JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Dienstag, 16.07.2019

Tanzsportabzeichen erworben

26 Tanzsportbegeisterte haben im Ludwig-Otto-Ehlers-Haus in Sittensen ihr Sportabzeichen in Bronze, Silber und Gold absolviert. Zahlreiche Trainingsstunden gingen diesem Tag voraus. Insofern war die Aufregung besonders bei den Tänzerinnen und Tänzern, die zum ersten Mal dabei waren, besonders groß.

Gemeinsam mit befreundeten Vereinen, darunter die Jamboree Linedancers aus Bremen, Snever Liners aus Schneverdingen, The Lox Liners aus Loxstedt und dem VfL Fredenbeck, waren in diesem Jahr die A1 Linedancers aus Sittensen die Ausrichter. Willy und Susanne Fröhlich, die an diesem Tag die Prüfung abnahmen, eröffneten die Veranstaltung mit einleitenden und vor allem aufmunternden Worten an die Teilnehmer.

Nach der Erläuterung des Prozedere bestand zunächst Gelegenheit zum Warmtanzen, so dass sich die erste Aufregung bald legte. Die Vorbereitung für die Prüfer war sehr aufwendig. Es werden keine Tänze vorgegeben, sondern die Teilnehmer treffen eine Auswahl aus einer Anzahl von Tänzen. Jeder Prüfungsblock musste daher einzeln zusammengestellt werden.

Organisatorischer Aufwand und das viele Training haben sich jedoch gelohnt: Alle „Prüflinge" haben bestanden und ihr Sportabzeichen erhalten. Eine gute Nachricht gab es für die vielen Wiederholer des Abzeichens in Gold. Ab dem nächsten Jahr können sie das Sportabzeichen der Kategorie „Diamant" ablegen. Es gibt also neue Herausforderungen.

Die fleißigen Helfer der Tanzsparte des VfL Sittensen warteten als Belohnung wieder mit einem hervorragenden Kuchenbuffet auf. Alle Beteiligten ließen diesen erfolgreichen Tag bei Kaffee und Kuchen und natürlich mit schwingendem Tanzbein ausklingen.

Die A1-Linedancers trainieren jeden Freitag ab 18 Uhr (Start der Kids). Für jede Herausforderung ist etwas dabei. Wer sich informieren möchte, ist herzlich willkommen. Vorab-Informationen sind auf der Homepage der Sparte www.a1-linedancers.de erhältlich.

powered by webEdition CMS