JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Donnerstag, 06.05.2021

46 neue Corona-Fälle im Landkreis - weitere Personen verstorben

Im Landkreis Rotenburg/Wümme gibt es seit Freitag 46 neue Corona-Fälle. Insgesamt werden damit 3648 Fälle gezählt, 3174 sind wieder genesen. Aktuell gibt es 389 infizierte Personen, 14 befinden sich in stationärer Behandlung, 85 sind verstorben. Es sind 1829 Männer (+22) und 1819 (+24) Frauen betroffen, rund 704 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Die so genannte „7-Tage-Inzidenz" liegt nach Mitteilung der Kreisverwaltung für das gesamte Kreisgebiet bei 92 Neuinfektionen in Bezug auf 100.000 Einwohner (Stand 3. Mai, 3.10 Uhr, Quelle: NLGA).

Weitere Personen verstorben
Es gibt vier weitere Corona-Todesfälle im Landkreis. Ein 65-jähriger Mann aus der Stadt Rotenburg (Wümme) und ein 70-jähriger Mann aus der Samtgemeinde Sottrum sind am 30. April im Agaplesion Diakonieklinikum Rotenburg verstorben. Ebenfalls am 30. April ist ein 82-jähriger Mann aus der Stadt Bremervörde in der OsteMed Klinik Bremervörde verstorben. Ein 95-jähriger Mann aus der Stadt Rotenburg (Wümme) ist am 1. Mai im Agaplesion Diakonieklinikum Rotenburg verstorben.

Aktuelles Fallgeschehen
Das Cluster im Zusammenhang mit einem Ausbruch in einer freikirchlichen Gemeinde in der Stadt Rotenburg (Wümme) umfasst mittlerweile über 100 beteiligte Personen. Insgesamt 44 Menschen sind positiv auf Corona getestet worden, 62 Kontaktpersonen sind in Quarantäne.

Beim Cluster der Firma Fricke zählt das Gesundheitsamt aktuell 32 positive Corona-Fälle von Personen, die ihren Wohnsitz im Landkreis haben. 34 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Verwaltungseinheiten (aktuell aktive Fälle)

Stadt Rotenburg (Wümme) (121)

Samtgemeinde Zeven (76)

Stadt Bremervörde: (66)

Samtgemeinde Bothel: (22)

Gemeinde Scheeßel: (21)

Samtgemeinde Sottrum (21)

Samtgemeinde Sittensen: (15)

Samtgemeinde Selsingen (12)

Stadt Visselhövede: (10)

Samtgemeinde Fintel: (9)

Samtgemeinde Geestequelle (6)

Gemeinde Gnarrenburg (6)

Samtgemeinde Tarmstedt (4)

Alter (Gesamtzahl Fälle)
· 0-9 Jahre: 205 (+6)
· 10-19 Jahre: 343 (+3)
· 20-29 Jahre: 643 (+13)
· 30-39 Jahre: 553 (+7)
· 40-49 Jahre: 503 (+7)
· 50-59 Jahre: 590 (+6)
· 60-69 Jahre: 347 (+1)
· 70-79 Jahren: 211 (+2)
· 80-89 Jahre: 187 (+1)
· 90-99 Jahre: 66

Impfzahlen Impfzentrum (1. Januar bis 2. Mai 2021)

Impfungen insgesamt: 45.331 Personen (+ 2.438 in KW 17)
Erstimpfung: 34.755 Personen (+ 2.399 in KW 17)
Zweitimpfung: 10.576 Personen (+ 39 in KW 17)

Die Impfzahlen werden einmal pro Woche veröffentlicht, die +Zahlen in den Klammen beziehen sich immer auf die Werte der vorherigen Woche. Die Impfzahlen beziehen sich auf die Impfungen des Impfzentrums, inklusive der dezentralen Impfungen, die vom Impfzentrum durchgeführt werden.

Impfzahlen Ärzte (1. bis 29. April 2021)
Bei den niedergelassenen Ärzten im Landkreis haben vom 1. bis zum 29. April haben 8.726 Personen ihre Erstimpfung und 76 Personen ihre Zweitimpfung erhalten.

Bürgertestungen - Schnelltests (KW 16, 19. bis 25. April 2021)
Vom 26. April bis 2. Mai 2021 wurden bei den Bürgertestungen im Landkreis 4.091 Tests durchgeführt, davon waren elf positiv, was einer Positivrate von 0,29 Prozent entspricht.

Die Datengrundlage für die oben genannten Zahlen der Bürgertestungen bilden die Meldungen der Apotheken, Testzentren und so weiter, die auf der Internetseite des Landkreises genannt werden und ihre Daten an das Gesundheitsamt melden.
Die Ärzte melden keine Testzahlen an das Gesundheitsamt, deshalb können für diesen Bereich keine Zahlen veröffentlicht werden. Auch Testungen, die direkt vor Ort in Geschäften oder bei Frisören stattfinden, werden dem Landkreis nicht gemeldet.

Fragen zur Impfung beantwortet die Impfhotline des Landes montags bis samstags in der Zeit von 8 bis 20 Uhr unter Telefon: 0800 9988665.

Alle Fragen zum Thema Corona beantwortet das Bürgertelefon des Landkreises montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr unter 04261/983-983.

Allgemeine Informationen und die aktuellen Fallzahlen sind auf der Internetseite des Landkreises unter www.lk-row.de/corona abrufbar.

powered by webEdition CMS