JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Montag, 06.04.2020

Kirchenorgel: Klangfarben jetzt lebendiger

Knapp zehn Monate lang war die Sittenser Kirchenorgel verstummt. Denn: Die „Königin der Instrumente" musste generalüberholt werden. Schmutz und mechanische Abnutzungen hatten den Klang des 1959 vom Göttinger Orgelbauer Paul Ott erbauten Instrumentes deutlich beeinträchtigt. Die notwendigen Arbeiten wurden von Ende Mai letzten Jahres bitte Mitte März von Orgelbaumeister Harm Dieder Kirschner und seinen Mitarbeitern aus Ostfriesland ausgeführt. Die Orgel wurde bis auf das Gehäuse, das einen

Beim Ostergottesdienst "dabei sein"

Die Kirchengemeinde Sittensen plant zu Ostern ein kleine Aktion. Wer will, darf virtuell im Gottesdienst dabei sein. Dazu einfach eine Mail mit Namen (Vorname und/oder Nachname) per Email an Osterkirche2020sittensen@web.de senden. Die Namen werden auf Karten geschrieben und sind während des Gottesdienstes, der über Youtube übertragen wird, in den Bänken verteilt zu sehen. „Es ist ein bisschen verrückt, aber eine schöne Geste", so Pastor Andreas Hannemann, der sich sehr über die Idee freut.

DLRG-Ortsgruppe sucht neue Mitglieder

Die Jahreshauptversammlung der DLRG-Ortsgruppe fand noch vor den Beschränkungen wegen der Corona-Pandemie statt. Der zweite Vorsitzende, Arne Trumann, durfte neben Gästen aus anderen Ortsverbänden 15 stimmberechtigte Mitglieder begrüßen. Die erste Vorsitzende fehlte krankheitsbedingt. Aktuell gehören der Ortsgruppe 145 Mitglieder an. Es herrschte Konsens, dass langfristig neue Mitglieder gewonnen werden müssen, insbesondere soll mehr in der Öffentlichkeit kommuniziert werden, welche ansprechenden

Außer-Haus-Verkauf im Moorbahncafé geht weiter

Das Moorbahncafé in Burgsittensen bleibt zwar wegen der Corona-Pandemie weiterhin geschlossen, die Betreiberinnen Jeannette Mittelstädt und Birgit Hirschfeld bieten aber bis auf Weiteres an den Wochenenden, von Freitag bis Sonntag, jeweils in der Zeit von 13 bis 17 Uhr, einen Außer-Haus-Verkauf ihrer selbstgebackenen Torten an. In der Osterwoche darüber hinaus auch am Gründonnerstag.

Integrationshelfer gesucht

Der Flüchtlingshilfeverein "EWiS – Eine Welt in Sittensen" hat wegen der Corona-Krise alle geplanten Veranstaltungen bis zum Sommer abgesagt. Unter Beachtung der neuen Spielregeln (Abstandsgebot, wenig direkte Kontakte, Kommunikation über Telefon, Mail, WhatsApp) geht die Unterstützungsarbeit im Hintergrund weiter. Noch vor den allgemeinen Beschränkungen hat der Verein seine Mitgliederversammlung durchgeführt. Im Jahresbericht haben die beiden Vorsitzenden, Wolfgang Steiner und Ingrid Kohnert,

Grünschnitt-Sammelplatz bleibt geschlossen

In den vergangenen Tagen sind nach Mitteilung von Samtgemeindebürgermeister Jörn Keller vermehrt Anfragen an die Verwaltung herangetragen worden, ob der Grünschnitt-Sammelplatz am Kampweg in Sittensen wieder geöffnet werden könne. Der Verwaltung sei bewusst, dass die Schließung, gerade in dieser Jahreszeit, keine optimale Lösung darstelle. „Aber in dieser Situation müssen Maßnahmen abgewogen werden. Die oberste Priorität ist, dass die Menschen nur die wirklich notwendigen Dinge erledigen.

Ausflugsfahrt entfällt

Es war alles geplant: Busunternehmen und Lkw-Museum "PS-Speicher" in Einbeck gebucht, Mittagessen und Kaffee und Kuchen bestellt - so wie es die Stammgäste der vom Heimatverein der Börde Sittensen organisierten Ausflugsfahrten kennen. Am Sonntag, 26. April, 6 Uhr, sollte es losgehen. Die Corona-Krise macht nun einen Strich durch die Rechnung. Die Fahrt muss storniert werden. „Es tut uns nicht nur für die Fahrgäste leid, sondern auch alle anderen Beteiligten haben ebenfalls Nachteile, weil

Wissenschaftlich fundierte Sammlung übergeben

Die Fachabteilung Chronik und Schrifttum des Heimatvereins der Börde Sittensen hat von dem pensionierten Pädagogen Hans-Günther Beuck aus Helvesiek seine wissenschaftlich fundierte Sammlung zu den Themenbereichen „Moorkunde" zum ständigen Verbleib bekommen. In insgesamt acht Ordnern hat er im Laufe seiner Lehrtätigkeit an Schulen in Helvesiek und Scheeßel und als Seminarleiter in der Lehrerausbildung Material in Form von Aufsätzen, kopierten Texten, Grafiken, Tabellen oder Fotos über Jahrzehnte

Besuche bei Jubilaren entfallen

Die Gemeinde Sittensen hat es sich zur schönen Aufgabe gemacht, Bürgern ab dem 85. Geburtstag oder Paaren, die Ehejubiläen ab der Goldenen Hochzeit begehen, durch den Bürgermeister oder einer vertretenden Person die persönlichen Glückwünsche der Gemeinde zu überbringen. In der Zeit der Corona-Pandemie müssen diese Besuche jetzt bis auf Weiteres entfallen. (hm)

Präventionsrat warnt vor Betrügern

Der Präventionsrat der Samtgemeinde Sittensen warnt davor, dass in diesen schwierigen Zeiten auch Betrüger die Situation ausnutzen, um gerade bei älteren und alleinstehenden Menschen unter Vorspiegelung falscher Tatsachen an deren Vermögen zu gelangen. Oft können Angehörige ihre Eltern und andere Verwandte nicht persönlich besuchen, um eine mögliche Verbreitung der Corona-Infektion zu vermeiden. Der Präventionsrat rät daher, regelmäßig mit den Angehörigen zu telefonieren, ihnen deutlich

Förderverein dankt pädagogisch Tätigen

Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus findet die für den 15. April geplante Mitgliederversammlung des Fördervereins für die Evangelische Jugend in der Börde Sittensen nicht statt. Sie wird verschoben und zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden. Zurückgeblickt werden sollte auf die Aktionen und positive Entwicklungen im Jahr des 40. Geburtstags des Fördervereins und die Herausforderungen des vergangenen Jahres. Auch über die Arbeit der Diakoninnen mit Kindern und Jugendlichen sollte berichtet

VfL: Seniorennachmittag für dieses Jahr abgesagt

Der Seniorennachmittag des VfL Sittensen, der am 7. Mai geplant war, wird nicht nur abgesagt, sondern in diesem Jahr gar nicht stattfinden. Die Verantwortlichen möchten Vorsicht walten lassen, da die meisten der dort teilnehmenden Gäste  zur Risikogruppe der Corona-Pandemie gehören. Für das kommende Jahr wurde der 6. Mai als Termin anberaumt und das Heimathaus für die beliebte Veranstaltung bereits reserviert. (hm)
powered by webEdition CMS