JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Freitag, 07.10.2022

Mühlenteich: Seniorenbeirat weiht Blumenrabatte mit Blütenfest ein

Sie sind ein Blickfang: die bunt blühenden Blumenrabatten am Sittenser Mühlenteich. Maßgeblich dazu beigetragen hat der Seniorenbeirat der Samtgemeinde Sittensen, der Pflanzaktionen durchgeführt hat, um das Gelände attraktiver zu gestalten. Das Ergebnis spricht für sich. Jetzt fand ein großes Blütenfest statt. „Das soll ein Dankeschön-Fest für alle unsere Unterstützer sein", erklärte Vorsitzende Jutta Fettköter.

Nicht ohne Grund: Erhielten die Senioren doch tatkräftige Hilfe, vor allem von Sittenser Grundschulklassen, die beim Bepflanzen fleißig mitgewerkelt haben. „Jetzt möchten wir zeigen, welches herrliche Fleckchen wir hier haben. Wir freuen uns jeden Tag, dass es rund um den Mühlenteich so schön aussieht", so Fettköter. Erika Müller und Inge und Heinz Puchtler aus Sittensen bestätigen das: „Wir kommen regelmäßig her und freuen uns über diesen wunderschönen Ort."

Da die Wetterprognose vereinzelte Regenschauer angekündigt hatte, standen ein Zelt und ein Pavillon bereit. Daran hatten die Veranstalter gut getan, denn eine halbe Stunde nach der Eröffnung öffnete der Himmel tatsächlich seine Schleusen. Zum Glück hielt der Schauer nicht lange an, so dass die Programmpunkte ungehindert stattfinden konnten.

Kaffee, Kaltgetränke und der selbstgebackene Kuchen fanden so schnell Abnehmer, dass im Heimathaus Kaffee nachgekocht werden musste. Der Verkaufserlös soll an die Sittenser Schulen gehen. Die Bläserklassen der KGS unter der Leitung von Ines Friemann und Berit Höver umrahmten den Nachmittag musikalisch, darüber hinaus waren Buden aufgebaut.

Die Schülerfirma der KGS bot selbstangefertigte Artikel wie Schlüsselanhänger, Taschen oder Pflanzschilder zum Verkauf an. Die Nähclub-AG der Sittenser Grundschule war ebenfalls dabei. Deren Kissen aus Wachstuch waren heiß begehrt. „Wir haben schon ganz viele verkauft", freuten sich die Mädels, die den Stand betreuten. Insgesamt 16 Schüler gehören der AG an, darunter auch zwei Jungen.

Wer sich von den anwesenden Kindern traute, durfte mit der DLRG-Ortsgruppe eine Runde Schlauchboot auf dem Mühlenteich fahren. Letztlich traten „Alt gegen Jung" bei einem Spielparcours gegeneinander an. Spaß hatten sowohl Teilnehmer als auch Zuschauer beim Teebeutel-Weitwurf und weiteren Geschicklichkeitsaufgaben. Auch das Boule-Spiel, das am Mühlenteich angelegt ist, durfte ausprobiert werden.

Der Seniorenbeirat hegt bereits neue Pläne, um das Areal um den Mühlenteich langfristig zu einem Generationenpark zu entwickeln: den Bau einer Sonnenterrasse, als Treffpunkt für Familien, Senioren und junge Leute oder als Schauplatz für kleinere Konzerte. Unterstützung liefert die Dorfjugend Klein Sittensen. Just belegte das Vorhaben den zweiten Platz bei der Auswahl von drei Leuchtturmprojekten in der Region, initiiert von der Sparkasse Rotenburg-Bremervörde aus Anlass der Einweihung des neuen Verwaltungsgebäudes in Zeven. 3.000 Euro durfte der Seniorenbeirat dafür in Empfang nehmen. (hm)

powered by webEdition CMS