JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Samstag, 04.12.2021

Neu: Café „Mittendrin to go"

Das Café „Mittendrin" der Freien evangelischen Gemeinde Sittensen wird aufgrund der hohen Corona-Inzidenzwerte nicht mehr wie gewohnt an jedem Mittwochnachmittag stattfinden. Bis zum Jahresende gibt es eine Pause, danach hofft das Organisationsteam, wieder den Betrieb aufnehmen zu können.

„Diese Entscheidung fiel uns nicht leicht, aber wir wollen verantwortlich miteinander umgehen", heißt es aus den Reihen der Verantwortlichen. Auch die Gäste werden die Begegnungen und das Gespräch bei Kaffee und Kuchen, die musikalischen Beiträge und das kleine Quiz in der „besonderen Viertelstunde" vermissen. Das gilt auch für die Kinder, denen das spezielle Angebot nur für sie sowie die Tasse Kakao von "Hanne" fehlen werden. „Und wir vermissen natürlich unsere Gäste", so das Team.

Deshalb ist jetzt die Idee des Cafés „Mittendrin to go" entstanden, um trotz der Einschränkungen den Kontakt zueinander aufrechterhalten können. Was sich dahinter verbirgt? Jeden Mittwoch soll vor dem Gemeindehaus der FeG in der Mühlenstraße 16 symbolisch ein Tisch gedeckt werden. Daneben stehen ein Koffer mit Kaffee- und Kakaosticks sowie Tüten mit Keksen oder Muffins, ein Angebot für Kinder und Grußkarten für alle gibt's ebenfalls.

„Wir laden ein, vorbeizukommen und etwas aus dem Koffer mitzunehmen. Natürlich freuen wir uns sehr, wenn auch etwas zurückkommt. Vielleicht haben die Kinder Lust, Bilder zu malen. Die fertigen Kunstwerke möchten wir sammeln und bei der Wiedereröffnung des Cafés ausstellen. Auch über geschriebene Grüße freuen wir uns", lässt das Mittendrin-Team wissen.

Darüber hinaus ist es geplant, auch auf elektronischem Wege in Kontakt zu bleiben und die typische Café-Atmosphäre zum Beispiel durch elektronische Botschaften via QR-Code oder durch einen Mail-Briefkasten zu erhalten. Wunsch ist es, auf diese Weise trotz Abstand miteinander verbunden zu bleiben.

powered by webEdition CMS