JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Dienstag, 29.11.2022

VfL: Erfolge für Tischtennisspieler bei Bezirksmeisterschaften

Ein erfolgreiches Wochenende hat die Tischtennis-Abteilung des VfL Sittensen bei den in Sittensen ausgetragenen Senioren-Bezirksmeisterschaften feiern dürfen.

Denn: In der Altersklasse Ü40 errang der Sittenser Immanuel Mieschendahl seinen ersten Senioren-Titel. Ohne Spielverlust kam er nur beim Fünf-Satz-Sieg gegen den Elmer Stephen Augustin etwas in Bedrängnis.

Seiner Favoritenrolle wurde auch Torsten Gerken in der Altersklasse Ü60 gerecht. Ohne Satzverlust im ganzen Turnier siegte er letztlich souverän im Finale gegen den Vereinskollegen Andreas Völker. Auch für Völker ein Erfolg, da er sich im Halbfinale etwas überraschend gegen den etwas stärker eingeschätzten Andreas Süskow vom TuS Wustrow durchsetzen konnte.

Im Doppel siegten Gerken/Völker ebenfalls und zeigten damit noch einmal die Dominanz in dieser Altersgruppe.

Knapp 100 Teilnehmende spielten insgesamt die Titel in den Einzel- und Doppelkonkurrenzen der Altersklassen Ü40 bis Ü80 aus.

Ralf Schweneker kämpfte sich in der Altersklasse Ü50 bis ins Finale. Unter anderem besiegte er im Halbfinale den Hittfelder Andreas Raeder deutlich. Im Finale unterlag er etwas unglücklich gegen den seit dieser Saison für den TuS Kirchwalsede antretenden Frank Wulfes.

Piotr Slodczyk gelang in der Klasse Ü50 der Einzug ins Halbfinale gegen den Hittfelder Jens Möller-Lentvogt. Trotz 2:0-Satzführung unterlag er in den folgenden Sätzen jeweils mit 9:11 und verpasste damit knapp das Finale.
In den Doppelkonkurrenzen holten sich Ralf Schweneker und Piotr Slodczyk auch einen Titel, der ihnen im Einzel noch verwehrt blieb.

Insgesamt eine für den VfL Sittensen erfolgreiche Veranstaltung. Auch ein geglückter Testlauf für die Senioren-Landesmeisterschaften, die im April 2023 ebenfalls vom VfL ausgerichtet werden. Viele VfL-Spieler werden um die Titel mitspielen.

Ein Dank der Verantwortlichen ging an die vielen Helfenden in der Halle und im Verkauf, die sich auch über einen hohen Zuspruch in der Cafeteria freuen durften.

powered by webEdition CMS