JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Samstag, 04.04.2020

Lebenshilfe schließt Einrichtungen

Die Lebenshilfe Bremervörde/Zeven hat angesichts der Corona-Pandemie-Entwicklung alle Einrichtungen geschlossen. Damit einher geht auch die Einstellung diverser Dienstleistungen. Davon betroffen sind unter anderem die Mobilen Dienste sowie die Frühförderstelle und die Assistenzdienste. Auch Leistungen der Vördewerke Selsingen und Bremervörde in den Bereichen Fahrzeugaufbereitung „Sauber-Eck", Metall sowie Angebote des City-Waschbärs und der Friedhofspflege in der Stadt Bremervörde im Rahmen der Garten- und Landschaftspflege wurden eingestellt.

„Wir übernehmen soziale Verantwortung und wollen durch die gesetzten Maßnahmen unseren Beitrag zur Eindämmung des Virus leisten. Wir hoffen auf Verständnis", so die Geschäftsführung. Die Schließung gilt vorerst bis zum 18. April. Eine Notbetreuung in der integrativen Krippe in Selsingen, der integrativen Kindertagestätte „Unterm Regenbogen" Hesedorf sowie den heilpädagogischen Kindergärten an allen Standorten ist eingerichtet. Auch die Betreuung in den Wohnstätten ist sichergestellt.

„Unsere Mitarbeiter leisten einen wichtigen Beitrag zur Versorgung von Menschen mit Beeinträchtigung, die selbstverständlich weiter aufrechterhalten werden muss. Daher gilt es zusammenzuhalten – Mitarbeiter anderer Bereiche werden das Personal in den Wohneinrichtungen unterstützen. Wir danken den Mitarbeitern für ihre Flexibilität und für ihre wertvolle Arbeit auch in Krisenzeiten", heißt es in einer Pressemitteilung.

powered by webEdition CMS