JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Dienstag, 23.10.2018

Historische Ansichten aus Wohnste

Unter dem Titel „Historische Ansichten aus Wohnste - Ein Bildkalender für das Jahr 2019" gibt der Heimatverein der Börde Sittensen auch in diesem Jahr wieder einen historischen Kalender heraus. Er zeigt 13 ausgewählte Fotografien des Bördeortes Wohnste und wirft einen Blick zurück in vergangene Zeiten.

Die Ansichten von Höfen, Häusern, ihren Bewohnern und ihrem täglichen Leben vermitteln anschaulich einen Eindruck vom historischen Wohnste. Der Klimmers Hof mit der versammelten Familie Klindworth als Titelbild, die breite Ansicht des Hofes Harms No 5 oder auch die gut erhaltene Aufnahme des alten Schafstalls von Hinken No 6 sind nur einige Beispiele für die im Kalender vertretenen Bauten.

Ergänzt werden die Hofbilder durch spannende Einblicke in den Alltag und die Lebenswelt der Bewohner des Ortes – bei der Getreideernte, dem Torfabladen oder durch die Fotografie der Wagenbauerei Oelkers samt Belegschaft.

Zusammengetragen haben die Fotografien die Wohnster Johannes und Heinrich Klindworth gemeinsam mit den Heimatvereinsmitgliedern Hans Hausschild und Friedhelm Brandt. Dabei wurden sie tatkräftig durch die Wohnster Bürger unterstützt.

Der historische Kalender erscheint anlässlich der Sonderausstellung „Wohnste - Gestern und heute", die im Dezember im Handwerkermuseum eröffnet wird.

Der Kalender ist ab sofort für 18 Euro erhältlich beim Heimatverein der Börde Sittensen (über Erwin Bachmann unter Telefon: 04282/673), bei Getränke Meyer und Papier Ehlen in der Bahnhofstraße und bei der Touristikinformation in der Wassermühle.

powered by webEdition CMS