JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Freitag, 06.08.2021

Neue Auszubildende beim Landkreis

Neun junge Leute haben am 1. August ihre Ausbildung oder ihr Studium beim Landkreis Rotenburg/Wümme begonnen. Drei Kreisinspektor-Anwärter, fünf Auszubildende zur/zum Verwaltungsfachangestellten und ein Auszubildender zum Straßenwärter ergänzen das Team der Auszubildenden und Studierenden. Nach drei Einführungstagen beginnt für nun der Einsatz in den Praxis- und Theoriephasen. Der Landkreis sucht derzeit für den Einstellungsjahrgang 2022 Auszubildende und duale Studierende. Näheres dazu

100 000. Impfung durchgeführt

Im Impfzentrum in Zeven wurde heute um 10.55 Uhr die 100 000. Impfung durchgeführt. Dabei bekam Silke Sondermann von Maike Tietjen ihre Spritze. Geimpft wurde seit dem 1. Januar dieses Jahres im Zevener Impfzentrum, bei verschiedensten Einrichtungen vor Ort und bei unzähligen dezentralen Impfterminen in Sporthallen oder Gemeindehäusern sowie bei einem Drive-In-Impfen. Seit der letzten Woche ist zusätzlich noch der Impfbus im Einsatz, mit dem das Impfzentrum verschiedene Stationen im Landkreisgebiet

Genesenennachweis nur mit positivem PCR-Test

Immer wieder wollen nach Mitteilung des Landkreises Rotenburg/Wümme Menschen vom Gesundheitsamt einen Genesenennachweis ausgestellt bekommen. Mit diesem Nachweis erhalten genesene Personen diverse Erleichterungen und Ausnahmen und werden damit vollständig geimpften Personen gleichgestellt. So ein Ausweis kann aber nur nach einer durch einen PCR-Test nachgewiesenen Erkrankung ausgestellt werden. Ein Antikörpertest allein reicht dafür nicht aus. Die gesetzliche Grundlage dafür liefert die am

Vier neue Corona-Fälle

Im Landkreis Rotenburg/Wümme gibt es seit gestern vier neue Corona-Fälle. Insgesamt werden 4057 Fälle gezählt, 3940 sind wieder genesen. Aktuell gibt es 20 infizierte Personen, 97 sind verstorben. Es sind 2038 Männer (+4) und 2019 Frauen betroffen, rund 35 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Die heutige vom Robert-Koch-Institut ermittelte „7-Tage-Inzidenz" für den Landkreis liegt bei neun Neuinfektionen in Bezug auf 100.000 Einwohner. (Stand: 05.08.2021, 3.14 Uhr) Verwaltungseinheiten

Zweitimpfungen: Termine werden verlegt

Im Impfzentrum finden am 9. und am 13. August keine Zweitimpfungen statt, die Termine werden verlegt. Die betroffenen Personen wurden vom Impfzentrum per Mail oder Telefon informiert. Wer an diesem Tag einen Impftermin hat und noch keine Benachrichtigung erhalten hat, möge sich beim Impftelefon des Impfzentrum unter 04281/711-7960 melden. Impfungen ohne Termin BioNTech - Impfzentrum Zeven (August)Im Impfzentrum in Zeven wird am 5., 11. und 12. August ohne vorherige Terminvereinbarung geimpft. In

Sieben neue Corona-Fälle - Inzidenzwert steigt auf acht

Im Landkreis Rotenburg/Wümme gibt es seit gestern sieben neue Corona-Fälle. Insgesamt werden 4053 Fälle gezählt, 3940 sind wieder genesen. Aktuell gibt es 16 infizierte Personen, 97 sind verstorben. Es sind 2034 Männer (+4) und 2019 Frauen (+3) betroffen, rund 27 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Die heutige vom Robert-Koch-Institut ermittelte „7-Tage-Inzidenz" für den Landkreis liegt bei acht Neuinfektionen in Bezug auf 100.000 Einwohner. (Stand: 04.08.2021, 3.14 Uhr) Verwaltungseinheiten

Drei neue Corona-Fälle

Im Landkreis Rotenburg/Wümme gibt es seit gestern drei neue Corona-Fälle. Insgesamt werden 4046 Fälle gezählt, 3940 sind wieder genesen. Aktuell gibt es neun infizierte Personen, 97 sind verstorben. Es sind 2030 Männer (+2) und 2016 Frauen (+1) betroffen, rund 20 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Die heutige vom Robert-Koch-Institut ermittelte „7-Tage-Inzidenz" für den Landkreis liegt bei vier Neuinfektionen in Bezug auf 100.000 Einwohner. (Stand: 03.08.2021, 3.15 Uhr) Verwaltungseinheiten

Kreiswahlausschuss hat über Wahlvorschläge entschieden

Der Kreiswahlausschuss hat sich an zwei Tagen mit den Vorschlägen zur Kreistags-, Landrats- und Bundestagswahl befasst. Die Mitglieder des Wahlausschusses entschieden über die Zulassung der Wahlvorschläge. Bis auf einen Vorschlag der Linken für die Wahl zum Kreistag, der nicht den vorgegebenen Regularien entsprach, wurden alle eingereichten Vorschläge angenommen. Stichtag für die Bewerbung zur Bundestagswahl war der 19. Juli, bis zum 26. Juli konnten Einzelpersonen, Wählergruppen und Parteien

