JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Montag, 22.07.2019

Ehrenamtskarten verliehen

Landrat Hermann Luttmann hat in Stemmen 33 Freiwilligen als Dank und Anerkennung für engagiertes und überdurchschnittliches Engagement ihre Ehrenamtskarte verliehen. Gemeinsam mit Gemeindebürgermeister Reinhard Trau und Sandra Pragmann von der Koordinierungsstelle für ehrenamtliche Arbeit feierten die Ehrenamtlichen und tauschten sich über ihr Engagement aus. Musikalisch umrahmt wurde der Abend von Felix Prankel und Carsten Neubauer.

Sowohl der Landrat als auch der Gemeindebürgermeister unterstrichen in ihren Grußworten die Bedeutung und Unersetzlichkeit des Ehrenamtes und zeigten auf, dass alle Bereiche des Zusammenlebens im ländlichen Raum betroffen sind. Der Landrat bedankte sich und hob den unschätzbar großen Wert freiwilligen Engagements hervor: „Ehrenamt ist nicht Arbeit die nicht bezahlt wird, sondern Arbeit, die nicht bezahlt werden kann."

Die niedersächsische Ehrenamtskarte erhielten insgesamt 97 Personen, davon bekamen 33 Personen die Karte in Stemmen persönlich überreicht:

Doris Aldag aus Bremervörde:
Sie engagiert sich in der Diakonischen Hilfe in Bremervörde, ist dort aktiv in der persönlichen Betreuung, in der Mitarbeit für den Kindergottesdienst und im Gesprächskreis mit ausländischen Frauen.

Jonny Allers aus Bremervörde-Hesedorf:
Er ist ehrenamtlich tätig für die IHK Stade im Prüfungsausschuss, im SV Sandbostel als Vorstand und in der Tennissparte, im Vorstand des Hüßelhus Sandbostel und aktiv für den NABU Bremervörde, wo er Krötenzäune und Biotope pflegt.

Christiane Bachmann aus Sottrum:
Sie engagiert sich im Café Kubus der Geso Hilfen in Rotenburg (Wümme), ist im Cafébetrieb tätig, organisiert Veranstaltungen mit, übernimmt die Gartengestaltung und unterstützt, wo sie nur kann.

Kurt Bellmann aus Rotenburg (Wümme):
Er engagiert sich für den Weissen Ring e.V. und betreut und begleitet dort Kriminalitätsopfer.

Jochen Bluhm aus Rhade:
Er ist Platzwart im TSV Rahde.

Marlene Bösch aus Rhade:
Sie ist im Vorstand des Dorfladens Rhade, übernimmt die Koordinierung der Ehrenamtlichen, Warenpflege, Botenfahrten und vieles mehr.

Birte Braasch aus Deinstedt:
Sie engagiert sich in der DLRG-Ortsgruppe Bremervörde, ist Ausbilderin beim Kinderschwimmen und aktiv in der Jugendarbeit.

Frank Brockmann aus Fintel:
Er ist Geschäftsführer im Schützenverein Fintel, übernimmt Administrationsarbeiten und ist Schriftführer im SPD-Ortsverein Fintel-Vahlde.

Petra Brunkhorst aus Volkensen:
Sie engagiert sich in der Hausaufgabenhilfe und ist Familienbesucherin für den Landkreis Rotenburg (Wümme).

Kerstin Cordes aus Brockel:
Sie ist aktiv in der Tierhilfe e.V., betreibt eine Pflegestelle, kümmert sich um Tiertransporte, Veterinärbesuche, Tiervermittlungen, Beratungsgespräche und Einfangaktionen für Streunerkatzen.

Susanne Detjen aus Deinstedt:
Sie ist 2. Vorsitzende des Landfrauenvereins Selsingen, übernimmt die Planung und Durchführung von Veranstaltungen und die Vertretung der Frauen im ländlichen Raum.

Hildegard Epmeier aus Bremervörde:
Sie engagiert sich in der Diakonischen Hilfe in Bremervörde und übernimmt dort die persönliche Betreuung von Personen.

Beate Friedrich aus Bremervörde:
Sie ist in der Diakonischen Hilfe in Bremervörde aktiv und bietet dort Unterstützung im Haushalt und persönliche Betreuung.

Helga Gladrow aus Sittensen:
Sie engagiert sich im Sozialen Kaufhaus "Anziehungspunkt" in Sittensen.

