JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Samstag, 01.10.2022

Feuerwehr und DRK-Bereitschaft absolvieren gemeinsame Übung

Zu einem spontanen Übungsdienst trafen sich jüngst Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Sittensen sowie der DRK-Bereitschaft aus Zeven. Simuliert wurde ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Schwerpunktmäßig ging es für die DRK-Helfer darum, mitzuerleben, wie die Rettung aus Sicht eines Patienten aussieht.

Gleichzeitig konnten andere, die nicht im Unfallfahrzeug saßen, proben, wie eine verletzte Person betreut wird. Sie erfuhren, dass es besonders wichtig ist, mit dem Patienten zu sprechen. In der Zwischenzeit hatte die Feuerwehr bereits die Fahrzeuge gegen Wegrollen gesichert und einen Zugang zum Fahrzeug geschaffen, sprich, eine Tür entfernt, damit eine erste Versorgung möglich war.

Die Kollegen vom DRK durften auch selbst Hand anlegen, um zu erkennen, mit welchem Gewicht Feuerwehrleute arbeiten müssen. Natürlich gehörte auch das Heraustrennen der Seitenscheiben dazu. Unter fachkundiger Anleitung der Feuerwehrkräfte wurden mittels des Spreizers die restlichen Türen herausgetrennt und mit der Rettungsschere das Dach abgetrennt.

Auch das Arbeiten auf der sogenannten Rettungsbühne, die sich auf dem Rüstwagen befindet und insbesondere bei Lkw-Unfällen zum Einsatz kommt, wurde trainiert. Fazit: Für alle Beteiligten war es eine gleichermaßen interessante wie gelungene Übung. Ein Dank ging an die Firma Grotz, die die Fahrzeuge und ihr Firmengelände zur Verfügung gestellt hatte.

powered by webEdition CMS