JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Samstag, 01.10.2022

Kandidaten stellen sich im Scheunengespräch

Rund 70 Personen haben an einer Podiumsdiskussion zwischen den Landtags-Kandidaten für den Wahlkreis 54 Bremervörde - Dr. Marco Mohrmann (CDU), Bernd Wölbern (SPD), Kevin Leonhardt (FDP), Faruk Maulawy (GRÜNE) - teilgenommen. Die Veranstaltung hat in Form eines Scheunengespräches stattgefunden, das die Landjugend der Börde Sittensen ausgerichtet hat und von der niedersächsischen Landjugend landesweit als Veranstaltungsreihe initiiert wurde. 

Auf dem Hof der Familie Heins in Groß Meckelsen kamen aktuelle Themen wie Digitalisierung, Energiegewinnung, Landwirtschaft, Bildung, medizinische Versorgung oder der öffentliche Personennahverkehr zur Sprache.

"Themen, die die Menschen im ländlichen Raum bewegen", so Landjugendvorsitzender Nico Burfeind, der ein positives Fazit zum Verlauf der rund einstündigen Diskussionsrunde zieht: "Nach einer Schnellfragerunde wurde sachlich-konstruktiv debattiert. Die Kandidaten haben die Gelegenheit genutzt, ihre Positionen deutlich zu machen."

Die Moderation hatte Lars Ruschmeyer aus Horstedt, Vorsitzender des Agrarausschusses im Landesvorstand der niedersächsischen Landjugend, übernommen.

Die Altersstruktur der Gäste war gut gemischt, nach dem Ende des offiziellen Teils kam es noch zu einem zwanglosen Austausch zwischen Kandidaten und Anwesenden. (hm)

powered by webEdition CMS