JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Freitag, 19.08.2022

Wiesenlauf mit sehr guten Ergebnissen

Auch beim 18. Wiesenlauf des TuS Klein Meckelsen am 16. Juli blieb es spannend bis zum Startschuss: Wie viele Teilnehmende würden sich noch spontan auf den Weg machen und sich für den Fünf- oder Zehn-Kilometer-Lauf nachmelden? Am Ende waren es 78 Sportlerinnen und Sportler, die sich auf den Weg machten. Jens Dohrmann von der LAV gab den Startschuss. 

Etliche Läufer kommen schon viele Jahre, um eine persönliche Bestzeit zu erreichen oder einfach nur dabei zu sein. Ein Teilnehmer aus Lübeck hatte dem Team eine Erinnerungsplakette aus dem Jahr 1981 gezeigt. Er war schon damals bei den beliebten und sehr gut besuchten Volksläufen in Klein Meckelsen dabei.

Die zwei treuen Lauffreunde Büse und Weigelt waren ebenfalls am Start. Adolf Weigelt lief fünf Kilometer in der Altersklasse M 80 in einer Zeit von 41:33 Minuten.

Der Kreisleichtathletik-Verband Rotenburg ermittelte beim Wiesenlauf wieder die diesjährigen Kreismeister. Vorsitzender Theo Maxin durftte am Ende der Veranstaltung schon einige Urkunden überreichen.

Das Organisationsteam war wieder sehr froh und dankbar über die Hilfe der Feuerwehr Klein Meckelsen, die wie jedes Jahr für die Sicherheit an der Strecke sorgt. Allen Helfern auf dem Platz und an der Strecke sagte das Team ein „dickes Dankeschön". Ohne deren Unterstützung würde es nicht funktionieren.

Die Zeitmessung übernahm wieder Bastian Silies von der LAV Zeven, der auch dem Tus Klein Meckelsen seit vielen Jahren angehört. Nach gefühlt sehr kurzer Zeit kam schon der erste Läufer wieder auf den Platz.

Die Ergebnisse:
Fünf Kilometer Männer:
1. Nils-Henrik Meyer, M LAV Zeven, 17:07 Minuten
2. Dennis Dodt, M45 VfL Stade, 17:12 Minuten
3. Paul Matthesius, MJU20 Neustadt, 17:50 Minuten

Fünf Kilometer Frauen:
1. Jule Prins, W30 Pets by LouLou, 19:15 Minuten
2. Andrea Sandau, WJU18 TriSport Holstein by GHN, 21:43 Minuten
3. Nicole Leonhardt, W50 SV Kirchboitzen, 22:53 Minuten

Bei den Männern über zehn Kilometer gab es einen neuen Streckenrekord:
1. Aaron Gerrit, Dorn M30 LC Hansa Stuhr, 32:55 Minuten
2. Zach Davis, M45 Buchholz, 36:41 Minuten
3. Philipp Pospich, M35 LC 93 Delmenhorst, 37:25 Minuten

Auch bei der Zehn-Kilometer-Distanz der Frauen zeigte die Stoppuhr gute Zeiten:
1. Carlotta Schmöe, W LAV Zeven, 46:00 Minuten
2. Katharina Ritter, W35 Triathlöwen Bremen e.V., 49:58 Minuten
3. Corinna Waldow, W45 TV Scheeßel Triathlon, 51:05 Minuten

powered by webEdition CMS