JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Mittwoch, 26.06.2019

Herbstmarkt: Rat für Verlängerung

Der Sittenser Herbstmarkt soll um einen Tag verlängert werden, da der Tag der Deutschen Einheit in diesem Jahr auf den Donnerstag vor dem Herbstmarktwochenende fällt. Mehrheitlich sprach sich der Gemeinderat dafür aus, einen entsprechenden Antrag an den Landkreis Rotenburg zu richten, um das Vorhaben genehmigen zu lassen.

Marktmeister Klaus Piepenschneider hatte eine Umfrage unter den Schausteller durchgeführt, ob sie mit einer Verlängerung des Marktes um den 3. Oktober einverstanden sind. Die Rückmeldungen waren demnach durchweg positiv. Wie Bürgermeister Diedrich Höyns in der Sitzung ausführte, geschieht der Aufbau für den Jahrmarkt ohnehin zwei Tage früher, da es am Feiertag nicht gestattet ist. Mit den Anliegern soll ebenfalls noch gesprochen werden.

Eine Anwohnerin bat darum, dass sich die Gemeinde Gedanken zur Verkehrsführung machen möge. Insbesondere im Bereich der Ecke Mühlenstraße/Meyerhofstraße komme es häufig zu gefährlichen Situationen, da nur ein ein Fahrstreifen zur Verfügung stehe. „Zwei Fahrzeuge können sich dort nicht begegnen", gab die Anwohnerin zu bedenken.

Klaus Huhn sprach sich für ein beidseitiges Halteverbot aus. Die Christdemokraten votierten im Hinblick auf die Belastung der Anwohner gegen die Verlängerung des Herbstmarktes. (hm)

powered by webEdition CMS