JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Samstag, 16.12.2017

Kirchengemeinde lädt zu Familienfreizeiten

Zu einer Familienfreizeit vom 29. September bis 6. Oktober 2018 lädt die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Sittensen im Herbst 2018 ein. Ziel ist wieder das Feriendorf in Marielyst auf der dänischen Insel Falster. Die Unterbringung erfolgt direkt hinter den Dünen an der Ostsee in einfachen Ferienhäusern. Jede Familie versorgt sich selbst, es steht ein Tagungshaus für gemeinsame Aktivitäten zur Verfügung. Geboten werden gemeinsame Gottesdienste, Gesprächsgruppen und Kreativangebote,

Lukas Rösel berichtet aus Kenia

Seit Sommer 2016 lebt Lukas Rösel mit seiner Familie in Tinderet im kenianischen Hochland. Dort arbeitet er im Auftrag der Gesellschaft Diguna („Die gute Nachricht für Afrika") in einer Missionsstation als Sozialarbeiter und Seelsorger und begleitet Schüler an einer Berufsschule. Zurzeit hält er sich in Deutschland auf und wird am Sonntag, 17. Dezember, 16.30 Uhr, im Gemeindehaus in der Scheeßeler Straße 6 ausführlich von seiner bisherigen Tätigkeit in Kenia berichten. Dazu lädt die

Chor lädt zur offenen Weihnachtsfeier

Der Chor „Via Nova" Sittensen veranstaltet am Samstag, 16. Dezember, ab 15 Uhr im Sittenser Heimathaus seine alljährliche, offene Weihnachtsfeier. Jeder, der gerne selber Weihnachtslieder singt, ist dazu herzlich eingeladen. Neben Chorvorträgen bei Kaffee und Kuchen wird Weihnachtliches vorgelesen und viel gemeinsam gesungen. Die Akkordeongruppe Sittensen sorgt für stimmungsvolle Begleitung. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Der Chor freut sich auf zahlreiche Gäste.

Weihnachtsstimmung bei der Moorbahn

Der Nikolaus kommt am dritten Advent, Sonntag, 17. Dezember, zur Moorbahn Burgsittensen. Die Fahrten mit der Moorbahn zum Nikolaus ins Tister Bauernmoor sind zwar ausgebucht, aber dennoch lohnt sich ein Besuch, denn ein kleiner, aber feiner Weihnachtsmarkt findet ebenfalls statt. Freunde des Nikolaus haben schöne Sachen gebastelt und werden sie dort zeigen. Wie in jedem Jahr können Kinder am offenen Holzfeuer Stockbrot backen. Die Besucher dürfen gespannt sein, was sich die „Spezis" von der

Parkplatz Wassermühle: Wohnmobile sollen nur noch einseitig halten

Auf dem Parkplatz bei der Wassermühle sind Stellplätze für Wohnmobile, die sich dort maximal eine Nacht aufhalten dürfen, ausgewiesen. Wegen der idyllischen Lage an der Oste und der historischen Wassermühle wird der Platz gern und häufig genutzt. Sehr zum Leidwesen von Anwohnern. Seit jeher kommt es zu Beschwerden. Die Gemeinde hingegen freut sich über die Wohnmobilisten und bescheinigt ihnen ein diszipliniertes Verhalten. Auch ein wirtschaftlicher Profit wird gesehen, kaufen sie doch im

Landfrauen verbringen besinnliche Weihnachtsfeier

Ein Jahr voller unterschiedlicher Aktivitäten liegt hinter dem Landfrauenverein Sittensen. Vorträge, kreative Workshops, soziale Projekte, Theaterbesucher, Ausflüge oder Reisen: Die rund 450 Mitglieder stehen nicht still. Grund genug, sich Zeit zu nehmen, um gerade in dieser oft zu hektischen Vorweihnachtszeit einen festlichen, besinnlichen Nachmittag miteinander zu verbringen – und zwar bei der traditionellen Weihnachtsfeier. Den passenden Rahmen bot gestern Nachmittag der entsprechend geschmückte

