JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Donnerstag, 20.01.2022

Kindertagespflege: Online-Infoabend für Qualifizierungskurs

Für die Betreuung von Kindern unter drei Jahren sucht der Landkreis Rotenburg/Wümme Personen, die eine Tätigkeit als selbständige Kindertagespflegeperson ausüben möchten. In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Zeven wird ab Februar 2022 eine Qualifizierung angeboten, die auf die Tätigkeit als Kindertagespflegeperson vorbereitet. Konkrete Informationen erhalten Interessierte am 17. Januar um 19 Uhr im Rahmen eines Online-Info-Abends.

Wer daran teilnehmen möchte, wird gebeten, sich auf der Internetseite der VHS Zeven unter https://www.vhs-zeven.de/kurssuche/kurs/Kindertagespflege-Info/221-30420 anzumelden.

Welche Aufgaben hat eine Kindertagespflegeperson?

Kindertagespflegepersonen leisten nach dem SGB VIII eine wichtige Form der Kinderbetreuung. Sie übernehmen neben Kitas und Krippen die Betreuung von Kindern und sind somit ein unverzichtbarer Bestandteil des Betreuungsangebotes im Landkreis.

Im Rahmen der Kinderbetreuung erhalten Kinder dabei eine besonders personenbezogene und familiennahe Betreuungsform. Kindertagespflegepersonen fördern damit die positive Entwicklung von Kindern und unterstützen deren sicheres und gutes Aufwachsen.

Grundlagen für eine Tätigkeit als Kindertagespflegeperson

Wer eine Kindertagespflegestelle eröffnen möchte, muss vorab eine Qualifizierung für Kindertagespflege absolvieren oder einen Berufsabschluss im pädagogischen Bereich haben.

Inhalte der Qualifizierung

Wesentliche Inhalte des Lehrgangs sind pädagogische und entwicklungspsychologische Grundlagen der frühkindlichen Bildung und Förderung. Daneben werden rechtliche und finanzielle Grundlagen in der Kindertagespflege vermittelt, und es wird eine Schulung im Bereich Erste-Hilfe-am-Kind durchgeführt.

Wer kann an einem Kurs teilnehmen?

Teilnahmevoraussetzung für den Besuch eines Qualifizierungskurses ist der Hauptschulabschluss und die Bereitschaft, fremde Kinder in Form von Kindertagespflege betreuen zu wollen.

Weitere Auskünfte zur Tätigkeit im Bereich der Kindertagespflege geben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Familienservicebüros.

• Bremervörde, Telefon: 04761 983- 4535/ - 4536

• Zeven, Telefon: 04281 983-6841/-6842

• Rotenburg (Wümme), Telefon: 04261 983-2941/-2942

Mail: familienservicebuero@lk-row.de

powered by webEdition CMS