JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Montag, 14.10.2019

Margarethe Neuhaus zeigt ihre Bilder

„Island – Die Insel aus Feuer und Eis": So lautet der Titel der neuen Sonderausstellung, die vom 14. September bis zum 13. Oktober im Handwerkermuseum Sittensen zu sehen ist. Die Ausstellung zeigt Arbeiten der Hobbymalerin Margarethe Neuhaus aus Wohnste. Die in Öl, Acryl und Kreide gefertigten Bilder spiegeln ihre Begeisterung für die Natur Islands wider. So zeigen ihre Motive die einzigartigen, durch Geysire, Vulkane und Fjorde geprägten Landschaften des Landes.

Margarethe Neuhaus wurde 1940 in Zeven geboren und lebt seit 1960 in Wohnste. Bereits seit ihrer Kindheit und Jugend hat die ehemalige Kauffrau Freude an der Malerei. Seit 1999 ist sie als Hobbymalerin aktiv. In ihren Arbeiten widmet sie sich unter anderem den Landschaften der hiesigen Region, der Nord- und Ostsee sowie auch ihren Reiseerlebnissen.

Die Idee zur Ausstellung nahm ihren Anfang mit einer ersten Island-Reise, auf die ihre Faszination für das Land und seine Natur zurückgeht. Nach Ausstellungen unter anderem im Rahmen der Künstlertage Erhorn, der Kultur Land Kultur-Reihe und im Scheeßeler Rathaus sind ihre Bilder nun in der Wassermühle Sittensen zu sehen.

Die Austellung ist samstags von 15 bis 17 Uhr (bis September) und sonntags von 14 bis 18 Uhr sowie nach Vereinbarung geöffnet. Ansprechpartnerin ist Kerstin Thölke, Telefon: 04282/9300 1653, Mail: handwerkermuseum@sg.sittensen.de

powered by webEdition CMS