JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Mittwoch, 21.04.2021

Neues Storchennest in Tiste

Um Störchen den Nestbau zu erleichtern, werden ihnen Nisthilfen zur Verfügung gestellt. Auch Tiste hat ein Herz für Störche. Denn: Engagierte Dorfbewohner haben am Ostersamstag ein weiteres Storchennest am alten Regenrückhaltebecken im Wiesengrund aufgebaut. 

„Nachdem sich im letzten Jahr so viele Störche um das am Kindergarten frisch errichtete Nest gestritten haben, sind wir nochmal tätig geworden", weiß Heidi Leonhardt zu berichten, die den neuen Nistplatz besorgt hat. Er wurde aus Meppen geliefert, dort stellt ein Rentner die Nester her.

Die Kosten beliefen sich auf 640 Euro. Heidi Leonhardt, ihr Vater Wolfgang Lehmann und Thomas Dammann haben einen Teil übernommen, die Gemeinde Tiste hat 170 Euro dazu gegeben.

Den Baumstamm, auf dem das Storchennest befestigt wird, hat wie im letzten Jahr Jost Hauskeller gespendet, Lüder Röhrs stellte einen Kubikmeter Beton zur Verfügung, Lars Böckmann den Bagger zum Aufstellen des Stammes. Tatkräftige Unterstützung gaben auch Jens Otten, Manfred Gahlau, Heiko Schmelz, Thomas Dammann und Volker Klindworth.

Nun hoffen alle Beteiligten, dass der neue Nistplatz angenommen wird und im nächsten Jahr ein weiteres Storchenpaar in Tiste begrüßt werden darf. (hm)

  

powered by webEdition CMS