JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Donnerstag, 01.12.2022

Diebe bestehlen Seniorin - Polizei bittet um Hinweise

Sowohl in Rhade als auch in Tarmstedt haben dreiste Diebe ältere Menschen bestohlen. Am Mittwochnachmittag stand gegen 16 Uhr plötzlich im Haus einer 76-jährigen, auf einen Rollstuhl angewiesenen Rentnerin in der Straße In den Wiesen in Rhade ein ihr unbekannter Mann vor ihr und fragte zunächst nach Essen und Geld. Als die Seniorin, die sich allein in der Wohnung aufhielt, seiner Bitte nicht nachkam, machte er sich auf die Suche nach Wertgegenständen.

Offensichtlich erwartete er von der 76-Jährigen keine ernsthafte Gegenwehr. Sogar im  Schlafzimmer stöberte der Fremde nach Beute. Dort fand er schließlich Schmuck in einem Korb, steckte ihn ein und machte sich aus dem Staub. Die bestohlene Frau beschreibt den Täter als 25 bis 30 Jahre alten Mann mit südländischem Aussehen, ungefähr 1,70 Meter groß und schlank.  Er hatte schwarze Haare, die teilweise blond gefärbt sein dürften. Bei der Tat trug der Täter einen hellen Anorak.

Wie später bekannt wurde, habe der gleiche Mann auch bei der Nachbarin geklingelt und aggressiv um Essen und Geld gefragt. Als sich die Frau der Forderung des Unbekannten nicht mehr erwehren konnten, holte sie ihren Lebensgefährten hinzu. Erst dann verschwand er vom Grundstück. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeistation in Selsingen unter Telefon 04284/8769 erbeten.

Unbekannte Einschleichdiebe haben am Donnerstagnachmittag bei einer 82-jährigen Tarmstedterin reiche Beute gemacht. Gegen 17 Uhr klingelte es bei ihr an der Wohnungstür an der Hauptstraße. Eine ihr unbekannte Frau bat unter einem Vorwand um Einlass. Arglos ließ die 82-Jährige die Frau hinein.

Die Polizei vermutet, dass sie einem möglichen Komplizen den Zutritt in die Wohnung ermöglicht hat. Der Mittäter machte sich unbemerkt in den Räumen auf die Suche nach  Beute und wurde fündig: Mit Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro verließen die Unbekannten den Tatort.

Erst später bemerkte die Seniorin , dass sie Opfer eines gemeinen Diebstahls geworden ist. Eine Befragung in der Nachbarschaft brachte die Ermittller bislang nicht weiter. Da jedoch die Wohnung an der viel befahrenen Hauptstraße liegt, erhofft sich die Polizei unter Telefon 04283/777 Zeugenhinweise auf die Einschleichdiebe.

 

powered by webEdition CMS