JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Montag, 26.08.2019

Brandmeistergruppe feiert 20-jähriges Bestehen

Die Brandmeistergruppe der Feuerwehren der Samtgemeinde Sittensen besteht in diesem Jahr seit 20 Jahren. Aus diesem Anlass wurde Freitagabend am Groß Meckelser Dorfgemeinschaftshaus ein Feuerwehrfest mit Wettkämpfen nach Heimberg-Fuchs gefeiert.

Ehrenabschnittsleiter Bernd Herzig war der erste Gruppenführer der Gruppe. „Was die jungen Kameraden können, können die alten schon lange." Nach dieser Devise sei die Gruppe damals entstanden. Am 18. Juli 1999 traten die Mitglieder zum ersten Wettkampf in Tiste an.

„Es war nie geplant, so lange dabei zu sein, aber die Gruppe ist zu einer Erfolgsgeschichte geworden", resümierte Herzig." Sie setzt sich aus Ortsbrandmeistern und Stellvertretern sowie Gemeindebrandmeister und Abschnittsleiter aus der Samtgemeinde Sittensen zusammen. Heute umfasst die Gruppe 27 Mitglieder, wobei nicht mehr alle aktiv dabei sind.

Ein Feuerwehrfest in dieser Form hat es noch nicht gegeben. Seit fünf Jahren führt Manfred Schiewe die Gruppe. Dies war nun der 70. Wettkampf für die Brandschützer. Schiewe hat viel aus 25 Jahren zu erzählen. 41 Mal kamen sie unter die ersten drei Plätze und nahmen meist in der Samtgemeinde an Wettkämpfen teil.

Trotz Regenschauer gingen in Groß Meckelsen zehn Gruppen an den Start. Bei den beliebten Wettkämpfen nach Heimberg-Fuchs waren wie immer Schnelligkeit und Fehlervermeidung gefordert. Den ersten Platz belegte die Gruppe Groß Meckelsen 2 (447,5 Punkte). Platz zwei und drei gingen an Klein Meckelsen (446,6 Punkte) und Tiste (439 Punkte).

Die Gastgeber, die Brandmeister, erreichten nur Platz vier (437,5 Punkte). Weitere Platzierungen: Groß Meckelsen 1 (436,4 Punkte), Lengenbostel (423,8 Punkte), Vierden (423 Punkte), Wehldorf (421,1 Punkte), Mulsum (416,3 Punkte) und Freetz (415 Punkte)

Schiewe sprach der Feuerwehr Groß Meckelsen einen Dank für die Bewirtung aus. Auch Kreisbrandmeister Peter Dettmer ließ es sich nicht nehmen, zum Jubiläum zu gratulieren. „Eine Gruppe in dieser Konstellation gibt es nur einmal in Deutschland", befand er.

Der Abend klang bei Gegrilltem, Pommes und kühlen Getränken in gemütlicher Runde aus. Auch viele kleine und große Zuschauer waren gekommen, um sich die Wettkämpfe anzusehen.

Fotos: Samtgemeinde-Feuerwehrpressesprecher A. Schröder

Gruppenfoto der Mitglieder der Brandmeistergruppe.

Die Feuerwehr Klein Meckelsen beim Anlegen des richtigen Knotens.

Die teilnehmenden Gruppenführer mit Gruppenführer Manfred Schiewe (vorne links), Kreisbrandmeister Peter Dettmer (hinten links), Gemeindebrandmeister Torben Henning (Zweiter von hinten links) und Abschnittsleiter Henning Herzig (rechts).

powered by webEdition CMS