JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Donnerstag, 21.06.2018

SV Ippensen: Turniersommer nimmt Formen an

Auch in diesem Jahr finden Ende Juli und Anfang August wieder die Fußballturniere des SV Ippensen statt. Ab dem 23. Juli stehen sich in ihren Konkurrenzen insgesamt 18 Teams des Frauen- und Altherrenbereichs gegenüber. Dabei wird der Titel im Damenpokal zum zweiten Mal vergeben, die Altherren streiten bereits zum 37. Mal um die Trophäe. Die Abschlussveranstaltung ist für den 3. August vorgesehen.

Wenn in diesem Sommer der Altherren-Wanderpokal zum 37. Mal ausgespielt wird, gehen so wenige Teams wie noch nie an den Start. „Auch in unserem Turnier macht sich nun leider der allgemeine Trend bemerkbar, dass der Altherrenbereich schrumpfende Tendenz erfährt", so Turnierchef Carsten Kücks.

Das ist belegbar: Hatten vor einigen Jahren noch 16 Teams das Turnier des SV Ippensen zur Saisonvorbereitung genutzt, meldeten für das aktuelle Jahr noch neun Vereine ihre Mannschaften. Diese finden sich nach der jüngst erfolgten Auslosung in folgenden Vorrundengruppen wieder: Gruppe 1: SG Ippensen/Wohnste, SG Wistedt/Dohren und SG Sandbostel/Selsingen. Es folgen SG Holvede/Heidenau, FC Este 2012 und TuS Tiste in der Gruppe 2. Für die Gruppe 3 wurde die Zusammenstellung SV Ahlerstedt/Ottendorf, VfL Sittensen und SV Bendestorf gezogen.

Mit Freude konnte man beim SVI für den Frauenpokal Zuwachs vermelden. Hatten beim kurzfristig ausgerichteten Vorjahresturnier noch sechs Teams teilgenommen, steigerte sich die positive Resonanz bei der Zweitauflage um drei weitere Zusagen. Auch hier wird das Teilnehmerfeld in drei Vorrundengruppen gegliedert.

In die Gruppe 1 wurden TuS Tarmstedt, SV Ippensen und Buchholzer FC II gelost. TuS Westerholz II, TuS Tiste und SV Ahlerstedt/Ottendorf II zieren die Gruppe 2. SV Glinde/Kornbeck, MTV Wohnste und TSV Elstorf finden sich in Gruppe 3 wieder.

Beide Wettbewerbe sollen mit Finalspielen am Freitag, 3. August, ihre jeweils neuen Träger der Wanderpokale finden. „Wir freuen uns auf alle Mannschaften und hoffen, den Aktiven und Besuchern attraktive Spieltage bieten zu können", so Kücks

Foto: Glückliches Händchen? Harm Tietjen vom FC Ummel (links) und SV-Turnierleiter Carsten Kücks beim Losverfahren.