JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Donnerstag, 24.01.2019

Ausbildung von interkulturellen Gesundheitsmediatoren

Der Landkreis führt gemeinsam mit dem Ethno-Medizinischen Zentrum e.V. im Rahmen des "MiMi-Gesundheitsprojektes Niedersachsen" eine Schulung zur Ausbildung von interkulturellen GesundheitsmediatorInnen durch. Ziel des Projektes ist es, Aufklärungsarbeit zu leisten und Zugangsbarrieren im Gesundheitswesen für Migrantinnen und Migranten zu senken.

Dafür werden engagierte Migrantinnen und Migranten gesucht, die sich zu Mediatorinnen und Mediatoren ausbilden lassen möchten. Sie werden von Fachleuten aus dem Gesundheitswesen geschult und darauf vorbereitet, Informationsveranstaltungen in ihrer jeweiligen Muttersprache durchzuführen.

Der Kurs startet am 13. Februar und umfasst insgesamt rund 50 Stunden, die sich auf acht Mittwochabende und drei Samstagsveranstaltungen verteilen. Die Teilnahme  ist kostenlos. Anmeldeschluss ist der 1. Februar.

Im Anschluss an die Schulung führen die ausgebildeten Gesundheitsmediatorinnen und -mediatoren eigene Informationsveranstaltungen durch, in denen sie ihren Landsleuten den Aufbau des deutschen Gesundheitssystems erläutern sowie über Präventionsthemen wie „Seelische Gesundheit", „Kindergesundheit" oder „Schwangerschaft und Familienplanung" informieren. Diese Informationsveranstaltungen werden mit einer Aufwandsentschädigung vergütet.

Mit Unterstützung der ausgebildeten Mediatorinnen und Mediatoren wird die Eigenverantwortung von Migrantinnen und Migranten für ihre Gesundheit gestärkt und damit die „gesunde Integration" unterstützt.

Das MiMi-Gesundheitsprojekt in Niedersachsen wird durch das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung gefördert. Unterstützt wird das Projekt außerdem von der MSD Sharp & Dohme GmbH.

Schulungstermine:

13. Februar bis 3. April (wöchentlich am Mittwochabend von 17 bis 20.30 Uhr) sowie am 23. Februar ,13. April und 4. Mai jeweils von 10 bis 17 Uhr

Die Schulung findet statt im Jobcenter Rotenburg, Weicheler Damm 9-11, Rotenburg.

Weitere Informationen zur Schulung unter http://gesundheitsregion.lk-row.de/arbeitsthemen-projekte/mimi-gesundheitsprojekt-niedersachsen/

 

powered by webEdition CMS