JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Mittwoch, 19.09.2018

Mehr Geburten: Weiterer Kindergarten wird erforderlich

Samtgemeindebürgermeister Stefan Tiemann hat sich intensiv mit der Bedarfsentwicklung für Kindergartenplätze auseinandergesetzt. Dazu hat er auch das Demografiegutachten von Stadtplaner Peter Kramer für den Zeitraum 2010 bis 2030 zugrunde gelegt. „Die Zahlen sind nicht hundertprozentig scharf, aber die Tendenz ist unter Einbeziehung der heutigen Daten klar erkennbar. Mit dem Bau der neuen Fünf-Gruppen-Kindertagesstätte in Tiste können wir bis 2019 den Bedarf decken. 2020 müssen aber noch

Filmgottesdienst auf dem Klostergut

Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde und die Freie evangelische Gemeinde Sittensen laden am Sonntag, 23. September, 18 Uhr, zu einem ungewöhnlichen Gottesdienst auf dem Klostergut Burgsittensen ein: Im ehemaligen Kuhstallgebäude wird ein Filmgottesdienst zum Thema „Grenzenlose Liebe" durchgeführt. Je nach Witterung empfiehlt es sich, Sitzkissen, Decken oder warme Kleidung mitzubringen. Auch in vielen anderen Kirchengemeinden in Deutschland wird an diesem Tag der Gottesdienst mit diesem

Dorfverein lädt zum Erntefest ein

Der Dorfverein Wohnste hat mit plattdeutschem Theater, Musik und Tanz, Festwagenumzug und gemütlichem Beisammensein wieder ein kurzweiliges Programm für das Erntedankfest auf die Beine gestellt, das am Freitag und Sonntag, 21. und 23. September, stattfindet. Die Feierlichkeiten beginnen am Freitag um 20 Uhr in der Turnhalle mit der Premierenaufführung des plattdeutschen Theaterstückes „Tatörtchen" von der Wohnster Theatergruppe. Um 21 Uhr ist Stimmung und Party beim Ernteball angesagt, der

Zuschüsse für Kirchenorgel und Kommunaltrecker

Mit zwei Zuschussanträgen hatte sich der Rat der Samtgemeinde Sittensen in seiner jüngsten Sitzung zu befassen. Zum einen möchte die Kirchengemeinde Sittensen ihre Orgel in der St.-Dionysius-Kirche im nächsten Jahr „grundlegend überholen lassen." Ein Orgelsachverständiger habe die Maßnahme zur Erhaltung des Instrumentes dringend empfohlen. Damit einher geht demnach auch eine deutliche Klangverbesserung. Die Gesamtkosten beziffert die Kirchengemeinde auf rund 82.000 Euro und bittet um einen

Gottesdienst am Abend in der Kirche

Die Sommerpause ist vorbei: Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Sittensen lädt am Donnerstag, 20. September, 19.30 Uhr, wieder zum Gottesdienst am Abend in die St. Dionysius-Kirche, Kirchenweg 6 in Sittensen, ein. Die Besucher dürfen zur Ruhe kommen, singen, Abendmahl mit Traubensaft und auch Wein feiern, sich inspirieren lassen von Gottes Wort. Ferner wird es Zeit für Gebete geben und die Möglichkeit, eine Kerze anzuzünden und sich segnen zu lassen. Im Anschluss an den Gottesdienst

KGS: Infoabend zum YFU-Austauschprogramm

Wer schon immer mal darüber nachgedacht hat, eine Zeit lang im Ausland zu leben und einen Schüleraustausch zu machen, kann sich am Dienstag, 18. September, 19 Uhr, in der KGS Sittensen über das Austauschprogramm des Vereins YFU (Youth For Understanding) informieren. YFU-Austauschschüler leben in einer Gastfamilie und besuchen mit Gleichaltrigen die Schule. Dadurch lernen sie den echten Alltag in dem Gastland kennen und gewinnen viel intensivere Eindrücke, als es bei einer Urlaubsreise jemals

