JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Dienstag, 16.07.2019

Neues Feuerwehrgerätehaus offiziell eingeweiht

Henning Herzig, Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Tiste, schaute Samstagnachmittag nicht ohne Stolz auf das neue Feuerwehrgerätehaus, das im Beisein geladener Gäste und der Dorfbevölkerung feierlich eingeweiht wurde.„Wir haben lange darauf hingearbeitet. So wie das Objekt jetzt hier steht, ist es richtig für uns und passt sich harmonisch der Umgebung an", freute er sich. Und noch ein wesentlicher Aspekt erfüllte ihn mit Freude: der enorme, ehrenamtlich geleistete Einsatz beim Bau

Wahlsonntag: Rathaus geschlossen

Das Rathaus bleibt am Wahlsonntag geschlossen. Samtgemeindebürgermeister Stefan Tiemann wird aber ab 18.30 Uhr in der Wassermühle anwesend sein und dort erste Ergebnisse öffentlich präsentieren. Wer Interesse hat, kann gerne vorbeikommen. (hm)

25 Jahre öffentlicher Dienst: Ehrung für Erzieherin Bärbel Rösner

„Man wächst mit den Kindern und seinen Aufgaben", bilanziert Bärbel Rösner beim Blick zurück auf ihre langjährige Kindergartentätigkeit. 1977 hat sie ihre Ausbildung zur Erzieherin an der Fachschule für Sozialpädagogik in Rotenburg begonnen. Danach folgte das Anerkennungsjahr in Sittensen. Zunächst war sie im früheren Kindergarten in der Königshofallee beschäftigt, der in der Trägerschaft der Gemeinde Sittensen stand. 1993 wechselte sie zur neu errichten Kindertagesstätte „Unter'm

Neues Feuerwehrgerätehaus: Tag der offenen Tür am 11. September

Es ist geschafft: Nach rund 1,5 Jahren Bauzeit und über 4.000 ehrenamtlich geleisteten Arbeitsstunden ist das neue Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Tiste fertig gestellt. Die Einweihung wird mit einem Festwochenende gebührend gefeiert. Der offizielle Teil findet am Samstag, 10. September, 16 Uhr, statt. Dazu hat die Gemeinde Tiste als Bauherr eingeladen. Nach der Besichtigung des neuen Gebäudes soll der Tag mit einem gemeinsamen Essen und einem gemütlichen Beisammensein ausklingen.

Neuer Kurs beim VfL: „Drums alive“

Beim VfL Sittensen startet am Donnerstag, 20. Oktober, 19.45 Uhr, in der gelben Halle der Grundschule Sittensen ein neues Sportangebot: „Drums alive" - ein ganzheitliches Workout für Körper, Geist und Seele. Es verbindet klassische Aerobic-Elemente mit energiegeladenen Trommeleinheiten. Mit zwei Trommelsticks werden Rhythmen auf einem großen Gymnastikball zu motivierender Musik erzeugt. Übungsleiterin ist Laura Bellmann, die auch Anmeldungen annimmt und Infos erteilt. Kontakt: Telefon 04263/1419,

MTV bietet weiteren Bauch-Beine-Po-Kurs an

Aufgrund der hohen Nachfrage bietet der MTV Wohnste mit seiner Trainerin Dana Liburg einen weiteren Bauch-Beine-Po-Kurs an, der erstmals am 4. Oktober startet und danach vorerst alle zwei Wochen dienstags um 20 Uhr stattfindet. Alle Interessierten sind eingeladen, zum ,,Schnuppern" vorbei zu kommen und eine Probestunde mitzumachen. Durch wechselnde Übungen und Geräte verspricht der Kurs Spaß und Abwechslung. Der bereits bestehende Kurs um 18.30 Uhr bleibt wie gehabt. Der MTV Wohnste und die Trainerin

