JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Montag, 16.07.2018

Neue Sanitäranlagen im Feuerwehrhaus

Im Sittenser Feuerwehrhaus wurden jetzt die 40 Jahre alten sanitären Anlagen im Erdgeschoss erneuert und modernisiert. Dass diese nicht mehr zeitgemäß waren, erkannte der Ausschuss für Brandschutz der Samtgemeinde bereits vor rund zwei Jahren. Diverse Fachfirmen waren an der Sanierung beteiligt. Die Malerarbeiten wurden durch die Feuerwehrleute in Eigenleistung erbracht. Duschen, die für die Feuerwehrleute vorgehalten werden müssen, gibt es im ersten Obergeschoss.

Es gibt auch ein kleines Jubiläum zu vermelden: In diesem Jahr besteht das Sittenser Feuerwehrhaus 40 Jahre am Kampweg. 1978, vor genau 40 Jahren, wurde das heutige Gebäude durch den damaligen Ortsbrandmeister Wilhelm Drösemeyer eingeweiht.

Mit vier Fahrzeugboxen, einem Schulungsraum, Hausmeisterwohnung und kleinen Lagerräumen reichte der Platz für einige Jahrzehnte aus. Das alte Gebäude in der Königshofallee platzte aus allen Nähten, somit war der zukunftsweisende Neubau notwendig.

2001 kam es erneut zu Platzproblemen. Mit der Gründung der Jugendfeuerwehr und immer größer werdenden Fahrzeugen entschied sich der damalige Samtgemeinderat für einen Um- und Anbau.

Im Westen wurden zwei zusätzliche Fahrzeugboxen angebaut, die auch als Waschhalle genutzt werden können. Über den ersten beiden Boxen wurde ein Schulungsraum, der hauptsächlich der Jugendfeuerwehr und dem Orchester dient, errichtet. Aus der ersten Fahrzeugbox entstand ein Umkleideraum, damit die Feuerwehrleute sich nicht mehr in der Fahrzeughalle umziehen müssen.

Einen strategisch besseren Standort als im Kampweg gibt es nicht für ein Feuerwehrhaus. Dort können die Feuerwehrleute zügig das Haus im Einsatzfall erreichen. Die schnelle Hilfe für den Bürger ist dadurch garantiert.

Die Feuerwehr Sittensen hofft, dass dieses Gebäude noch sehr lange erhalten bleibt. Auch für das neue Fahrzeug, ein Hilfeleistungslöschfahrzeug 20, das im kommenden Jahr ausgeliefert wird, ist noch ausreichend Platz vorhanden.

Auf der Internetseite der Freiwilligen Feuerwehr Sittensen - www.feuerwehr-sittensen.de - ist eine Fotogalerie zum Bau des Feuerwehrhauses zu sehen.

Fotos:

Das heutige Feuerwehrhaus im Kampweg.

Die neuen Sanitäranlagen.

Das damalige Feuerwehrhaus in der Königshofallee beim Ludwig-Otto-Ehlers-Haus, der heutigen Kindertagesstätte.