JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Dienstag, 29.11.2022

Prellball: MTV führt Seniorenliga an

Auch die Männer der Niedersachsenligen sind in die neue Prellballsaison gestartet. Dieser Spieltag wurde vom MTV Wohnste in der Sittenser Sporthalle der Ostetalschule ausgetragen. Der MTV war mit drei Teams vertreten und war am Ende durchaus zufrieden mit dem Erreichten.

Am meisten wohl in der Seniorenliga. Dort gab es durch krankheitsbedingten Ausfall kurzzeitig eine Spielgemeinschaft mit Spielern der SSC Dodesheide/Osnabrück. Wenn man sich auch persönlich lange kennt, hatten Olaf Rathjen und Harald Klindworth bis dato noch nie in der Besetzung mit Andreas Welslau und Christian Saft zusammengespielt.

Es dauerte ein wenig, bis man sich im Auftaktspiel gegen Ricklingen zusammenfand, aber am Ende sprang ein deutliches 35:23 gegen den Deutschen Vizemeister der Ü60 heraus. Etwas spannender verlief es beim 33:30 gegen den TuS Aschen Strang, ehe es zur interessanten Partie gegen den amtierenden Deutschen Meister der Ü60 kam.

Aber auch dabei ließen die Wohnster nichts anbrennen und gewannen am Ende deutlich mit 37:30. Jetzt hatten sie sich richtig gefunden und auch Markoldendorf hatte beim 38:28 keine Chance. Es kam zum „Showdown" des ersten Spieltags gegen den TV Kleefeld, der bis dahin auch noch mit weißer Weste unterwegs war.

Wie zu erwarten, entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit langen Ballwechseln auf höchstem Niveau. Die Wohnster behielten mit 29:26 am Ende die Oberhand und führen somit die Tabelle der Seniorenliga mit 10:0 Punkten an. Der zweite Spieltag und damit die Rückrunde findet am 15. Januar in Markoldendorf statt.

In der Niedersachsenliga setzte sich Wohnste 2 etwas erfolgreicher als Wohnste 1 in Szene. Die Erstvertretung in der Besetzung Jörg Rathjen, Thorsten Schnackenberg, Bodo Klindworth sowie Jörg und Jannes Höyns konnte sich lediglich gegen Aschen Strang 2 mit 35:30 durchsetzen. In der Partie gegen den Tabellenführer Schladen2 zeigte sie ihre stärkste Leistung und verlor unglücklich mit 28:31.

Wohnste 2 trat mit Alexander Meier, André Bick, Udo Ehlert und dem reaktivierten Dennis Grimm stärker auf. Gleich die beiden Auftaktpartien gegen Aschen Strang 2 (39:26) und Sottrum 4 (38:24) wurden deutlich gewonnen. Gegen Salzgitter gelang etwas glücklich in der Schlusssekunde der Ausgleich, gegen Steimbke verlor die Mannschaft quasi mit dem Schlusspfiff mit 31:32. Abschließend musste sie sich auch noch dem Tabellenführer Schladen geschlagen geben, so dass sie mit 5:5 Punkten im Mittelfeld rangiert.

Diese Liga bestreitet die Rückrunde und letzten Spieltag am 5. Februar im Rahmen der Landesmeisterschaften in Schladen.

Foto: Harald Klindworth und Olaf Rathjen (unten vorne von links) blicken zufrieden mit ihren „Leihgaben" aus Dodesheide, Andreas Welslau und Christian Saft, von der Tabellenspitze der Seniorenliga.

powered by webEdition CMS