JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Donnerstag, 06.10.2022

Dezentrale Impfungen

Die mobilen Impfteams des Landkreises Rotenburg/Wümme bieten weitere dezentrale Impftermine an: • Kuhstedt: 6. Oktober, 11 bis 17 Uhr, Sporthalle, Portenstraße 10 • Visselhövede: 7. Oktober, 11 bis 17 Uhr, Rathaus, Marktplatz 2 • Oerel: 7. Oktober, 11 bis 17 Uhr, MGH Oerel, Bohlenstraße 16 • Tarmstedt: 8. Oktober, 12 bis 18 Uhr; Das Impfmobil steht an diesem Tag auf dem Herbstmarkt in Tarmstedt vor 4Elements Werbetechnik, Wilstedter Straße 2 • Bremervörde: 9. Oktober, 11 bis

Landtagswahl: Landkreis präsentiert Ergebnisse online

Die Wahl zum Niedersächsischen Landtag findet am Sonntag, 9. Oktober, statt. Die Ergebnisse aus dem Landkreis Rotenburg (Wümme) können am Wahlabend unter https://votemanager.kdo.de/20221009/03357000/praesentation/index.html online verfolgt werden. Stimmberechtigte Wählerinnen und Wähler In den Wahlkreisen 53 Rotenburg und 54 Bremervörde können insgesamt rund 152.000 Wahlberechtigte einen neuen Landtag wählen. Davon wohnen rund 82.000 im Wahlkreis 53 und rund 70.000 im Wahlkreis 54. Wahlkreis

15 Pflegefachkräfte feiern Examen

Ihren riesigen Erfolg, auf den sie zurecht stolz sein können, feiern 15 frisch examinierte Pflegefachkräfte. Sie haben ihre Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin und zum Gesundheits- und Krankenpfleger an der Berufsfachschule Pflege am Agaplesion Diakonieklinikum Rotenburg abgeschlossen. Ein besonderes Zeichen der Verbundenheit zur Kreisstadt und zum größten Arbeitgeber im Landkreis: Die Mehrheit der Absolventinnen und Absolventen des Kurses 19C bleibt dem Diakonieklinikum weiter

Neuer Rüstwagen für Sittenser Feuerwehr offiziell übergeben

Landrat Marco Prietz hat gestern Nachmittag gemeinsam mit der zuständigen Dezernentin Heike von Ostrowski einen neuen Rüstwagen an die Ortsfeuerwehr Sittensen übergeben. Ebenfalls dabei waren zahlreiche Ehrengäste sowie  Mitglieder der örtlichen Feuerwehr.  Der neue Rüstwagen dient als Ersatz für das 28 Jahre alte Fahrzeug, das nun ausgedient hat. Die Kosten von rund 550.000 Euro trägt der Landkreis Rotenburg (Wümme). Es ist einer von acht Rüstwagen, die der Landkreis im gesamten

Private Gärten öffnen

Zwei private Gärten öffnen am Sonntag, 2. Oktober, ihre Pforten. In der Zeit von 10 bis 18 Uhr ist der rund 8000 Quadratmeter große Raritätengarten von Klaus-Jürgen Brunckhorst in Anderlingen, Winderswohlde 5, geöffnet. Es gibt viel sehen: Bambus, Gräser und ein Steingarten in Kombination mit einem Wildgarten und einigen Teichen. Durch immergrüne Nadelgehölze ist der Garten auch im Winter schön anzusehen. Viele Stauden locken Schmetterlinge an. Auch gibt es diverse Nistmöglichkeiten für

Stärkung der Wirtschaft: Zehn Landkreise gründen Innovationsagentur

Kleine und mittlere Unternehmen stärken, Wissens- und Technologietransfer in der Region fördern, innovatives Potenzial erkennen und Betrieben einen besseren Zugang zu Fördermöglichkeiten verschaffen: Das sind nur einige der Ziele, die zehn Landkreise aus dem ehemaligen Regierungsbezirk Lüneburg mit der jetzt erfolgten Gründung der Innovationsagentur Nordostniedersachsen verfolgen. Sitz der neuen Gesellschaft, in der die bisherigen Aktivitäten des ARTIE (Regionales Netzwerk für Technologie,

Terminverschiebungen bei Hausmüllabfuhr

Wegen des bevorstehenden Tags der deutschen Einheit am Montag, 3. Oktober, verschieben sich die Termine für die Hausmüllabfuhr und die Abholung der Blauen und Gelben Tonne in der kommenden Woche jeweils um einen Tag. Die geplante Abfuhr am 3. wird demzufolge auf Dienstag, 4. Oktober, verlegt und fortlaufend weiter bis Freitag, 7. Oktober, dessen Abfuhrtermin am Samstag, 8. Oktober, stattfindet.