Erfolgreiche Veranstaltungen beim Reitverein

Der Reitverein Sittensen hat auf seiner Vereinsanlage wieder einen Vorbereitungslehrgang zur Abnahme der Reitabzeichen durchgeführt. Neben praktischem Reitunterricht wurde theoretisches Wissen geschult. Am Prüfungstag waren die Reitsportrichter Volker Dohme und Frederic Weber frühmorgens angereist, um 16 Reitern und Reiterinnen die Prüfungen zum Reitabzeichen 5 und 4 und dem Basispass abzunehmen. Die gute Vorbereitung im Theorie- (Josefine Martens), Spring- (Daniela Meyer), Dressur- (Janina

Samtgemeinderat stellt Flüchtlingssozialarbeiter ein

Die ehrenamtlichen Helfer der Flüchtlingsarbeit in der Samtgemeinde Sittensen haben ihre Belastungsgrenze erreicht. Sie wünschen sich daher professionelle Unterstützung in Form eines hauptamtlichen „Flüchtlingssozialarbeiters." Dafür hat sich der Verein „EWiS" (Eine Welt in Sittensen) stark gemacht. Bereits im Dezember letzten Jahres hatte der Rat der Samtgemeinde Sittensen, basierend auf den Antrag der Mehrheitsgruppe aus SPD-WFB-Grünen, beschlossen, eine Vollzeitstelle für die Flüchtlingsbetreuung

Bürger können schriftliche Anfragen stellen

Sowohl der Rat der Gemeinde als auch der Samtgemeinderat Sittensen haben sich einstimmig für eine Änderung der Geschäftsordnung ausgesprochen. Inhaltlich geht es um die Aufnahme eines weiteren Tagesordnungspunktes im Zuge der Einwohnerfragestunde, der sich auf die Beantwortung schriftlicher Anfragen an den Rat bezieht. So kann jede Bürgerin und jeder Bürger Fragen nach gemeinde- oder samtgemeindebezogenen Angelegenheiten schriftlich stellen. Sie müssen mindestens fünf Tage vor der Ratssitzung

Sprechstunde im Seniorenbüro

Das Büro des Seniorenbeirates der Samtgemeinde Sittensen ist am Dienstag, 18. September, zwischen 9 und 12 Uhr wieder zur nächsten Sprechstunde in den Räumen der ehemaligen Volksbank in der Bahnhofstraße 5 geöffnet. Es können Fragen oder Anliegen zu den verschiedensten Themen vorgebracht werden. Die Vorsorgemappen sind ebenfalls im Büro erhältlich. Aufgrund der positiven Resonanz beim letzten Mal werden auch bei der kommenden Sprechstunde Senioren Hilfestellung im Umgang mit Notebook oder

Erntewagenumzug: Landjugend freut sich über weitere Anmeldungen

Die Landjugend der Börde Sittensen rüstet sich für das Sittenser Erntedankfest, das der Verein traditionell ausrichtet. Am Sonntag, 7. Oktober, rollt ab 13.30 Uhr wieder ein großer Festumzug durch den Ort. Wer noch teilnehmen möchte, kann sich per Mail unter: landjugend.sittensen@web.de oder beim Landjugendvorsitzenden Nico Burfeind unter Telefon: 0174 4079851 anmelden. Willkommen sind auch Teilnehmer von außerhalb der Samtgemeinde, Fußgruppen oder andere Gefährte. Vor und während des musikalisch

Sportkommentator Ulli Potofski liest im Theaterhaus

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Das KulturPrinzip" ist es Initiatorin Christine Prinz gelungen, den bekannten Sportkommentator Ulli Potofski am Sonntag, 23. September, sowohl für eine Leseshow für Kinder als auch eine Lesung für Erwachsene im Theaterhaus des VfL Sittensen im Königshof verpflichten zu können. In gewohnt humorvoller und augenzwinkernder Art wird Potofski zunächst um 14.30 Uhr kleinen Fußballfans und Leseratten einen Blick in die interessante Welt des großen Fußballs
powered by webEdition CMS