JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Freitag, 19.08.2022

Wochenmarkt: Krippenkinder kaufen ein

Die Krippenkinder der Kindertagesstätte Westerberg in Sittensen haben in ihren Wochenplan ein wöchentliches Ritual eingebunden: Seit Anbeginn des Kindergartens gehen sie jeden Donnerstag zum Wochenmarkt, um für ihr tägliches Frühstück einzukaufen.

Und noch eine Besonderheit zeichnet die beiden Krippengruppen dieser Einrichtung aus: Die Kinder bereiten ihr Frühstück jeden Morgen selbst zu. Will heißen: Sie wählen ihre Zutaten von Anfang an eigenständig aus. Dadurch lernen sie, was und wieviel sie essen möchten. 

Es gibt einen Tischdienst, der eindeckt und nach dem Frühstück abräumt. Die Kinder suchen Brotsorte und Belag aus, einmal wöchentlich gibt es ein Müslifrühstück. „Diese Vorgehensweise fördert das Kind ganzheitlich in der Selbstständigkeit, im lebenspraktischen Bereich und trägt zur Förderung des Selbstbewusstseins sowie der Partizipation bei", gibt Kita-Leiterin Cyra Albers zu verstehen.

Im Morgenkreis wird anhand von angefertigten Bildkarten gemeinsam mit den Krippenkindern ausgewählt, welche Lebensmittel eingekauft werden, dann geht es je nach Alter im Krippenwagen oder zu Fuß zum Sittenser Wochenmarkt. Dort gehen die Mädchen und Jungen zu den Ständen und bestellen mit den Bildkarten ihre Lebensmittelwünsche.

Kinder und Erzieher sind auf dem Markt bei den Beschickern durch ihren wöchentlichen Einkauf bereits zu einer gern gesehenen Institution geworden. 

powered by webEdition CMS