Ilse Halupzok aus Rhade:
Sie ist verantwortlich für die Lagerung und den Verkauf von Wein und Sekt für die St. Gallus-Stiftung. Dazu ist sie Vorsitzende des Landfrauenvereins in Rhade, aktiv im Dorfladenverein und engagiert in der Planung und Gestaltung des zukünftigen Ortstreffs in Rhade.

Marianne Heidemann aus Bremervörde:
Sie ist aktiv in der Diakonischen Hilfe in Bremervörde und betreut dort Personen. Außerdem engagiert sie sich in der ambulanten und stationären Hospizarbeit als Sterbebegleiterin.

Andrea Heitmann aus Scheessel-Westervesede:
Sie ist aktiv im Schützenverein Westervesede, übernimmt die Organisation, Planung und Ausführung von Schießwettbewerben und Vereinsfesten und engagiert sich in der Jugendarbeit.

Manuela Jabs aus Rotenburg (Wümme):
Sie ist aktiv in der Tierhilfe e.V., betreibt eine Pflegestelle, kümmert sich um Tiertransporte, Veterinärbesuche, Tiervermittlungen, Beratungsgespräche und Einfangaktionen für Streuenerkatzen.

Gisela Janetzki aus Rotenburg (Wümme):
Sie ist für den Tierhilfe e.V. aktiv,  übernimmt die Aufzucht von Welpenwaisen mit der Flasche.

Ingeborg Kikuth aus Sittensen:
Sie engagiert sich im Sozialen Kaufhaus "Anziehungspunkt" in Sittensen, sortiert Kleidung, räumt ein und arbeitet im Verkauf und an der Kasse.

Stephanie Kühn aus Bremervörde:
Sie ist aktiv in der Diakonischen Hilfe in Bremervörde und bietet Unterstützung im Haushalt.

Ines Kühne aus Helvesiek:
Sie ist engagiert für den Tierhilfe e.V., zeichnet verantwortlich für die Tierpflege im Katzenhaus, Tiervermittlung, Tiertransporte, Veterinärbesuche und die Pflege der Einrichtung und Räumlichkeiten.

Manfred Lieder aus Scheessel:
Er engagiert sich im Schützenverein Scheessel und ist Schatzmeister im Förderverein Amtsvogtei.

Lasse Lux aus Visselhövede:
Er ist aktiv in der DLRG-Ortsgruppe Visselhövede, ist Begleitung bei sportlichen Veranstaltungen, betreut Kinder und Jugendliche und ist Ausbildungshelfer.

Erika Mielczarek aus Visselhövede:
Sie übernimmt die intensive Betreuung einer schwerkranken Frau.

Gerd Rathjen aus Scheessel:
Er ist aktiv im Jugendsport-Förderkreis Promi '94 e.V, organisiert Fortbildungen und ist als Referent tätig.

Harald Richardt aus Scheessel:
Er engagiert sich für den Weissen Ring e.V. und betreut und begleitet dort Kriminalitätsopfer.

Hanna Rupsch aus Bremervörde:
Sie engagiert sich in der Diakonischen Hilfe in Bremervörde, übernimmt zum einen die Einsatzleitung dort, bietet aber auch die persönliche Betreuung von Personen, Entlastung Angehöriger durch Unterstützung, Einkaufen und Arztbesuche.

Sabine Siebert aus Sittensen:
Sie ist aktiv im Sozialen Kaufhaus "Anziehungspunkt" in Sittensen.

Helmut Sündermann aus Visselhövede:
Er ist Vorsitzender des Sozialverbands VdK Ortsverband Visselhövede, Vorsitzender des Seniorenbeirats Visselhövede, Vorsitzender des Kreisseniorenrats und aktiv im Landesseniorenrat.

Ursula Tiemann aus Sittensen:
Sie ist Schriftführerin im Seniorenbeirat der Samtgemeinde Sittensen, organisiert und unterstützt das Seniorenkino vor Ort und bietet Hausaufgabenhilfe in der Grundschule Sittensen an.

Robert Zehetmair aus Rotenburg (Wümme):
Er ist freiwillig engagiert in der Kulturinitiative Rotenburg (KIR) und hilft dort beim Stadtkino mit.

Sybille Zietlow aus Sittensen:
Sie engagiert sich im Sozialen Kaufhaus "Anziehungspunkt" in Sittensen.

Foto: Landrat Hermann Luttmann (Erster von rechts), Bürgermeister Reinhard Trau (Zweiter von rechts) und Sandra Pragmann (Erste von links) mit den geehrten Freiwilligen.

 

powered by webEdition CMS