JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Dienstag, 02.03.2021

VfL vergibt FSJ- oder BFD-Stelle

Zum Sommer 2021 sucht der VfL Sittensen tatkräftige Unterstützung und vergibt erstmalig eine FSJ- oder BFD-Stelle. Der Sportverein wurde als Ausbildungsstätte vom ASC Göttingen zertifiziert und bietet ab dem 1. September 2021 jungen Menschen ein freiwilliges soziales Jahr an, in dem die gesamte Vereinsstruktur durchlaufen werden kann.

Dabei fallen unterstützende Trainer- und Trainerinnen-Tätigkeiten im Rahmen von Schul-und Kitakooperationen, der neuen Ballschule und allen anderen Sparten sowie die Unterstützung der betrieblichen Abläufe des Verein an. Die FSJ- oder BFD-ler werden durch eine Workshop-Woche auf die Einsätze im Verein vorbereitet und von erfahrenen Trainern begleitet und unterstützt.

Die Teilnahme am Fortbildungsprogramm des VfL Sittensen, die Mitarbeit in der Fußballschule und die Beteiligung am Aus- und Fortbildungsangebot vom Kooperationspartner FC St.Pauli Rabauken gehören ebenso zum interessanten Aufgabenfeld.

„Eine spannende und vielfältige Aufgabe für junge Menschen, die sich im sportlichen Bereich engagieren und qualifizieren möchten. Bei der Arbeit im Verein kann man viel Erfahrung sammeln, soziale Kompetenz schulen und Verantwortung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen übernehmen", so Egbert Haneke, erster Vorsitzender des VfL Sittensen. „Wir unterstützen die Übungsleiter-Lizenzausbildung, so dass die Freiwilligen auch nach dem Jahr als Trainer und Trainerinnen weiterarbeiten können."

Die Bewerber und Bewerberinnen sollten zu Beginn des freiwilligen sozialen Jahres das 18. Lebensjahr vollendet haben und einen Führerschein Klasse B besitzen.

Bei Interesse können Bewerbungen per E-Mail an yul.wiegand@vfl-sittensen.de geschickt werden.

powered by webEdition CMS