JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Samstag, 04.12.2021

Corona-Freiwilligenbörse weiter aktiv

Angesichts der aktuell hohen Fallzahl von häuslicher Quarantäne weist der Landkreis Rotenburg/Wümme auf das Bestehen der Börse für Nachbarschaftshilfe und freiwilliges Engagement hin. Menschen, die sich aufgrund von Quarantäne nicht selber versorgen können oder anderweitig Hilfe benötigen, können Unterstützung durch Freiwillige bekommen. Bei den nachgefragten oder angebotenen Unterstützungsleistungen kann es sich um einen Einkaufsservice oder Botengänge handeln, aber auch darum, Hunde

32 neue Corona-Fälle

Im Landkreis Rotenburg/Wümme gibt es seit gestern 32 neue Corona-Fälle. Insgesamt werden 4817 Fälle gezählt, 4499 sind wieder genesen. Aktuell gibt es 218 infizierte Personen, neun Personen befinden sich in stationärer Behandlung, 100 Menschen sind verstorben. Es sind 2439 Männer (+18) und 2378 Frauen (+16) betroffen, rund 154 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Die heutige vom Robert-Koch-Institut ermittelte „7-Tage-Inzidenz" für den Landkreis liegt bei 72 Neuinfektionen in Bezug

Richtfest beim Gymnasium Bremervörde

Das Schulbauprojekt in Bremervörde liegt voll im Zeitplan. Im Rahmen eines feierlichen Richtfests hob sich gestern der Richtkranz über das nun im Rohbau vollendete Gymnasium. In drei Monaten wurden rund 9.000 Quadratmeter Geschoßfläche geschaffen, auf der bereits mit dem Innenausbau und der Installation von technischen Anlagen begonnen wurde. Bei dem Bau handelt es sich um das größte Neubauprojekt des Landkreises. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf rund 76 Millionen Euro. Baustart für

Info-Abend für werdende Eltern und junge Familien

Viele werdende Familien sind nach umfangreichen Recherchen im Internet und Ratgebern verunsichert. Was gibt es für gesetzliche Regelungen und welche Leistungen können sie wo und wann beantragen? Auch die Frage „Welche finanzielle Förderung steht uns mit dem Familienzuwachs zu?" stellt sich. Aus diesem Grund lädt das Familienzentrum im Agaplesion Diakonieklinikum Rotenburg gemeinsam mit der AOK-Gesundheitskasse für Montag, 8. November, 18.30 Uhr, zu einem kostenfreien Informationsabend für

43 neue Corona-Fälle - Inzidenzwert: 81

Im Landkreis Rotenburg/Wümme gibt es seit gestern 43 neue Corona-Fälle. Insgesamt werden 4783 Fälle gezählt, 4488 sind wieder genesen. Aktuell gibt es 195 infizierte Personen, zehn Personen befinden sich in stationärer Behandlung, 100 Menschen sind verstorben. Es sind 2421 Männer (+23) und 2362 Frauen (+20) betroffen, rund 124 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Die heutige vom Robert-Koch-Institut ermittelte „7-Tage-Inzidenz" für den Landkreis liegt bei 81 Neuinfektionen in Bezug

21 neue Corona-Fälle

Im Landkreis Rotenburg/Wümme gibt es seit gestern 21 neue Corona-Fälle. Insgesamt werden 4740 Fälle gezählt, 4482 sind wieder genesen. Aktuell gibt es 158 infizierte Personen, acht Personen befinden sich in stationärer Behandlung, 100 Menschen sind verstorben. Es sind 2398 Männer (+11) und 2342 Frauen (+10) betroffen, rund 98 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Die heutige vom Robert-Koch-Institut ermittelte „7-Tage-Inzidenz" für den Landkreis liegt bei 69 Neuinfektionen in Bezug

Erweiterte 3G-Regel ab Donnerstag

Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Rotenburg/Wümme liegt seit heute an fünf Werktagen in Folge über 50, deshalb gilt ab Donnerstag, 4. November, wieder die „erweiterte 3G-Regel" im Landkreis. Viele Bereiche sind damit nur noch für Personen zugänglich, die entweder vollständig gegen Corona geimpft oder genesen sind oder einen negativen Test vorlegen können. Der Landkreis hat heute eine entsprechende Allgemeinverfügung - www.lk-row.de/vorschriftencorona - veröffentlicht, die die Beschränkungen

Fernfahrerstammtisch

In den Räumlichkeiten der Rastanlage Ostetal-Süd an der A1, Fahrtrichtung Hamburg, findet am Mittwoch, 3. November, von 18 bis 20 Uhr der Fernfahrerstammtisch der Polizeidirektion Lüneburg statt. Im Rasthaus gelten die 3G–Regelung sowie die aktuell geltenden Hygieneregeln. Thema sind die land- und forstwirtschaftlichen Transporte. Referenten sind Martin Vaupel von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen sowie Polizeioberkommissar Lars Nickelsen von der Polizei Tostedt. Laut Vaupel, der unter

