JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Mittwoch, 26.04.2017

Mitten im Leben ohne Augenlicht: Freie Zeit für Frauen mit Vortrag

Zeit zum Hören und Klönen bei Kaffee und Torte ist am Mittwoch, 26. April, 15 Uhr, im Gemeindehaus möglich, wenn es wieder heißt: „Freie Zeit für Frauen." Die Teilnehmerinnen werden gemeinsam singen und ein klassisches Mini-Konzert hören. Martha Behrens spielt Violine und wird von Karl-Friedrich Beyermann am Flügel begleitet.

„Zuversichtlich leben, auch mit Einschränkungen": So ist der Bericht von Bettina Knapmeyer aus Zeven überschrieben. Sie hat mitten im Leben ihr Augenlicht verloren. Wie sie als blinde Frau ihren Alltag bewältigt und was ihr hilft, wird sie erzählen. Was wünscht sie sich im Umgang mit sehenden Menschen? Hat sich ihr Glaube verändert? Was macht sie zuversichtlich? Diese und andere Fragen beantwortet sie im Interview.

Das Entgegennehmen der Anmeldungen hat Anita Bostelmann nach vielen Jahren an Heike Ehlen weitergegeben. Insofern wird gebeten, sich bei ihr unter Telefon: 04282/2538 oder bei Gertrud Feske unter Telefon: 04282/6349691 anzumelden.