JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Montag, 06.04.2020

Fünf neue Corona-Fälle im Landkreis

Im Landkreis Rotenburg gibt es nach Mitteilung der Kreisverwaltung fünf neue Corona-Fälle, bisher wurden damit insgesamt 72 gezählt, 25 davon sind mittlerweile wieder genesen, eine Person ist verstorben. Das Alter der Betroffenen: zwei Personen zwischen zehn bis 19 Jahren, 13 zwischen 20 bis 29 Jahren, acht zwischen 30 bis 39 Jahren, neun zwischen 40 bis 49 Jahren, 25 zwischen 50 bis 59 Jahren, sechs zwischen 60 bis 69 Jahren, vier Personen zwischen 70 bis 79 Jahren, drei Erkrankte zwischen 80

Corona-Fälle im Landkreis

Im Landkreis Rotenburg gibt es nach Mitteilung der Kreisverwaltung einen neuen Corona-Fall, bisher wurden damit insgesamt 67 gezählt, 25 davon sind mittlerweile wieder genesen, eine Person ist verstorben. Das Alter der Betroffenen: zwei Personen zwischen zehn bis 19 Jahren, 13 zwischen 20 bis 29 Jahren, acht zwischen 30 bis 39 Jahren, neun zwischen 40 bis 49 Jahren, 22 zwischen 50 bis 59 Jahren, fünf zwischen 60 bis 69 Jahren, vier Personen zwischen 70 bis 79 Jahren, drei Erkrankte zwischen 80

Drei neue Corona-Fälle im Landkreis

Im Landkreis Rotenburg gibt es nach Mitteilung der Kreisverwaltung drei neue Corona-Fälle, bisher wurden damit insgesamt 66 gezählt, 25 davon sind mittlerweile wieder genesen, eine Person ist verstorben. Das Alter der Betroffenen: zwei Personen zwischen zehn bis 19 Jahren, zwölf zwischen 20 bis 29 Jahren, acht zwischen 30 bis 39 Jahren, neun zwischen 40 bis 49 Jahren, 22 zwischen 50 bis 59 Jahren, fünf zwischen 60 bis 69 Jahren, vier Personen zwischen 70 bis 79 Jahren, drei Erkrankte zwischen

Bürgertelefon von Montag bis Freitag erreichbar

Das Bürgertelefon des Landkreises Rotenburg wurde vor zwei Wochen eingerichtet, um Anfragen zum Thema Corona zu beantworten. Bisher gingen rund 430 Anrufe ein. Darunter waren viele Fragen zu Gesundheit und Ladenschließungen, aber auch zur Allgemeinverfügung soziale Kontakte. Fragen wie „Kann ich noch umziehen? Darf ich meine Verwandten im Nachbarort besuchen? Darf ich noch bei meinem Freund übernachten? Kann ich noch in einer Fahrgemeinschaft zur Arbeit fahren?" gingen ein. Gerne beantworten

Corona-Krise: Förderung für Unternehmen

Der Wirtschaftsförderer der Samtgemeinde Sittensen, Niklas Tessmann, weist darauf hin, dass Niedersachsen eines der ersten Länder sei, das Teilmittel der 50 Milliarden Euro Bundes-Soforthilfen für Soloselbständige, kleine Unternehmen, Freiberufler und Landwirte bereitstelle. Seit dem 31. März können Anträge auf Soforthilfe gestellt werden. Antragsberechtigt sind Soloselbständige, Angehörige der Freien Berufe und kleine Unternehmen (inklusive Landwirte) mit bis zu zehn Beschäftigten (Vollzeit),

Gottesdienste trotz Corona-Krise

Das bundesweite Versammlungsverbot stellt viele Kirchen und Gemeinden vor eine große Herausforderung. Jehovas Zeugen haben auf die neue Situation mit Gottesdiensten per Videokonferenz reagiert. Bereits seit 2013 bietet die ortsansässige Gemeinde von Jehovas Zeugen in Rotenburg kranken Personen, die kurzzeitig oder langfristig keine Gottesdienste besuchen können, die Möglichkeit an, diese per Telefonkonferenz mitzuverfolgen. Da aufgrund der aktuellen Pandemie jedoch alle Gemeindemitglieder ihren