Zehn neue Corona-Fälle

Im Landkreis Rotenburg/Wümme gibt es seit Freitag zehn neue Corona-Fälle. Insgesamt werden 4719 Fälle gezählt, 4468 sind wieder genesen. Aktuell gibt es 151 infizierte Personen, fünf Personen befinden sich in stationärer Behandlung, 100 Menschen sind verstorben. Es sind 2387 Männer (+5) und 2332 Frauen (+5) betroffen, rund 88 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Die heutige vom Robert-Koch-Institut ermittelte „7-Tage-Inzidenz" für den Landkreis liegt bei 64 Neuinfektionen in Bezug

Chefarzt Prof. Dr. Hebebrand feiert Jubiläum

Er prägt die Plastische Chirurgie und Handchirurgie im Agaplesion Diakonieklinikum Rotenburg: Prof. Dr. med. Detlev Hebebrand, der die eigenständige Klinik unter dem Dach des Maximalversorgers vor 20 Jahren gegründet und den Fachbereich mit seinen Schwerpunkten kontinuierlich aufgebaut hat. Im Herbst 2001 hat Prof. Dr. Hebebrand die Leitung der neu gegründeten Klinik für Plastisch-Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie, Handchirurgie übernommen und diesen Fachbereich als Klinik aufgebaut.

Luttmann übergibt Schlüssel an Prietz

Landrat Hermann Luttmann hat heute in der Kreisverwaltung an seinen am 12. September gewählten Nachfolger Marco Prietz symbolisch den Schlüssel übergeben. Luttmann hat nach 15 Jahren im Amt nicht mehr kandidiert und verabschiedet sich nun in den Ruhestand. Prietz wird am kommenden Montag, 1. November, im Kreistag vereidigt und tritt anschließend seinen Dienst an. Die Wahlzeit läuft bis Oktober 2026.

23 neue Corona-Fälle

Im Landkreis Rotenburg/Wümme gibt es seit gestern 23 neue Corona-Fälle. Insgesamt werden 4709 Fälle gezählt, 4462 sind wieder genesen. Aktuell gibt es 147 infizierte Personen, fünf Personen befinden sich in stationärer Behandlung, 100 Menschen sind verstorben. Es sind 2382 Männer (+12) und 2327 Frauen (+11) betroffen, rund 94 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Die heutige vom Robert-Koch-Institut ermittelte „7-Tage-Inzidenz" für den Landkreis liegt bei 68 Neuinfektionen in Bezug

47 neue Corona-Fälle - Inzidenz jetzt 60

Im Landkreis Rotenburg/Wümme gibt es seit gestern 47 neue Corona-Fälle. Insgesamt werden 4686 Fälle gezählt, 4456 sind wieder genesen. Aktuell gibt es 130 infizierte Personen, sieben Personen befinden sich in stationärer Behandlung, 100 Menschen sind verstorben. Es sind 2370 Männer (+29) und 2316 Frauen (+18) betroffen, rund 58 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Die rasch steigenden Fallzahlen der letzten Tage lassen sich laut Kreisverwaltung zu einem kleineren Anteil auf ein Infektionsgeschehen

23 neue Corona-Fälle - Inzidenzzahl steigt auf 36

Im Landkreis Rotenburg/Wümme gibt es seit gestern 23 neue Corona-Fälle. Insgesamt werden 4639 Fälle gezählt, 4449 sind wieder genesen. Aktuell gibt es 90 infizierte Personen, sieben Personen befinden sich in stationärer Behandlung, 100 Menschen sind verstorben. Es sind 2341 Männer (+15) und 2298 Frauen (+8) betroffen, rund 50 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Die heutige vom Robert-Koch-Institut ermittelte „7-Tage-Inzidenz" für den Landkreis liegt bei 36 Neuinfektionen in Bezug

Seminar für Ehrenamtliche - Fotos und Videos

Die Koordinierungsstelle für ehrenamtliche Arbeit des Landkreises Rotenburg/Wümme bietet am Donnerstag, 11. November, von 15.30 bis 18.30 Uhr, in Kooperation mit dem Projekt Digitale Nachbarschaft (DiNa) in den Räumen des Familienzentrums in Zeven ein Seminar für Ehrenamtliche zum Thema „Fotos und Videos: Rechte klären, online stellen und präsentieren" an. Interessierte werden gebeten, sich bis zum 2. November bei der Koordinierungsstelle für ehrenamtliche Arbeit per Email unter ehrenamt@lk-row.de

17 neue Corona-Fälle

Im Landkreis Rotenburg/Wümme gibt es seit gestern 17 neue Corona-Fälle. Insgesamt werden 4616 Fälle gezählt, 4443 sind wieder genesen. Aktuell gibt es 73 infizierte Personen, drei Personen befinden sich in stationärer Behandlung, 100 Menschen sind verstorben. Es sind 2326 Männer (+8) und 2290 Frauen (+9) betroffen, rund 47 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Die heutige vom Robert-Koch-Institut ermittelte „7-Tage-Inzidenz" für den Landkreis liegt bei 21 Neuinfektionen in Bezug
powered by webEdition CMS