JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Sonntag, 03.03.2024

Profi-Kicker zu Gast bei HSV-Fanclubs

Die beiden Profikicker des Hamburger SV, Levin Ötzunali und Guilherme Ramos, waren jetzt beim HSV-Fanclub Börde Sittensen und dem HSV-Fanclub Skydogs aus Scheeßel zu Gast. Das Treffen fand im Landgasthaus Zur alten Linde in Hamersen statt.

Beide Fanclubs waren unter 260 Clubs für einen Spieler-Besuchausgelost worden. Kurzerhand entschlossen sich die befreundeten Clubmitglieder, die Spielerbesuche zusammenzulegen. So waren Ötzunali, Enkelsohn von Uwe Seeler und Ramos, der Freitag sein erstes Tor für den HSV erzielte, im mit 100 HSV-Fans nahezu vollbesetzten Saal zu Gast.

Auch einige andere Fanclubs aus der Umgebung waren mit Abordnungen vor Ort. Nachdem Nadja Knobel, die diesen Nachmittag professionell und launig moderierte, die beiden Fanclubs für die Spieler vorgestellt hatte, begann eine Fragerunde sowohl zum privaten Leben der beiden Profis als zum letzten Spiel oder zu den Aussichten für ein Leben nach der fußballerischen Karriere.

Da das Altersspektrum der Gäste zwischen drei und 73 Jahren lag, entwickelten sich unterhaltsame Fragen. "Beide Spieler erwiesen sich als sehr sympathische Interviewgäste", resümiert Ralf Osterholz, Vorsitzender des HSV-Fanclubs Börde Sittensen.

Nachdem auch der letzte Fußball und das letzte Trikot mit einem Autogramm versehen war, standen die zwei Kicker noch für schier nicht enden wollende Selfie-Wünsche zur Verfügung.

Beide Spieler wurden natürlich nicht entlassen, ohne dass sie eindringlich auf das am kommenden Freitag bevorstehende Derby am Millerntor hingewiesen wurden, denn auch in der Region Sittensen stellt dieses Spiel einebesondere Brisanz dar und soll natürlich nur mit einem Sieg für den HSV enden.

Weitere Information auch auf Instagram unter HSV.fanclub.sittensen

 

powered by webEdition CMS