JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Dienstag, 05.07.2022

Reitturniere in Sittensen: Start am heutigen Wochenende

Es ist wieder soweit: Reitturniere dürfen ohne Einschränkungen durchgeführt werden. Im Jahr 2020 musste der Sittenser Reitverein sein großes Reitsport-Event komplett absagen, im vergangenen Jahr gab es nur eine deutlich kleinere Veranstaltung.

Das Turnierwochenende startet am heutigen Samstag zunächst mit Dressurprüfungen im Nachwuchsbereich. Seit 7.30 Uhr zeigen Reiter mit ihren Ponys und Pferden auf dem Dressurviereck eine E-Dressur, gefolgt von einem Dressurreiter-Wettbewerb. Nach weiteren Dressurprüfungen der Klasse E und A gehen gegen 15.30 Uhr die Jüngsten in einem Reiter-Wettbewerb an den Start. Den Abschluss des ersten Turniertages bildet eine Dressurprüfung der Klasse A.

Morgen kommen ab 8 Uhr die Springreiter auf ihre Kosten. Den ganzen Tag über gibt es ein buntes Programm vom E-Stil-Springen über einen Springreiter-Wettbewerb, mehrere E- und A-Springen bis hin zur höchsten Springprüfung der Klasse A mit einem Stechen um den Sieg.

Zum Nachwuchs-Turnier haben insgesamt über 200 Teilnehmer aus dem gesamten norddeutschen Raum mit über 300 Ponys und Pferden ihre Nennungen abgegeben, darunter auch zahlreiche Teilnehmer aus dem Reitverein Sittensen.

Starter des gastgebenden Vereins werden sein: Maya und Pia Behrens, Marvin Ehlers, Michelle Ehlert, Wiebke Eschig, Therese Hauschild, Stella Marie Henke, Luisa Höper, Kristin Höyns, Janne Körner, Lia Milina, Larissa Rosenberg, Carolina Steckel, Holger Stührmann, Leni Tödter, Joline de Wals und Inga Wilkens.

Am 14. und 15. Mai gehen am Samstag zunächst die jungen Nachwuchspferde in Dressur- und Springpferde-Prüfungen bis zur Klasse M an den Start. Ein erster Höhepunkt findet am Samstag ab 16 Uhr mit einer Zwei-Phasen-Springprüfung der Klasse M statt.

Am Sonntag, 15. Mai, werden sowohl Dressur- als auch Springprüfungen der Klassen A, L und M durchgeführt, bei denen auch wieder zahlreiche hiesige Reiter starten werden. Von den genannten über 270 Teilnehmern mit ihrem knapp 600 Pferden und Ponys starten neben den oben genannten Reitern des RV Sittensen auch Lennert Hauschild, Konstantin Klindworth, Lara-Christin Klindworth, Valerie Leibundgut, Hannah Memenga, Daniela Meyer, Celin Müller, Carlotta Schmöe, Henrike und Mareike Schucher und Jenna Wichern.

Wie in den vergangenen Jahren freuen sich Organisatoren und Teilnehmer darauf, viele Zuschauer zu tollem Sport begrüßen zu können. Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Fotos: B. Brusch

powered by webEdition CMS