JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Dienstag, 28.01.2020

Ehrungen und Beförderungen in der Groß Meckelser Feuerwehr

Im örtlichen Dorfgemeinschaftshaus kam die Freiwillige Feuerwehr Groß Meckelsen zur Mitgliederversammlung zusammen. Ortsbrandmeister David Jünke durfte neben den Mitgliedern noch weitere Gäste begrüßen. Abschnittsleiter Henning Herzig hatte die Aufgabe, verdiente Mitglieder auszuzeichnen. Hans-Heinrich Matthies gehört der Feuerwehr seit 50 Jahren an, Jörg Wiens 40 Jahre. Tjark Ruther wurde vom Ortsbrandmeister zum Feuerwehrmann befördert, Dirk Detjen und Jürgen Rathjen erhielten den Dienstgrad Oberfeuerwehrmann, die Beförderungen von Stefan Behrens zum ersten Hauptlöschmeister sowie von David Jünke zum Oberbrandmeister und Tobias Thies zum Hauptlöschmeister nahm Gemeindebrandmeister Torben Henning vor. 

Jünke wusste über sieben Einsätze zu berichteten, die sich aus drei Brandeinsätzen, drei technische Hilfeleistungen und eine Fehlalarmierung zusammensetzen. Natürlich kam auch die Ausbildung in der Wehr nicht zu kurz. So fanden zahlreiche Übungsdienste im letzten Jahr statt. Besonders freute er sich, dass „Am Kuhbach" ein neuer Löschwassertank installiert wurde. Auch ein Feuerwehrfest wurde im letzten Jahr ausgerichtet. Da die Wehr bei einem Radio-Gewinnspiel einen größeren Geldbetrag gewonnen hat, konnten davon für alle Atemschutzgeräteträger digitale Meldeempfänger angeschafft werden.

Mit einem feierlichen Gelöbnis wurden Ole Brinkmann, Bastian Döscher, Dirk Rathje und Niklas Rautmann neu in die Wehr aufgenommen. Atemschutzwart Horst Ferch übergab seine Funktion in jüngere Hände. Pascal Daniel wurde einstimmig von der Versammlung gewählt. Stefan Behrens als Gruppenführer der Wettkampfgruppe sprach von einem aufschlussreichen und interessanten Jahr. Die Gruppe qualifizierte sich beim Kreisentscheid für den Regionalentscheid. Durch einige Fehler erreichte sie nur den 53. Platz, will aber kommenden Jahr neu durchstarten.

Abschnittsleiter Henning Herzig vermeldete im Abschnitt Zeven zurzeit 2054 Feuerwehrleute, darunter 139 Frauen. Jugendfeuerwehrwart Tobias Thies freut sich über Mitgliederzuwachs in der Jugendfeuerwehr. Weitere Grußworte übermittelten Bürgermeister Dirk Detjen und Ordnungsamtsleiter Stefan Miesner.

Schließlich hörten die Anwesenden noch, dass am 12. Juni in Groß Meckelsen das Feuerwehrfest mit Wettbewerben nach Heimberg-Fuchs stattfindet. Ehrenortsbrandmeister Wilhelm Kaiser hatte traditionell das Schlusswort.

Fotos:
Abschnittsleiter Henning Herzig (links) hatte die Ehrungen der langjährigen Mitglieder Hans-Heinrich Matthies (rechts) und Jörg Wiens vorgenommen.

Gemeindebrandmeister Torben Henning (rechts) mit den beförderten Feuerwehrleuten.

Ortsbrandmeister David Jünke (links) und Stellvertreter Stefan Behrens (rechts) freuen sich über die neu aufgenommenen Mitglieder.

powered by webEdition CMS