JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Donnerstag, 20.01.2022

131 neue Corona-Fälle - weitere Person verstorben

Im Landkreis Rotenburg/Wümme gibt es seit gestern 131 neue Corona-Fälle. Insgesamt werden 7265 Fälle gezählt, 6447 sind wieder genesen. Aktuell gibt es 706 infizierte Personen, neun befinden sich in stationärer Behandlung, 112 Menschen sind verstorben. Es sind 3634 Männer (+67) und 3531 Frauen (+64) betroffen, rund 237 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Weiterer Todesfall
Dem Landkreis wurde ein weiterer Todesfall gemeldet. Ein 65-jähriger Mann aus der Samtgemeinde Bothel ist am 11. Januar im Agaplesion Diakonieklinikum Rotenburg verstorben.

Die heutige vom Robert-Koch-Institut ermittelte „7-Tage-Inzidenz" für den Landkreis liegt bei 258 Neuinfektionen in Bezug auf 100.000 Einwohner. (Stand: 12. 01. 2022, 3.20 Uhr). Neben der Inzidenzzahl spielen für die aktuell geltenden Vorschriften im Landkreis auch die Hospitalisierungsrate und die landesweite Belegung der Intensivbetten eine Rolle.

Vom 24. Dezember 2021 bis zum 15. Januar 2022 gilt in ganz Niedersachen die Warnstufe 3.

Infos unter: https://www.lk-row.de/portal/seiten/aktuelle-zahlen-corona--900000752-23700.html

Verwaltungseinheiten (aktuell aktive Fälle)

Stadt Rotenburg/Wümme: 136

Samtgemeinde Sottrum: 104

Samtgemeinde Zeven: 81

Samtgemeinde Tarmstedt: 68

Samtgemeinde Sittensen: 57

Stadt Bremervörde: 55

Gemeinde Scheeßel: 52

Gemeinde Gnarrenburg: 35

Samtgemeinde Bothel: 34

Samtgemeinde Selsingen: 25

Stadt Visselhövede: 23

Samtgemeinde Fintel: 22

Samtgemeinde Geestequelle: 14

Alter (Gesamtzahl Fälle)
· 0-9 Jahre: 600 (+10)
· 10-19 Jahre: 879 (+30)
· 20-29 Jahre: 1285 (+32)
· 30-39 Jahre: 1098 (+16)
· 40-49 Jahre: 966 (+18)
· 50-59 Jahre: 1109 (+17)
· 60-69 Jahre: 619 (+4)
· 70-79 Jahren: 369 (+3)
· 80-89 Jahre: 259 (+1) 
· 90-99 Jahre: 81

powered by webEdition CMS