JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Dienstag, 05.07.2022

U17-Bundesliga-Testspiel Werder Bremen gegen Hamburger SV

Auf dem Sportplatz in Sittensen findet am Samstag, 22. Januar, 12 Uhr, ein kleines Nordderby zwischen den Bundesligisten Hamburger SV und Werder Bremen statt. Die Teams der U17 sind ab 10.30 Uhr auf dem Platz.

Der HSV hat das Hinspiel deutlich mit 4:0 gewonnen, so dass ein gutes, energiegeladenes Jugendspiel zwischen den beiden Teams zu erwarten ist. Die Austragung findet in Sittensen aufgrund der neuen Kunstrasenanlagen und die optimale Lage zwischen Hamburg und Bremen statt, die beide Vereine gut anfahren können.

"Der VfL Sittensen freut sich, dass die Kunstrasenanlage überregional begeistert. So können wir den Sittensern und insbesondere den Kindern und Jugendlichen in der Region auf den Sportanlagen ein tolles Spiel anbieten", teilen die Verantwortlichen mit.

Zuschauer, die sich das Spiel anschauen möchten, haben freien Eintritt, eine Spendenbox für den VfL steht am Eingang. Für Verpflegung wird gesorgt sein, es gibt die VfL-Bratwurst und Getränke.

2Gplus-Regel und FFP2-Maskenpflicht

Durch die Verordnungen sind Maßnahmen erforderlich, um diese Veranstaltung coronakonform durchzuführen: Auf dem Sportplatz gilt die 2Gplus-Regel und FFP2-Maskenpflicht. Das heißt: geimpft oder genesen plus geboostert oder plus getestet, Testmöglichkeiten sind in Sittensen vorhanden.

Die Personalausweise zu den Impfnachweisen werden abgefragt, insofern ist an die Ausweise zu denken. Auf dem Gelände ist das ständige Tragen der FFP2-Maske Pflicht, zum Essen und Trinken darf diese abgenommen werden. Eine OP-Maske ist nicht zulässig.

Kinder und Jugendliche unter 18 sind von den Maßnahmen nicht betroffen, sie müssen allerdings ab 14 Jahren eine FFP2-Maske tragen, ab sechs Jahren eine medizinische Maske. Kinder unter sechs Jahren dürfen ohne Maske kommen. Die üblichen Abstände zueinander sind einzuhalten.

Sporttreibende und Trainerteam dürfen sich ohne Maske auf dem Platz bewegen.

Am Eingang werden Kontrollen stattfinden, bei Nichteinhaltung wird kein Einlass gewährt. Es wird darum gebeten, sich im Sinne der Gemeinschaft und des Sports an die Vorgaben zu halten. Ehrenamtliche Vereinsmitglieder sind im Einsatz, die die Kontrollen durchführen und die Verordnung umsetzen.

powered by webEdition CMS