar bevor: Der Regionalentscheid der Polizeidirektion Lüneburg, der am Sonntag, 18. September, in Klein Meckelsen stattfindet. Ausrichter ist die Freiwillige Feuerwehr Klein Meckelsen, die mit Unterstützung der Nachbarwehr Groß Meckelsen diese große Aufgabe gemeinsam bewältigt. Und: Die beiden Wehren aus der Samtgemeinde gehen auch als Titelverteidiger an den Start, denn beim Kreisentscheid bewiesen sie erneut ihr Können und holten sich jeweils den Sieg in ihrer Wertungsgruppe. So belegte Klein Meckelsen in der Kategorie der Löschfahrzeuge vor Selsingen, Bothel und Visselhövede Platz eins, in der Gruppe der Tragkraftspritzen-Fahrzeuge gewann Groß Meckelsen vor Kalbe, Volkensen, Mehedorf und Neu-Ebersdorf.

Damit sind beim Regionalentscheid, der bereits 2010 erfolgreich in Klein Meckelsen durchgeführt wurde, erfreulich viele Teilnehmer aus dem Landkreis Rotenburg vertreten. Insgesamt erwarten die Gastgeber 77 Gruppen und freuen sich auch auf viele Besucher. „Wir rechnen mit rund 1500 Leuten. Aber wir sind gut vorbereitet, denn sowohl die Dorfbevölkerung als auch die örtlichen Vereine haben sich ganz selbstverständlich bereit erklärt, mit anzupacken, in welcher Form auch immer", freut sich Thomas Schnackenberg, Ortsbrandmeister der Feuerwehr Klein Meckelsen.

Bereits am Vorabend reisen die ersten Gruppen sowie die Schiedsrichter an. Sie werden in der örtlichen Turnhalle untergebracht. Ab 19 Uhr steigt eine Disco im Festzelt bim Feuerwehrhaus. Am Sonntag, 18. September, ist frühes Aufstehen angesagt, denn ab 5.30 Uhr gibt es Frühstück im Zelt, die Wettbewerbe starten ab 7 Uhr. Eine Feuerwehr- und Erleb-nismeile bietet ab 10 Uhr sowohl Unterhaltung als auch Informationen. Dazu wird die Ippenser Straße von der Kreuzung bis zur Nordstraße für den Verkehr gesperrt, die Umleitung ist ausgeschildert.

Das Programm gestalten unter anderem die Verkehrswacht Zeven/Bremervörde, das THW Rotenburg, das neue VGH-Brandschutzmobil, die Rettungshunde der SAR-Hounds Elbe-Weser, der Verein zur Förderung der Notfallversorgung, die Jägerschaft des Hegeringes Zevens, die Fallschirmjägerkaserne Seedorf, die Oldtimer Frünn Klein Meckelsen, die Jugendfeuerwehr Sittensen und die Feuerwehr-Ausstatter Füllberg Brandschutz und MueTaeg Feuerwehrausrüstung sowie örtliche Geschäftsleute.

Gegen 15 Uhr ist zudem die Vorstellung der internationalen Feuerwehrwettbewerbe geplant. Und: Zu allen Bewirtungsangeboten – Frühstück, Mittages-sen, Kaffee und Kuchen – ist die Bevölkerung ausdrücklich eingeladen, die Küche daheim kann also kalt bleiben. Gegen 17 Uhr sind der Einmarsch der Wettbewerbsgruppen auf dem Sportplatz und die Siegerehrung vorgesehen. Detaillierte Informationen gibt es auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Klein Meckelsen unter www.feuerwehr-klein-meckelsen.de.

 

powered by webEdition CMS