JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Dienstag, 22.01.2019

Präventionsbeamter rät: "Haben Sie Zweifel"

Immer mehr werden ältere Menschen Opfer von Straftaten. Raub und Betrug zählen zu den häufigsten Delikten. „Gutgläubigkeit, Mitgefühl, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft werden schamlos ausgenutzt. Senioren haben oft ein großes Grundvertrauen. Kommen körperliche und geistige Mängel hinzu, haben potenzielle Täter leichtes Spiel und nutzen die Hilflosigkeit dieser schwachen Opfergruppen aus. Da schwillt mir der Kamm", warnte Polizeihauptkommissar Michael Heinke, der auf Einladung des

Kohl- und Pinkeltour mit 163 Teilnehmern

163 Personen nahmen an der diesjährigen Kohl- und Pinkeltour der Sportgemeinschaft und Freiwilligen Feuerwehr Kalbe teil, darunter waren auch viele Kinder. Ralph Brunkhorst begrüßte gestern pünktlich um 9 Uhr alle Dorfbewohner und Vereinsmitglieder. Bei frostigen Temperaturen und strahlend blauem Himmel lud die Wintersonne zu einer ausgiebigen Wanderung ein. Die Strecke führte in Richtung Tiste nach Sittensen. Nach etwa 5,5 Kilometern wurde in Tiste auf dem Sportplatzgelände Halt gemacht.

Sprechstunde im Seniorenbüro

Der Seniorenbeirat der Samtgemeinde Sittensen hat sein Büro wieder am Dienstag, 22. Januar, von 9 und 12 Uhr geöffnet. In dieser Zeit bieten die Mitglieder Hilfestellung bei Fragen aus den verschiedensten Bereichen rund um das Alter an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Vorsorgemappe kann während der Sprechstunden ebenfalls abgeholt werden. Für die Erörterung der einzelnen Punkte aus der Mappe stehen bei Bedarf nach Terminabsprache ebenfalls Ansprechpartner zur Verfügung. Der Beirat

Bürgerversammlung zur Ortsentwicklung

Der Verein Zukunft Börde Sittensen lädt am Mittwoch, 23. Januar, 19 Uhr, zu einer Bürgerversammlung ins Sittenser Restaurant Mylos ein. Thematisch geht es um den Bebauungsplan „Neue Ortsmitte Süd" und das Einzelhandelskonzept für das wirtschaftliche und kulturelle Bördezentrum Sittensen. „Beide Punkte sind Teil des Gesamtkonzeptes einer wegweisenden Entwicklung für das Bördezentrum. Die Entscheidungen, die gefällt werden, bilden die Grundlage für die zukünftige Attraktivität unseres

Haushaltsausgleich nur durch Rücklagenentnahme möglich

Der Haushalt der Gemeinde Sittensen steht. Der Ausschuss für Finanzen und Wirtschafts-förderung hat sich jetzt mit dem ersten Verwaltungsentwurf beschäftigt. Holger Voges von der Kämmerei stellte das Zahlenwerk vor. Im Jahresergebnis klafft ein Minus von 831.700 Euro. Das kann durch eine Entnahme aus den Überschussrücklagen, die sich derzeit auf rund 3,6 Millionen Euro belaufen, aufgefangen und somit der Haushalt ausgeglichen werden. Es gibt aber auch Unwägbarkeiten. Darauf wies Ausschussvorsitzender

Feuerwehr Kalbe: Ernst-August Meyer 70 Jahre Mitglied

Abschnittsleiter Peter Dettmer hatte bei der Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kalbe am Freitagabend im Kalber Dorfgemeinschaftshaus die ehrenvolle Aufgabe, langjährige Mitglieder auszuzeichnen. Nachdem sich alle Anwesenden von ihren Plätzen erhoben haben, nahm er die Ehrung von Ernst-August Meyer für 70 Jahre Zugehörigkeit vor und verlieh ihm die Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen. Für 40-jährige aktive Mitgliedschaft erhielt Heinz Stemmann eine Würdigung. Ortsbrandmeister

