JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Mittwoch, 21.04.2021

„Workwear moden-HOLST“: Neueröffnung am 6. April in der Bahnhofstraße

Robust, funktionell, qualitativ hochwertig: Arbeitsbekleidung muss bestimmten Anforderungen entsprechen. Gut aussehen und lange halten sollte sie bestenfalls auch noch. Bei „Workwear moden-HOLST" ist genau das zu finden. Das neue Geschäft in der Bahnhofstraße 24 in Sittensen eröffnet Luca Wichern am Dienstag, 6. April. Damit erfüllt sich der 26-Jährige den langgehegten Wunsch des eigenen Ladens.  

Mit der Textilbranche ist der Sittenser schon von Haus aus vertraut, denn seine Eltern, Petra und Torsten Wichern, haben 2015 das seit über 90 Jahren im Ort etablierte Fachgeschäft „moden-Holst" übernommen.

Nach dem Abitur hat Luca Wichern zunächst eine Ausbildung zum Bankkaufmann in Hamburg absolviert, danach Modemanagement und Textilbetriebswirtschaft in Nagold studiert. Im Anschluss war er zwei Jahre in einem Bekleidungsunternehmen in Elmshorn als Assistent der Geschäftsleitung sowie als Einkäufer beschäftigt.

Seine Verbundenheit zum Heimatort hat ihn wieder zurückgeführt. Mit der Eröffnung seines Geschäftes möchte er auch das lokale Einkaufen vor Ort unterstützen und erweitern. Nachdem er den Kontakt zu verschiedenen Unternehmen hergestellt und sich und seine Geschäftsidee vorgestellt hatte, gingen zügig die ersten Aufträge ein.

Gut sortierte Auswahl

„Ich bin total überrascht und natürlich auch sehr dankbar über diese positive Resonanz", freut sich Luca Wichern. In seinem Geschäft hält er eine gut sortierte Auswahl an strapazierfähigen Arbeitshosen, -jacken, -westen für Damen und Herren, Poloshirts oder T-Shirts vor. Neben bekannten Marken wie Mascot & FHB umfasst das Sortiment auch weitere Hersteller – in unterschiedlichen Preisklassen.

Da Sicherheitsschuhe ebenfalls zum Arbeitsalltag gehören, sind auch diese zu erwerben. Kurzum: Wer spezielle „Workwear" benötigt, hat nun eine neue Anlaufstelle. Das Angebot richtet sich indes nicht nur an Unternehmen, sondern auch an jeden Heimwerker oder Hobbygärtner. Das eine oder andere Bekleidungsstück eignet sich durch seinen sportiven Charakter darüber hinaus gut für Outdoor-Freizeitaktivitäten wie Wandern, Walken oder Fahrradfahren.

Besticken oder Bedrucken mit Firmen- oder Vereinslogo

Als zusätzlichen Service gibt es die Möglichkeit, die Produkte mit einem Firmen- oder Vereinslogo besticken oder bedrucken und damit personalisieren zu lassen. Das erhöht für Teams den Wiedererkennungswert und stärkt das Gemeinschaftsgefühl, was auch für Vereine oder Dorfjugenden interessant ist. Dafür arbeitet Luca Wichern mit ausgewählten Partnern zusammen.

Schlussendlich wird noch das Waschen der Arbeitskleidung angeboten, des Weiteren ist es möglich, im Schneideratelier von moden-Holst nach Wunsch maßanfertigen zu lassen.

Öffnungszeiten

„Workwear moden-HOLST" ist montags bis freitags von 9 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 18.30 Uhr sowie samstags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. (hm)

powered by webEdition CMS