JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Sonntag, 26.09.2021

Bekleidung und Hausrat vor Kleiderkammer entsorgt

Das Team der Sittenser Kleiderkammer „Anziehungspunkt" ist empört. Unbekannte Mitmenschen haben irgendwann am vergangenen Wochenende, geschätzt ab Samstag, 17 Uhr, vor dem Eingangsbereich des Gebäudes rücksichtslos und augenscheinlich ohne jedes schlechte Gewissen einen Berg von Hausrat, Bekleidungsartikeln und einen leeren Kanister abgelegt.

Da es zwischenzeitlich geregnet hatte, waren alle Sachen durchnässt und wiesen teilweise mehr als unangenehme Gebrauchsspuren auf. Zu allem Überfluss wurden die Kartons, Säcke und ein Koffer auch noch durchwühlt.

Anne Dodenhof vom Mitarbeiterteam ist fassungslos ob solchen Verhaltens: „Es kommt immer wieder vor, dass uns einfach Kleidersäcke vor die Tür gestellt werden, statt sie während der üblichen Öffnungszeiten direkt bei uns abzugeben. Wir sind hier keine Entsorgungsstation, sondern freuen uns über gut gemeinte Spenden in einem sauberen und brauchbaren Zustand. Wir arbeiten hier alle ehrenamtlich und möchten nicht unsere Zeit mit dem Entsorgen von nicht mehr zu nutzenden Dingen verwenden müssen."

Das Team hofft, dass in Zukunft die Menschen mehr Sorgfalt und Disziplin walten lassen. Die Kleiderkammer an der Straße Am Markt 6 hat mittwochs und donnerstags von 9 bis 12 Uhr und von 15 bis 18 Uhr geöffnet, Kontakt: 04282/5942719. Inzwischen ist auch das Ordnungsamt der Samtgemeinde über die unerlaubte Entsorgung informiert worden. (hm)

powered by webEdition CMS