JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Donnerstag, 30.03.2017

Feuerwehr und DRK-Bereitschaft absolvieren gemeinsame Übung

Zu einem spontanen Übungsdienst trafen sich jüngst Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Sittensen sowie der DRK-Bereitschaft aus Zeven. Simuliert wurde ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Schwerpunktmäßig ging es für die DRK-Helfer darum, mitzuerleben, wie die Rettung aus Sicht eines Patienten aussieht. Gleichzeitig konnten andere, die nicht im Unfallfahrzeug saßen, proben, wie eine verletzte Person betreut wird. Sie erfuhren, dass es besonders wichtig ist, mit dem Patienten zu sprechen.

DRK-Ortsverein lädt zum Frühstück und Vortrag

Der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes Sittensen veranstaltet am Dienstag, 4. April, 10 Uhr, im Heimathaus Sittensen das DRK-Frühstück mit Vortrag. Zu Gast ist Hartmut Vollmer aus Vierden. Das Vorstandsmitglied des Heimatvereins der Börde Sittensen und der Leiter der Gruppe Chronik und Schrifttum trägt Geschichten zum Schmunzeln und Lachen, aber auch Besinnliches vor. Die musikalische Gestaltung übernimmt die Akkordeon-Gruppe. Anmeldungen nehmen Karin Gerken (Telefon: 04282/1434), Helga

Grundschüler zu Besuch bei der Feuerwehr

Was muss man beim Löschen eines Brandes beachten? Welche Ausstattung hat ein Feuerwehrauto? Die Klasse 3a der Grundschule Klein Meckelsen sowie die Kooperationsschüler der Helga-Leinung-Schule hatten bei einem Besuch der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr die Gelegenheit, mit eigenen Augen zu sehen, wovon sie im Sachunterricht bisher nur gehört hatten. Viele Fragen brannten den gespannten Kindern unter den Nägeln, keine blieb unbeantwortet. Ortsbrandmeister Thomas Schnackenberg, Johann Pils

Konstituierende Sitzung des Präventionsrates - Dorothea Lenz neue Vorsitzende

Dorothea Lenz ist neue Vorsitzende des Präventionsrates der Samtgemeinde Sittensen. Einstimmig wurde sie bei der konstituierenden Sitzung gewählt. Die Vertreter von Samtgemeinde (Stefan Miesner), Polizei (Bernd Leitenberger) und Seniorenbeirat (Karsten Richter) sind „gesetzte" Mitglieder des Vorstandes, hinzu gewählt wurden Saliha Arican (Vertreterin ausländischer Mitbürger), Svenja Heyne (Vertreterin der KGS) und die bisherige Vorsitzende, Jennifer Wichern (Elternvertreterin KGS). Das Gremium

Samtgemeinderat beschließt Bau einer Zwei-Feld-Turnhalle - Zuschuss für Theaterhaus-Sanierung

Der Rat der Samtgemeinde Sittensen hat einstimmig beschlossen, auf dem Gelände der KGS eine Zwei-Feld-Turnhalle zu errichten, die an den bestehenden Turnschuhgang angebaut werden soll und für maximal 199 Zuschauer ausgerichtet ist. Das Spielfeld ist sowohl für Handball als auch Fußball geeignet. Die Gesamtkosten werden inklusive Ausstattung auf rund 2,2 Millionen Euro beziffert. Fördermöglichkeiten stehen in Aussicht, der Landkreis hat die Notwendigkeit des Neubaus einer Zwei-Feld-Halle für

Samtgemeinderat: Vergünstigungen für Inhaber von Ehrenamtskarten

Der Seniorenbeirat der Samtgemeinde Sittensen macht sich dafür stark, dass Inhaber der niedersächsischen Ehrenamtskarten auch in der Samtgemeinde Sittensen Vergünstigungen in Anspruch nehmen können. Der Samtgemeinderat gab dem entsprechenden Antrag jetzt einhellig statt. Demzufolge können die jeweiligen Personen kostenlos die Pausenhallenkonzerte besuchen, erhalten vergünstigten Eintritt ins Sittenser Freibad und bekommen die Jahresgebühr für die Nutzung der Samtgemeinde-Bücherei erlassen.

