JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Mittwoch, 21.04.2021

Polizei beendet Corona-Party - Frau Opfer von Lovescamming

Beamte der Zevener Polizei haben in der Nacht zum Sonntag in der Poststraße in Zeven eine Corona-Party aufgelöst. Ein Zeuge hatte sich nach Mitternacht bei der Polizei gemeldet und von der Zusammenkunft berichtet.

In der Dachgeschosswohnung traf die Polizei auf fünf Männer im Alter von 17 bis 33 Jahren aus fünf Haushalten. Alle trugen weder Masken noch hielten sie den Mindestabstand zueinander ein. Die Polizei beendete die Party und leitete gegen alle Betroffenen ein Bußgeldverfahren ein.

Zevenerin Opfer eines Liebesbetrügers

Bei der Zevener Polizei ist am Wochenende ein Fall von Lovescamming angezeigt worden. Eine Zevenerin hatte vor zwei Wochen über Facebook Kontakt zu einem angeblichen Mann aus den USA aufgenommen. Er gab sich ihr gegenüber als Militärarzt aus und sei derzeit in Kabul stationiert.

Als der angeblich 50-Jährige während der Chats von Geldsorgen berichtete, überwies die Zevenerin eintausend Euro. Wie sich jetzt herausstellte, ist der kalifornische Führerschein, mit dem sich der Mann ausgewiesen hatte, auch schon für andere Betrugstaten genutzt worden. Die betrogene Frau erstattete eine Strafanzeige.

powered by webEdition CMS