16. Dezember: "Weihnachts-Treff" an der Kurzen Straße von 11 bis 17 Uhr

Die Geschäfte Moden Holst, Getränke Meyer und Schuh-Sport-Dohrmann veranstalten am Sonnabend, 16. Dezember, dem dritten Adventssamstag, zum dritten Mal einen „Weihnachts-Treff" an der Kurzen Straße, der zum gemütlichen Bummeln, Einkaufen, Leute treffen und Klönen einlädt. Dazu öffnen sie ihre Türen durchgehend von 9 bis 17 Uhr und warten auch mit der einen oder anderen Rabattaktion auf. Damit das Einkaufen noch mehr Spaß macht, ist im Einmündungsbereich der Kurzen Straße in der Zeit

Adventlicher Familiengottesdienst

Das Kindergottesdienstteam lädt am Sonntag, 17. Dezember, dem dritten Adven,t 10 Uhr, zu einem besonderen Familiengottesdienst in der St. Dionysius Kirche ein. Mit Posaunen und Gitarren, mit neuen und alten Liedern wollen sich große und kleine Besucher auf Weihnachten vorbereiten. Die Jungbläsergruppe des Posaunenchores wird aktiv dabei sein, ebenso eine Kindergruppe, die ein Anspiel mit gestaltet. Der neue Jahrgang der Konfirmandenkinder stellt sich musikalisch vor, einige Eltern halten am Ende

Baugebiet „Königshofer Heide": Endausbau der Karlstraße soll 2018 losgehen

Ein Großteil der Grundstücke im Bereich der Karlstraße im Baugebiet „Königshofer Heide" in Sittensen ist bebaut. Zwei der Stichstraßen, die von der Karlstraße abgehen, sind bereits komplett ausgebaut. Im nächsten Jahr will die Gemeinde nun den Endausbau sämtlicher Straßenteile herstellen. Darauf haben die Anwohner lange gewartet. Wie Bauamtsleiter Bernhard Goldmann in der jüngsten Gemeinderatssitzung erklärte, sollen die Arbeiten Anfang des Jahres ausgeschrieben werden. Seinen Ausführungen

Stimmungsvolles Konzert des Posaunenchors - neue Tuba vorgestellt

11,7 Kilogramm schwer, vier Oktaven Tonumfang: Keine Frage, die neue Tuba des Posaunenchores der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Sittensen ist ein wahrlich imposantes Instrument. Sie ersetzt den über 50 Jahre alten Klangkörper, dessen Mechanik nicht mehr richtig funktionierte. Die tiefen Töne der Tuba bilden das Fundament eines Blechbläsersatzes. Das beeindruckende Klangvolumen war am Sonntagabend beim traditionellen Adventskonzert des Posaunenchores in der St. Dionysius Kirche zu erleben. Das

TSC vergibt Tanzsportabzeichen

Viele Tänzerinnen und Tänzer des TSC Grün-Gold Zeven/Sittensen haben auch in diesem Jahr wieder bei der Abnahme zum Deutschen Tanzsportabzeichen mitgemacht. Ein wenig Aufregung gehört immer dazu, aber die Prüflinge ließen sich nichts anmerken. Am Ende haben alle erfolgreich bestanden. Das Abzeichen in Bronze ging anThalea Meyer, Jakob Harms, Mariia Gryn, Hannes Weser, Felix Hauskeller und Melina Kamman. Silber ertanzten sich: Anna-Lena Andresen, Rosita und Thomas Harder, Leif Westendorf,Kjell

Dorfgemeinschaft spendet an Vereine

Die Dorfgemeinschaft Lengenbostel und Nütteler Weg waren in diesem Jahr für das Schmücken der St. Dionysius-Kirche und die Ausrichtung des Gottesdienstes anlässlich des Erntedankfestes in Sittensen zuständig. Im Lengenbosteler Dorfgemeinschaftshaus fand jetzt eine Abschlussfeier statt. Im Rahmen dessen wurde der erzielte Erlös aus dem Verkauf von Selbstgestaltetem aus dem Kirchenschmuck, jeweils 350 Euro, an zwei Vereine übergeben. Stellvertretend für den Förderverein der Grundschule Sittensen