JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Samstag, 18.08.2018

Schadstoffmobil kommt zum Bauhof

Das Schadstoffmobil des Landkreises steht am Montag, 20. August, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr auf dem Bauhof an der Hamburger Straße in Sittensen. Zu den Problemabfällen zählen Haushaltschemikalien, Holzschutzmittel, Abbeizmittel, Farben, Lacke, Fotoentwickler, Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel, aber auch Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren. Sie können viermal jährlich in haushaltsüblichen Mengen (maximal rund 20 Kilogramm) bei der mobilen Schadstoffsammlung abgegeben

Einbürgerungsfeier im Kreishaus

33 neue Mitbürgerinnen und Mitbürger aus 16 Ländern haben jetzt im Rotenburger Kreishaus ihre Einbürgerungsurkunden von Landrat Hermann Luttmann und dem Landtagsabgeordneten Dr. Marco Mohrmann bekommen. Aus der ganzen Welt kamen die Männer, Frauen und Kinder, die in Anwesenheit von Vertretern des Kreistags, des Integrationsbeauftragten und von Freunden und Verwandten bei der Einbürgerungsfeier ihre Urkunde überreicht bekamen. Seit 2013 finden im Landkreis bereits Einbürgerungsfeiern statt.

Private Gärten öffnen

Das Ende der Saison der geöffneten Gärten ist abzusehen. Am kommenden Sonntag, 19. August, besteht die Möglichkeit, von 10 bis 17 Uhr den naturnahen Garten bei Familie Peters/Schumacher in Stemmen, Im Sande 19, zu erkunden. Die Besucher dürfen sich auch auf die Schatzsuche freuen, die in diesem Jahr wieder veranstaltet werden soll. Der Garten Papenhus der Eheleute Edda Barth-Golz und Rainer Golz öffnet im Moordamm in Fintel von 11 bis 17 Uhr seine Pforten. Er zeigt Elemente eines „Cottage-

Ortsumgehung Rotenburg: Zweiter Bauabschnitt in Kürze fertiggestellt

Im Zuge der Bundesstraße 75 im Bereich der Ortsumgehung Rotenburg finden seit Mitte Juli Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn statt. Derzeit laufen die Bauarbeiten im zweiten Abschnitt vom Abzweig B 75/B 215 (Hansestraße) bis zum Kreuz B 75/ B71/K 219. Sie werden voraussichtlich am 17. August abgeschlossen, sodass die Vollsperrung in diesem Bereich am 18. August ab etwa 6 Uhr aufgehoben werden kann. Die Verkehrsbeziehung B 75/B 215 aus Richtung Sottrum/Rotenburger Innenstadt kommend in Richtung

Ausbildungsmarketing und Employer Branding im Handwerk

Das Jobstarter-plus-Projekt Passt! des Landkreises Rotenburg lädt gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft Elbe-Weser am 19. September um 16 Uhr zu einer Fachveranstaltung zum Thema Ausbildungsmarketing und Employer Branding im Handwerk in den Heidejäger in Mulmshorn ein. Die erste gemeinsame Veranstaltung beider Akteure richtet sich an Unternehmen, die diese Form des Marketings zur Gewinnung neuer Auszubildender und Fachkräfte nutzen wollen. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen. Die

Offene Wanderung zur Heideblüte

Die „Wanderfreunde Nordpfade" sind ein Freundeskreis, der gerne im Landkreis Rotenburg wandert. Einige von ihnen sind Nordpfade erprobt und im Kreisgebiet bereits gewandert, andere fangen gerade erst damit an. Entstanden ist der Freundeskreis beim diesjährigen bundesweiten „Tag des Wanderns", als man mit den Nordpfade-Projektentwicklern vom Touristikverband gemeinsam den Nordpfad "Rotenburger Wasserreich" meisterte. „Wir waren alle begeistert, nicht alleine wandern zu müssen", berichtet