Samtgemeinderat: Kontroverse Debatte über Bau von Hochebenen in Kita

Die evangelische Kindertagesstätte „Himmelszelt" in Sittensen möchte zwei weitere Hochebenen einbauen lassen, um mehr Rückzugsmöglichkeiten in der Ganztagsbetreuung schaffen zu können. Bisher scheiterte das Vorhaben an den Auflagen des Gemeinde-Unfallversicherungsverbandes (GUV). Die wurden jetzt gelockert, so dass die Maßnahme in Angriff genommen werden könnte. Die Gesamtkosten hatte der Trägerverein zunächst auf 15.000 Euro geschätzt und einen Zuschussantrag an die Samtgemeinde in

Verein "EWIS": Samtgemeinderat votiert für finanzielle Unterstützung

Nachdem sich bereits der Sozialausschuss der Samtgemeinde Sittensen für eine finanzielle Unterstützung des Vereins „Eine Welt in Sittensen – Flüchtlingshilfe" ausgesprochen hat, gab jetzt auch der Rat grünes Licht für eine Zuwendung von 125 Euro pro Jahr und Flüchtling. Das Geld gibt die Samtgemeinde von der Pauschale in Höhe von 1125 Euro weiter, die sie vom Landkreis für die Aufwendungen in der Flüchtlingshilfe bekommt. „Wir sind dankbar, dass sich der Verein insbesondere um die

Samtgemeinderat: Fachausschuss soll über Wirtschaftsförderer beraten

Um zukunftsfähig zu bleiben, muss Sittensen aktive Wirtschaftsförderung betreiben, darüber herrscht allgemein Konsens. Wie das konkret geschehen soll, gibt indes Anlass für viele Diskussionen. Der neu gegründete Verein „Zukunft Börde Sittensen" fordert die Einstellung einer qualifizierten, hauptamtlichen Kraft, sprich einen „Ortsmanager." Der Samtgemeinderat befasste sich jetzt ebenfalls mit dem Thema. Grundlage ist ein Antrag der CDU-Fraktion, die sich dafür ausspricht, dass „im Benehmen

Rathaus-Standort Am Markt: Gemeinderat fasst Mehrheitsbeschluss für Überplanung

Die Mehrheitsgruppe aus SPD-WFB-Grünen im Rat der Gemeinde Sittensen möchte den jetzigen Standort des Rathauses planerisch anderen Zwecken zuführen, sobald er durch die Samtgemeinde Sittensen aufgegeben wird. Denn: Der neue Verwaltungssitz soll nach Dafürhalten der Gruppe zunächst im ehemaligen Volksbankgebäude an der Bahnhofstraße eingerichtet werden. Das hat bekanntlich die Samtgemeinde mitsamt dem dazugehörigen Grundstück erworben. Die Gemeinde hat bereits zur „städtebaulichen Entwicklung

Samtgemeinderat nimmt Ernennungen vor

Peter Behrens, früherer Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Vierden, wurde nach dem Antrag des Ortskommandos gestern Abend vom Rat der Samtgemeinde Sittensen zum Ehrenbrandmeister ernannt. Gemeindebrandmeister Torben Henning und sein Stellvertreter Henning Herzig erhielten die Ernennungsurkunde für eine weitere Amtszeit von sechs Jahren, des Weiteren wurden David Jünke zum Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Groß Meckelsen, Stefan Behrens zu seinem Stellvertreter, Henning Herzig

Samtgemeinderat beschließt Einrichtung zusätzlicher Krippenplätze und weitere Integrationsgruppe

Die Samtgemeinde kann den Bedarf an Krippenplätzen für das kommende Kindergartenjahr nicht decken. Inzwischen ist der Fehlbedarf laut Ordnungsamtsleiter Stefan Miesner auf 30 Plätze angestiegen. Weitere, mögliche Zuzüge von Familien sind dabei noch nicht berücksichtigt. Daher ist geplant, in der Gemeinde Tiste zum nächsten Kindergartenjahr auf einer Fläche beim Dorfjugendhaus Mobilbauten für zwei zusätzliche Krippengruppen zu errichten. Damit einher geht eine redaktionelle Ergänzung der