KGS: Viele Interessierte beim Infoabend

Über 300 Gäste durften die Schülerinnen und Schüler, Elternvertreterinnen sowie das Kollegium der KGS Sittensen am vergangenen Mittwoch zu ihrem „Informationsabend für künftige Fünftklässlerinnen und –klässler" begrüßen. Zunächst hatten diese die Gelegenheit, die Räumlichkeiten der Schule anzusehen und sich dabei über die Konzepte und Ideen der KGS zu informieren. Viele der Anwesenden nutzten den Service der Schülerinnen und Schüler aus der gymnasialen Oberstufe, die sich als

Landfrauen sind wieder aktiv

Mit der Generalversammlung am Mittwoch, 23. Januar, 14 Uhr, im Sittenser Heimathaus beginnt das neue Jahr des Landfrauenvereins Sittensen. Als Referent ist Pastor Andreas Hellmich aus Bargstedt eingeladen. Er ist Notfallseelsorger und Ausbilder für Einsatzkräfte (insbesondere der Feuerwehr) und vermittelt ihnen, wie sie mit belastenden Einsätzen umgehen können. Anmeldungen sind bei Beate Gerken unter Telefon: 04282/1618 ab 14 Uhr möglich.   Am Samstag, 26. Januar, findet die alljährliche

Neue Präsentationsjacken für die Schützen

Zum Jahreswechsel wurden die aktiven Jugend- und Herren-Sportschützen des Schützenvereines Sittensen mit hochwertigen Präsentationsjacken ausgestattet, gesponsert von der Sittenser Firma Jacobsen Bedachungen - Michael Reese. Pünktlich zum Ende der aktuellen Rundenwettkämpfe und dem Beginn der Kreis- und Bezirksmeisterschaften können sie damit nun bei den anstehenden Wettkämpfen in einem einheitlichen Outfit antreten.

Filmnachmittag im Heimathaus

Der Seniorenbeirat der Samtgemeinde Sittensen beginnt die Filmsaison 2019 am Donnerstag, 24. Januar, mit einer französischen Komödie. Einlass ist ab 14 Uhr, Beginn um 14.30 Uhr. Jede Familie hat ihre Geheimnisse, aber manche wissen nichts davon. So wie Erwan, 45 Jahre alt, verwitwet und von Beruf Bombenentschärfer. Mit der für seinen Beruf benötigten Ruhe ist es vorbei, als er erfährt, dass seine Tochter schwanger ist. Von wem, weiß sie nicht oder gibt vor, es nicht zu wissen. Und dann erfährt

Bücherspendenaktion geht noch weiter

Die Leiterin der Schulmediathek der KGS Sittensen, Myriam Lenz, macht nochmals auf die derzeit bei Papier Ehlen stattfindende Bücherspendenaktion für die Mediathek aufmerksam. Bereits ein Jahr zuvor lief diese Aktion sehr erfolgreich, so dass die KGS daran anknüpfen und wieder viele spendenfreudige Bürgerinnen und Bürger gewinnen möchte. Wer sich noch beteiligen möchte, kann dafür aus der gesonderten Verkaufsausstellung eines oder mehrere Bücher auswählen. Jeder Spender erhält zusätzlich

Slowfox-Workshop: Wer möchte mittanzen?

Der Tanzsportclub Grün-Gold Zeven/Sittensen veranstaltet am Sonntag, 20. Januar, 13.30 Uhr, im Ludwig-Otto-Ehlers-Haus in Sittensen einen Slowfox-Workshop. Dieser richtet sich an Tänzer mit Grundkenntnissen oder Teilnehmer des ersten Workshops im vergangenen November. Die Kosten betragen für Mitglieder fünf Euro pro Paar, für Nichtmitglieder 15 Euro pro Paar. Wer mittanzen möchte, melde sich bitte per E-Mail an: veranstaltung@tsc-gruen-gold.de.
powered by webEdition CMS