Fünf neue Corona-Fälle im Landkreis

Im Landkreis Rotenburg gibt es laut Kreisverwaltung fünf neue Corona-Fälle, bisher wurden damit insgesamt 63 gezählt, 22 davon sind mittlerweile wieder genesen, eine Person ist verstorben. Das Alter der Betroffenen: zwei Personen zwischen zehn bis 19 Jahren, elf zwischen 20 bis 29 Jahren, acht zwischen 30 bis 39 Jahren, acht zwischen 40 bis 49 Jahren, 21 zwischen 50 bis 59 Jahren, fünf zwischen 60 bis 69 Jahren, vier Personen zwischen 70 bis 79 Jahren, drei Erkrankte zwischen 80 bis 89 Jahren,

Ostern: Hausmüllabfuhr verschiebt sich

Die Hausmüllabfuhr und die Abholung der Gelben Säcke verschieben sich aufgrund der bevorstehenden Osterfeiertage wie folgt: Karfreitag, 10. April - verlegt auf Samstag, 11. April Ostermontag, 13. April - Dienstag, 14. April Dienstag, 14. April - Mittwoch, 15. April Mittwoch, 15. April - Donnerstag, 16. April Donnerstag, 16. April - Freitag, 17. April Freitag, 17. April - Samstag, 18. April

Drei neue Corona-Fälle im Landkreis

Im Landkreis Rotenburg gibt es nach Mitteilung der Kreisverwaltung drei neue Corona-Fälle, bisher wurden damit insgesamt 58 gezählt, 21 davon sind mittlerweile wieder genesen, eine Person ist verstorben. Das Alter der Betroffenen: zwei Personen zwischen zehn bis 19 Jahren, elf zwischen 20 bis 29 Jahren, sieben zwischen 30 bis 39 Jahren, acht zwischen 40 bis 49 Jahren, 19 zwischen 50 bis 59 Jahren, fünf zwischen 60 bis 69 Jahren, drei Personen zwischen 70 bis 79 Jahren, drei Erkrankte zwischen

KSB sagt Kreis-Kinder-Sportfest ab

Der Vorstand des Kreis-Sport-Bundes Rotenburg sagt das für den 13. Juni geplante, 67. Kreis-Kinder-Sportfest wegen der Corona-Pandemie ab. Die Entscheidung ist nach Rücksprache mit dem ausrichtenden MTV Wilstedt gefallen, der auch seinen diesjährigen Volkslauf „Wilstedt bei Nacht" bereits abgesagt hat. Ob die Veranstaltung nach den Sommerferien nachgeholt oder gleich ins nächste Jahr verschoben wird, muss der KSB-Vorstand noch entscheiden.  

Coronafälle im Landkreis

Im Landkreis Rotenburg gibt es nach Mitteilung der Kreisverwaltung einen neuen Corona-Fall, bisher wurden damit insgesamt 55 gezählt, 19 davon sind mittlerweile wieder genesen, eine Person ist verstorben. Trotz des einen neuen Falls bleibt die Fallzahl unverändert wie gestern bei 55, da bei einem schon dem Landkreis zugeordneten Fall eine aktuelle Adresse ermittelt wurde. Die Person wohnt in einem anderen Landkreis und fällt damit aus dieser Statistik heraus. Das Alter der Betroffenen: zwei

Corona: Aufnahmestopp in Heimen

Auf Weisung des Sozialministeriums hat der Landkreis Rotenburg eine weitere Allgemeinverfügung zur Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich erlassen. Darin wird die Aufnahme in Heimen für ältere, pflegebedürftige Menschen, für ambulant betreute Wohngemeinschaften und besondere Formen des betreuten Wohnens sowie für ambulant betreute Wohngemeinschaften zum Zweck der Intensivpflege untersagt. Ausgenommen von diesem Aufnahmestopp sind Einrichtungen, in denen gewährleistet
powered by webEdition CMS