Abfallwirtschaftsbetrieb, Entsorgungsanlage und Straßenverkehrsamt geschlossen

Aus innerbetrieblichen Gründen bleiben nach Mitteilung des Landkreises Rotenburg der Abfallwirtschaftsbetrieb in Rotenburg in der Großen Straße 49 und die Entsorgungsanlage in Helvesiek-Rehr am Dienstag, 14. August, geschlossen. Die Entsorgungsanlage in Seedorf ist an diesem Tag zu den gewohnten Öffnungszeiten geöffnet. Aufgrund einer dienstlichen Veranstaltung bleiben die Straßenverkehrsämter in Rotenburg und in Bremervörde sowie die Kfz-Zulassungsstellen in Zeven und Bothel am 15. August

Zwölf neue Auszubildende beim Landkreis

Am 1. August haben zwölf Jugendliche ihre Ausbildung und ihr Studium beim Landkreis begonnen. Die zwei Kreisinspektor-Anwärter und -anwärterinnen, acht Verwaltungsfachangestellten und zwei medizinische Fachangestellten ergänzen das Team der Auszubildenden und Studierenden. Der Landkreis sucht derzeit für den Einstellungsjahrgang 2019 Auszubildende und duale Studierende. Die Ausschreibung ist auf der Internetseite des Landkreises unter www.lk-row.de zu finden. Foto: (hinten von links): Jule

Aids-Beratung fällt aus

Die Sprechstunde der Aids-Beratung des Gesundheitsamtes des Landkreises Rotenburg findet aus organisatorischen Gründen am 9. August nicht statt. Ansonsten ist die Beratungsstelle jeden Donnerstag zwischen 14 und 16 Uhr in der Bahnhofstraße 15 zu erreichen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Gesundheitsamt bietet zu diesen Zeiten eine Beratung und gegebenenfalls auch eine HIV-Testung an. Telefonisch erreichbar ist die HIV-AIDS-Beratung über die Zentrale des Gesundheitsamtes.

Fortbildung: Verein sicher im Netz

Für Ehrenamtliche in Vereinen bietet die Koordinierungsstelle für ehrenamtliche Arbeit des Landkrieses Rotenburg am Freitag, 14. September, 16 Uhr bis 20 Uhr, im großen Sitzungssaal im Rotenburger Kreishauseine eine Schulung zum Thema Sicherheit im Netz an. Kaum ein Verein kommt heute mehr ohne digitale Strukturen aus – ob neue Mitglieder gewonnen oder Mitgliederdaten verwaltet werden sollen, das Internet rückt auch innerhalb gemeinnütziger Organisationen zunehmend in den Mittelpunkt. Die

Neuer Vorbereitungskurs für ehrenamtliche Hospizdienstmitarbeiter

Der „Ambulante Hospizdienst Bremervörde-Zeven" bietet von Oktober 2018 bis März 2019 interessierten Frauen und Männern erneut einen Vorbereitungskurs für zukünftige, ehrenamtliche Mitarbeiter an. Mitarbeiter ambulanter Hospizdienste betreuen Schwerkranke und Sterbende zu Hause in ihrem gewohnten Umfeld, in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern. Sie sind dort vor Ort und im Einsatz, wo Menschen ihren gewohnten Lebensmittelpunkt haben und behalten wollen. Sie unterstützen diese in ihrem

Fahrbahnerneuerung Ortsumgehung Rotenburg: Vollsperrung erster Bauabschnitt wird aufgehoben

Im Zuge der Bundesstraße 75 im Bereich der Ortsumgehung Rotenburg finden seit Mitte Juli Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn statt. Derzeit laufen die Arbeiten im ersten Bauabschnitt vom Abzweig B 75/B 71 Richtung Zeven (Zevener Straße) bis zum Abzweig B75/B 215 (Hansestraße) einschließlich der B 215 mit dem Kreisel. Sie werden voraussichtlich am 7. August abgeschlossen, so dass die Vollsperrung in diesem Bereich am 8. August ab etwa 6 Uhr aufgehoben werden kann. Das teilte die Niedersächsische
powered by webEdition CMS