JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Dienstag, 15.10.2019

Polizeioberrat Fabian Bernert wieder in Rotenburg

Mit Polizeioberrat Fabian Bernert ist Anfang Oktober ein bekanntes Gesicht zur Polizeiinspektion Rotenburg zurückgekehrt. Der 38-jährige Elsdorfer tritt als Leiter Einsatz die Nachfolge von Polizeioberrat Jörg Wesemann an der im Sommer zum Leiter der Polizeiinspektion Stade ernannt wurde.

Seine dienstliche Karriere startete Bernert im Jahr 2000 mit einem dreijährigen Bachelor-Studium an der Fachhochschule der Polizei in Oldenburg. Im Anschluss und nach einem Jahr Bereitschaftspolizei fand er bei der Polizeistation Sittensen seine erste, heimatnahe Verwendung. In den folgenden Jahren arbeitete Bernert in Zeven, bei der Autobahnpolizei in Sittensen und als Dienstschichtleiter in Rotenburg.

Schnell erkannte man bei der übergeordneten Polizeidirektion Lüneburg das Potential des jungen Polizisten. Dort verbrachte er ein Jahr bei der Polizeibehörde, ehe er im Jahr 2012 sein Masterstudium an der Deutschen Hochschule der Polizei im westfälischen Hiltrup, einem Außenstadtteil von Münster, begann und 2014 erfolgreich abschloss. Seine erste Verwendung im höheren Polizeidienst führte ihn zur Polizeiinspektion Verden. Dort arbeitete er in den letzten fünf Jahren als Leiter des Zentralen Kriminaldienstes und Leiter des Polizeikommissariats Osterholz.

"Eigentlich habe ich schon jetzt mein großes berufliches Ziel erreicht", freut sich Oberrat Bernert über sein neues Arbeitsfeld im eigenen Landkreis. "Ich bin in Zeven geboren und habe hier auch meine Wurzeln", so Rotenburgs neuer Leiter Einsatz weiter. Deshalb liege ihm auch die Mitgestaltung der polizeilichen Zukunft im Landkreis Rotenburg besonders am Herzen. In den nächsten Wochen und Monaten heißt es für Bernert, erst einmal den Überblick über seinen Einsatzbereich zu gewinnen.

Schwerpunkte seien dort die Sicherheit des Straßenverkehrs und natürlich Einsätze, wie der beim Hurricane-Festival in Scheeßel. Im Alltag ist er für den Einsatz- und Streifendienst in Rotenburg, die Autobahnpolizei in Sittensen, für die fünf Polizeistationen im Altkreis und mehrere Sachgebiete zuständig.

powered by webEdition CMS