JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Montag, 26.09.2022

Freibad: Saisonstart gut angelaufen - Behinderungen auf dem Anfahrtsweg

Die Freibad-Saison ist gestartet. Am vergangenen Samstag hat das Waldbad Königshof seine Pforten geöffnet. Und egal wie die Temperaturen sind, die „Stammschwimmer" haben sich nach der Winterzeit voller Elan in die Fluten gestürzt. Laut Schwimmmeister Udo Grönboldt wurden am Eröffnungstag knapp 200 Besucher gezählt. Es war zwar warm, aber gewittrig. Sonntag schien die Sonne, so dass die Zahl der Badegäste auf 340 stieg. Und: Rund 60 Frühschwimmer ziehen bereits morgens ab 6 Uhr regelmäßig ihre Bahnen. „Das werden erfahrungsgemäß aber noch mehr", weiß Grönboldt.

Vanessa, Hannah und Celina, neun und zehn Jahre alt, freuen sich, dass das Freibad wieder offen ist: „Wenn wir mit den Hausaufgaben fertig sind und das Wetter schön ist, kommen wir nachmittags immer hierher", verraten die drei Mädels.

Der Verkauf der Saisonkarten ist Grönboldt zufolge zunächst etwas schleppend, aber inzwischen gut angelaufen. Einzig der Anfahrtsweg zum Freibad gestaltet sich in diesem Jahr wegen des Straßenausbaus der Königshofallee schwierig. Daher wird verstärkt die Eichenstraße als Parkmöglichkeit genutzt.

„Wenn der Besucherstrom im Freibad zunimmt und dort komprimiert geparkt wird, kommt es aber auch an dieser Stelle zu Behinderungen", mahnt der Schwimmmeister. Er weist deshalb darauf hin, dass die Anfahrt auch über den Wiesenweg möglich ist, so dass nur eine kurze Stecke über den Baustellenbereich zu fahren ist. „Oder die Leute benutzen einfach mal mehr das Fahrrad", merkt Grönboldt augenzwinkernd an.

Die Öffnungszeiten sowie die Eintrittspreise haben sich gegenüber dem Vorjahr nicht verändert und können unter www.sittensen.de eingesehen werden. (hm)

powered by webEdition CMS