Weitere Angebote im Impfzentrum

Das Impfzentrum in Zeven bietet bis zum 12. August noch weitere Angebote für Impfwillige am 3., 5., 11. und 12. August von 8.30 bis 16 Uhr ohne Termin an. Verimpft wird der Impfstoff von BioNTech. Wer sich nur einmal mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson impfen lassen möchte, kann am 5. August von 8.30 bis 15.45 Uhr ins Impfzentrum nach Zeven kommen. Die Termine sind unter www.lk-row.de/impfzentrum buchbar. Am 4. August hält der Impfbus in Scheeßel. Von 13 bis 16 Uhr steht er auf dem

Impfbus: Nachfrage übersteigt Angebot

In der letzten Woche hat der Impfbus des Impfzentrums verschiedene Stationen im Landkreis Rotenburg/Wümme angefahren. Geimpft wurde ohne Termin mit BioNTech und Johnson& Johnson. Letzterer muss nur einmal verimpft werden. Das Impfzentrum zieht nach der Aktion ein positives Fazit. In vier Wochen fährt der Impfbus erneut los. In vier Tagen wurden insgesamt 720 Personen geimpft. Jeder, der keinen Impfpass dabei hatte, bekam eine Ersatzbescheinigung ausgestellt. Die zweiten Impfungen im Impfbus

Ein neuer Corona-Fall

Im Landkreis Rotenburg/Wümme gibt es seit gestern einen neuen Corona-Fall. Insgesamt werden 4043 Fälle gezählt, 3939 sind wieder genesen. Aktuell gibt es sieben infizierte Personen, 97 sind verstorben. Es sind 2028 Männer und 2015 Frauen (+1) betroffen, 19 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Die heutige vom Robert-Koch-Institut ermittelte „7-Tage-Inzidenz" für den Landkreis liegt bei zwei Neuinfektionen in Bezug auf 100.000 Einwohner. (Stand: 02.08.2021, 3.13 Uhr) Verwaltungseinheiten

Eingeschränkte Beratung im Jugendamt

Aufgrund von Personalausfällen kann das Jugendamt am Standort Rotenburg (Wümme) Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern derzeit nur eingeschränkt Beratung anbieten. Es wird darum gebeten, bei Bedarf Termine zu vereinbaren. Mit längeren Wartezeiten ist jedoch zu rechnen. Schutz weiter gewährleistetDer Schutz von Kindern und Jugendlichen wird durch das Jugendamt weiterhin wie gewohnt sichergestellt. Das Jugendamt des Landkreises ist täglich zwischen 8 und 16 Uhr unter Telefon: 04261 983-2501

Trialog startet in neue Runde

Angehörige, Psychiatrie-Erfahrene und psychiatrisch Tätige tauschen sich beim Trialog-Treffen in Rotenburg aus.  Coronabedingt musste die Veranstaltungsreihe ausgesetzt werden. Am Dienstag, 10. August, 18.30 Uhr, treffen sich Interessierte in der Begegnungsstätte Café KUBUS im GESO-Haus, Nordstraße 3 in Rotenburg. Das Thema lautet: Neustart Trialog-Gespräche! Was ist Trialog? Der Eintritt ist frei. Durch verständnisvolles Zuhören und miteinander reden sollen Psychiatrie-Erfahrene, Angehörige

Grundsteinlegung für Neubau Gymnasium und BBS Bremervörde

Landrat Hermann Luttmann hat gemeinsam mit den Schulleitern des Gymnasiums und der BBS Bremervörde, Dr. Uwe Strohbach und Bjela Witassek, den Grundstein für den Neubau der beiden Schulgebäude gelegt. Vor Ort waren auch Schülerinnen und Schüler und Mitglieder des Kreistags. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte der offizielle Baustart nur im kleineren Rahmen stattfinden. Der Landkreis Rotenburg/Wümme investiert insgesamt rund 75 Millionen in die Gebäude, Ausstattung und den Außenbereich. 

Ein neuer Corona-Fall

Im Landkreis Rotenburg/Wümme gibt es seit gestern einen neuen Corona-Fall. Insgesamt werden 4042 Fälle gezählt, 3939 sind wieder genesen. Aktuell gibt es sechs infizierte Personen, eine Person befindet sich in stationärer Behandlung, 97 sind verstorben. Es sind 2028 Männer (+1) und 2014 Frauen betroffen, 22 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Die heutige vom Robert-Koch-Institut ermittelte „7-Tage-Inzidenz" für den Landkreis liegt bei drei Neuinfektionen in Bezug auf 100.000 Einwohner.

Privater Garten öffnet

Am kommenden Wochenende, 31. Juli, und 1. August, öffnet Irmgard Fritze ihren Garten "... hinterm Gartenzaun" in Rockstedt, Im Sande 34, in der Zeit von 11 bis 18 Uhr. Über Kieselwege geht's zu einem Rundgang mit lauschigen Sitzplätzen, Schietwetterlaube, Teich, Tomatenbeet und vieles mehr. Die Rasenfläche ist im letzten Jahr einer Sandlandschaft gewichen, auf der sich zur Freude der Insekten wilder Mohn ausgebreitet hat. Weiterhin besteht auch die Möglichkeit, selbst hergestellte Dekoartikel
powered by webEdition CMS