Zensus 2022: Erinnerungsschreiben werden verschickt

Nicht alle Personen, die im Mai von der Erhebungsstelle für den Zensus 2022 angeschrieben wurden, haben ihre ausgefüllten Bögen zurückgeschickt. Sie sind damit ihrer Auskunftspflicht nicht nachgekommen und werden jetzt noch einmal schriftlich erinnert. Angeschrieben werden Personen, die im Rahmen der Personenbefragung Auskunft geben müssen. Personen, die von der zeitgleich durchgeführten Gebäudebefragung angeschrieben wurden, sind davon nicht betroffen. „Wir hoffen, dass alle auskunftspflichtigen

Personalnot in Kitas: Bürgermeister schlagen Alarm beim Kultusminister

Ein „Alarmsignal" haben alle Hauptverwaltungsbeamten aus dem Landkreis Rotenburg/Wümme an den niedersächsischen Kultusminister Grant Hendrik Tonne gerichtet. Grund: Der sich immer mehr zuspitzende Fachkräftemangel in den Kindertagesstäten, der die Kommunen vor immense Probleme stellt.In einem einvernehmlich verfassten Brief von den Bürgermeistern der Samtgemeinden Sittensen (Jörn Keller, der den Anstoß für diese Initiative gab), Selsingen (Gerhard Kahrs), Zeven (Henning Fricke), Tarmstedt

Tourow präsentiert neue Image-Filme

Landrat Marco Prietz, zugleich erster Vorsitzender des Touristikverbandes Landkreis Rotenburg/Wümme, freute sich, als er im Rotenburger Rathaus über 50 Mitglieder zur Mitgliederversammlung begrüßen durfte. „Tourismus ist wichtig für unsere Region. Wir bedienen mit unseren Angeboten viele Urlauber, sorgen aber auch dafür, dass sich unsere Bürger hier besonders wohlfühlen können. Wir sind froh, dass wir so viele gute Übernachtungs- und Gastrobetriebe im gesamten Landkreis haben". 

Schienen für Personenverkehr reaktivieren: Landräte bei Verkehrsminister

Schon in drei Jahren könnten Pendler und andere Fahrgäste zwischen Bremervörde im Landkreis Rotenburg/Wümme und Stade (Landkreis Stade) bequem mit dem Zug unterwegs sein, statt im Stau zu stehen. Das zeigt eine Machbarkeitsstudie zur Reaktivierung von Schienenstrecken im Auftrag des Verkehrsunternehmens EVB, die durch die Landkreise Stade, Rotenburg und Osterholz mitfinanziert wurde. „Die ganze Region würde durch die verbesserte, verkehrliche Anbindung deutlich gewinnen", so die Landräte

Dezentrale Impfungen

Die mobilen Impfteams des Landkreises Rotenburg/Wümme bieten weitere dezentrale Impftermine an: • Wittorf, 26. September, 14 bis 17 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus, Wittorfer Straße 79 • Tarmstedt, 27. September, 12 bis 18 Uhr, DRK-Haus, Bahnhofstraße 8a • Sittensen, 27. September, 12 bis 20 Uhr, Impfmobil auf dem Autohof, Hansestraße 3a • Rhade, 28. September, 12 bis 17 Uhr, Gemeindehaus, Hauptstraße 10 Gerne beraten die Impfteams auch alle Personen ab 18 Jahren zum Thema vierte Impfung,

Zehn Jahre Frühe Hilfen

Die „Frühen Hilfen" unterstützen junge Familien niedrigschwellig, vielfältig und kostenfrei bei verschiedensten Herausforderungen mit zahlreichen Angeboten. Eltern-Kind Kurse, die Beratung durch Fachkräfte und Hilfestellung bei bürokratischen Angelegenheiten gehören unter anderem dazu. Bereits seit zehn Jahren besteht das Netzwerk „Frühe Hilfen" aus unterschiedlichen Akteuren. Noch bis zum 24. September wird das Jubiläum gefeiert, die Beteiligten bieten an verschiedenen Standorten ein

Endspurt der Melkhus-Saison 2022

Der Herbst kommt in großen Schritten. Nur noch wenige Tage haben die grünen Holzhäuser mit den roten Dächern ihre Türen geöffnet. Ende September/Anfang Oktober gehen die Melkhus-Betriebe bis zum kommenden April in den „Winterschlaf". Diese Pause haben sie sich nach den letzten Monaten redlich verdient: Denn aufgrund der anhaltenden warmen und trockenen Wetterlage kamen mehr Besucher denn je auf die Melkhus-Höfe. So genossen wieder zahlreiche Gäste erfrischende und selbstgemachte Milchspezialitäten,

Polizeistation Sittensen: Beamte als "Mobile Retter" ehrenamtlich im Einsatz

Jedes Jahr erleiden etwa 65.000 Menschen in Deutschland einen Herzstillstand. Bei rund 60.000 Patienten verläuft dieser tödlich. Da das Hirn in diesen Notfällen mit zu wenig Sauerstoff versorgt wird, kommt es auf jede Sekunde an. Aus diesem Grund nimmt der Landkreis Rotenburg (Wümme) an der Aktion "Mobile Retter" teil. Dabei werden geeignete, freiwillige Personen über das persönliche Smartphone alarmiert, sollte es in der näheren Umgebung des mobilen Retters zu einem medizinischen Notfall

Bürgersprechstunde in Zeven

Der persönliche Austausch mit den Menschen ist Landrat Marco Prietz ein wichtiges Anliegen. Daher ist die monatliche Bürgersprechstunde ein fester Bestandteil seiner Arbeit. Der nächste Termin findet am 20. September von 14 bis 16 Uhr in der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) in Zeven statt. Wer daran teilnehmen möchte, kann sich ab sofort unter Telefon: 04261 983-2000 einen Termin holen. Einmal im Monat erhalten die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises die Möglichkeit, Anliegen direkt
powered by webEdition CMS