Schützen laden zum Abschlussschießen

Das Herbstabschlussschießen des Schützenvereins der Börde Sittensen findet für alle aktiven und passiven Mitglieder am Samstag, 10. September, statt. Um 13 Uhr treffen sich die Schützen im Ladisweg zum Antreten und Abholen des amtierenden Vizekönigs Johann Kaiser unter Begleitung der Musikzüge des VfL Sittensen. Nach einem kurzen Umtrunk geht es zurück zum Schützenpark, wo auf dem Kleinkaliber-Stand der neue Würdenträger ausgeschossen wird. Ein Orden- und Preisschießen wird ebenfalls

Seminartag für Frauen im Gemeindehaus

„Tu deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen." So lautet das Thema des Seminartages für Frauen aller Altersgruppen und christlicher Konfessionen am Samstag, 10. September, von 9 bis 14 Uhr im Gemeindehaus, Scheeßeler Straße 6 in Sittensen. Das Vorbereitungsteam der „Frühstücks-Treffen für Frauen" lädt dazu ein. Inhaltlich geht es um den achtsamen Umgang mit sich selbst. Für andere Menschen ist man schnell da und sorgt für sie. Wie ist das mit einem selbst?

Schulamt geschlossen - AIDS-Beratung findet nicht statt

Aufgrund einer dienstlichen Veranstaltung bleibt das Schulverwaltungs- und Kulturamt im Kreishaus in Rotenburg am 8. September geschlossen. Die Mitarbeiter sind am 9. September wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten vor Ort. Die Sprechstunde der AIDS-Beratung des Gesundheitsamtes findet aus organisatorischen Gründen am 8. September ebenfalls nicht statt. Ansonsten ist die Beratungsstelle jeden Donnerstag zwischen 14 und 16 Uhr in der Bahnhofstr. 15 zu erreichen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das

Evers steht zum Rathausneubau und wehrt sich gegen Kritik - „Ich will’s noch mal wissen“

Bürgermeister Heinz-Hermann Evers hat in seiner Position für einen Rathausneubau und den entsprechenden, heftig in der Öffentlichkeit umstrittenen, durch die Mehrheitsstimmen der CDU zustande gekommenen Samtgemeinderatsbeschluss, viel Kritik einstecken müssen. „Über Sachthemen zu streiten, ist legitim und die eine Seite. Wenn man aber nicht mehr weiter weiß und zu persönlichen Verunglimpfungen greift, ist das die andere Seite. Aber das muss man wohl hinnehmen; es ist schließlich Wahlkampf",

Rathausneubau: Stellungnahme von Klaus Huhn - "Mitgliedsgemeinde ist kein Befehlsempfänger der Samtgemeinde"

Stellungnahme von Klaus Huhn, SPD-Fraktionsvorsitzender im Rat der Gemeinde Sittensen zum Thema Rathausneubau – CDU im Gemeinderat stimmt nicht mit ab: "Der Sittenser Bürgermeister unterstellt, dass die SPD das Thema Rathausneubau kaputt reden will. Auch hat er auf die Verantwortung der Räte bis Ende Oktober hingewiesen. Wie ist das Verantwortungsbewusstsein der CDU im Gemeinderat Sittensen zu bewerten? Die CDU wollte dort das Thema „Standort Rathaus" von der Tagesordnung absetzen. Anschließend

Chor „Via Nova“: Viele Besucher beim Sommerkonzert mit Projektchor und Männerchor Zöllnitz

Voll besetzt war der Gemeindesaal der Freien evangelischen Gemeinde Sittensen zum Sommerkonzert des Chors „Via Nova." Es mussten sogar noch zusätzliche Stühle aufgestellt werden. Über diesen Andrang waren selbst die Veranstalter überrascht, aber natürlich äußerst erfreut. Zum Auftakt entführte der Chor sein Publikum mit dem Evergreen „Champs-Élysées" nach Paris in die Stadt der Liebe und ließ musikalisch die Leichtigkeit der französischen Lebensart durch den Raum ziehen. Chorvorsitzender
powered by webEdition CMS