JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Donnerstag, 11.08.2022

70 Gäste verbringen unterhaltsamen Seniorennachmittag

Die Freiwillige Feuerwehr Tiste hatte jüngst wieder zum jährlichen Seniorennachmittag eingeladen. Etwa 70 Teilnehmer kamen dazu im Dorfgemeinschaftshaus zusammen. Ortsbrandmeister Henning Herzig gab nach der Begrüßung einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr. Mit Freude wusste er zu berichten, dass das neue Feuerwehrgerätehaus im September letzten Jahres eingeweiht worden sei. Für die große Unterstützung durch die Dorfbevölkerung - ob in Form von handwerklichen Tätigkeiten oder Verpflegung der Bauhelfer - bedankte er sich nochmals.

Auf die kürzlich stattgefundene Wahl in der Feuerwehr ging er ebenso ein. Das Kommando war zum Großteil für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt worden. Die letzten sechs Jahre seien mit dem 100-jährigen Jubiläum und dem Neubau des Feuerwehrgerätehauses recht ereignisreich gewesen und hätten viel Planungsaufwand mit sich gebracht. Er hoffe, dass es in den nächsten sechs Jahren vielleicht etwas ruhiger werde und sich die Kameradinnen und Kameraden auf ihre Kernaufgaben konzentrieren könnten.

Der neue Bürgermeister Stefan Behrens zeigte sich beeindruckt, dass so viele Gäste der Einladung der Feuerwehr gefolgt waren: „Ich finde das richtig schön. Man sieht, dass Tiste gut funktioniert." Er ließ die vergangene Kommunalwahl Revue passieren und gab einen kurzen Ausblick in die nahe Zukunft, wobei er als ein wichtiges Projekt die anstehende Errichtung einer Kinderkrippe in Tiste hervorhob.

Nachdem sich die Gäste mit Kaffee, Kuchen und belegten Broten gestärkt hatten, sorgten Sigrid Heins und Heidi Holst mit Sketchen und plattdeutschen Geschichten für heitere Stimmung. So war auch der diesjährige Seniorennachmittag wieder eine gute Gelegenheit, Erinnerungen auszutauschen und die Gemeinschaft zu pflegen.

powered by webEdition CMS