JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Mittwoch, 19.09.2018

Vfl ehrt langjährige und verdiente Mitglieder

Die Ehrungen langjähriger Mitglieder sind fester Bestandteil bei der Mitgliederversammlung des VfL Sittensen. In diesem Jahr standen auch zwei eher seltene Jubiläen an: Lizzy Losch gehört dem Verein 90 Jahre an, Walter Wilkens 85 Jahre. Letzterer war persönlich anwesend. Als er seine Urkunde in Empfang nahm, erhoben sich die Anwesenden und zollten ihm mit Applaus ihre Würdigung.

70 Jahre Mitglied sind Horst Otto, Anita Wilkens und Ursel Holst, 65 Jahre Heiner Hastedt, Gerhard Miesner, Christa Rathjen, Horst Rößler, Inge Ußkurat, 60 Jahre Heinz Gerken, Ursula Harder, Friedrich Wilhelm Loeck, Hans-Georg Mühlenhaupt, 50 Jahre Käthe Baumgart, Udo Großkopf, Annemarie Hastedt, Henny Holst, Dörthe Klindworth, Jens Meier, Friedrich Nebel, Bernd Petersen, Hans-Jürgen Scholz, Wilhelm Wichern, 25 Jahre Gabriela Blask, Birgit Bredehöft, Astrid Cohrs, Nane Dallmann, Bianka Fabian, Traute Flacke, Henning Gerken, Birgit Hannemann-Lenuweit, Elke Kaiser, Gunda Klindworth, Birgit Köster-Riepshoff, Paul Kretzschmar, Sigrid Lange, Ursula Matthies, Doris Meyer, Rita Meyer, Sören Scholz, Sonja Stickfisch, Julia Wichers.

Ebenso üblich ist es, stille Stars aus dem Verein, will heißen, solche Personen auszuzeichnen, die sich durch besonderen, ehrenamtlichen Einsatz hervorgehoben haben. In diesem Jahr sind das Mitglieder der Handballabteilung, die bei der Renovierung des VfL-Theaterhauses tatkräftig in ihrer Freizeit mit angepackt haben: Sören Evers, Boris Geyer, Martin Hampel, Daniel Harder, Paul Krüger, Daniel und Holger Rosemeyer, Torben Schomacker.

Die Auszeichnung übergab Sport- und Gerätewart Dieter Rosemeyer, der die Baumaßnahmen am Theaterhaus federführend geleitet und organisiert hat. (hm)

powered by webEdition CMS