JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Mittwoch, 20.02.2019

Preisträgerkonzert „Jugend musiziert“

Zum Abschluss des Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert" präsentieren die jungen Musikerinnen und Musiker am Samstag, 9. Februar, 15 Uhr, im Saal der Rotenburger Kreismusikschule ihr Können beim Abschlusskonzert.

Danach übergibt Landrat Hermann Luttmann die Urkunden und Preise. Die Zuhörerinnen und Zuhörer können sich auf Musik auf hohem Niveau freuen. Sieben der Wettbewerbsteilnehmerinnen und -teilnehmer aus dem Landkreis Rotenburg bekamen einen ersten Preis mit Weiterleitung und treten im März beim Landeswettbewerb an. Das Konzert ist kostenfrei.

Beim Preisträgerkonzert wird noch einmal das gesammelte Können gezeigt. Solisten, Duos und Ensembles singen und spielen unter anderem Geige, Cello, Kontrabass, Klarinette, Klavier oder Trompete. Unterrichtet werden sie sowohl von Lehrern der teilnehmenden Kreismusikschulen als auch von Privatlehrern.

„Jugend musiziert" ist ein Projekt der kulturellen Jugendbildung, welche sich vor allem auf der regionalen Ebene an die breite Jugend richtet. Erst in zweiter Linie dient „Jugend musiziert" der Auswahl für die Weiterleitung zu den Wettbewerben auf Landes- und Bundesebene.

Der Landeswettbewerb findet am letzten Wochenende im März in Hannover statt. Im Anschluss präsentieren die Musikerinnen und Musiker am 26. Mai, 16 Uhr, im Lucia-Schäfer-Saal der Rotenburger Realschule erneut Ausschnitte aus ihrem Wertungsprogramm.

Foto: Sebastian Büstgens und Kerstin Pesch haben als Duo mit Klarinette und Klavier gewonnen und treten im März beim Landeswettbewerb an.

powered by webEdition CMS