JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Samstag, 04.12.2021

Bauausschuss will häufiger tagen

Dirk Detjen, Vorsitzender des Bau- und Planungsausschusses der Samtgemeinde Sittensen, plädierte bei der jüngsten Sitzung dafür, künftig Sitzungen „über das Erforderliche hinaus" abzuhalten: „Der Bauausschuss ist das wichtigste Gremium der Samtgemeinde, wir haben viel Geld zu bewegen. Es geht nicht darum, die Farben von Dachpfannen und Ziegelsteinen auszuwählen, wir haben deutlich wichtigere Themen und Projekte zu bewältigen", so seine Meinung. Insofern macht er sich dafür stark, wie

Soldaten sammeln für Kriegsgräberfürsorge

Die Soldaten der Patenkompanie aus der Fallschirmjäger-Kaserne Seedorf werden in diesem Jahr in der Börde Sittensen wieder eine Haus- und Straßensammlung für den Volksbund Kriegsgräberfürsorge durchführen. Wie Oberstabsfeldwebel Nicolai Hillmann wissen lässt, ist eine Abordnung in Zweier-Teams ab Montag, 6. bis Freitag, 10. Dezember, jeweils in der Zeit zwischen etwa 9 und 17 Uhr, unterwegs und wird um Spenden bitten. Hillmann betont, dass sich seine Soldaten gerne für die Sammlung zur

Kita-Neubau mit Mensa: "Kurze Wege für alle Kinder"

In Klein Meckelsen soll eine fünfzügige Kindertagesstätte in Trägerschaft der Samtgemeinde Sittensen gebaut werden. Ingenieur Helmut Fisch vom Bauamt gab während der jüngsten Sitzung des Bauausschusses dazu einen Sachstandsbericht ab. Demzufolge ist das Gebäude in T-Form geplant und 60 Meter lang sowie 42 Meter breit. Allerdings ist die Standortfrage noch nicht final geklärt. Eben die kam zur Erörterung. Laut Fisch wird von der Verwaltung die Lösung favorisiert, die Kita nahe an das Schulgebäude

Adventskonzert im Freien

Die Freie evangelische Gemeinde lädt am zweiten Adventssonntag, 5. Dezember, 17 Uhr, zu einem besonderen Gottesdienst auf dem Platz vor dem Gemeindehaus ein, der geprägt sein wird von viel Musik und adventlichen Liedern. Die Bläsergruppe der FeG hat sich darauf vorbereitet und einzelne Vortragsstücke im Programm aufgenommen. Es gibt einen Impuls von Pastor Ralf Schöll sowie weitere Elemente, die zu einem Gottesdienst gehören. Da dieser draußen gefeiert wird, sollte an entsprechende Kleidung

Grundschule: Anbau mit Gründach und Photovoltaikanlage geplant

Die Grundschule Sittensen soll baulich erweitert werden. Architekt Ralf Schulze aus Zeven stellte dem Bauausschuss der Samtgemeinde jetzt einen ersten Planentwurf vor. Demnach soll im nördlichen Teil zwischen Parkplatz und Rondell ein neuer Trakt mit rund 600 Quadratmetern Fläche entstehen. Das angrenzende Büchereigebäude soll abgerissen werden. Schulze zufolge ist die Möglichkeit berücksichtigt worden, dass das Gebäude aufgestockt werden kann. Der vorerst eingeschossig geplante Bau wird

Corona-Testzentrum hat Betrieb aufgenommen

Das neue Corona-Testzentrum in den Räumen des ehemaligen Sonnenstudios an der Straße Am Markt 1 in Sittensen ist heute wie geplant ab 14 Uhr in Betrieb gegangen. Die kostenlosen Terminbuchungen sind online unter www.testen-impfen-sittensen.de möglich. Dort sind auch die Öffnungszeiten aufgeführt. Für Rückfragen steht Andreas Koch als Koordinator der Arbeitsgruppe Testzentrum unter: info@testen-impfen-sittensen.de zur Verfügung. Die Eröffnung der Teststelle geht auf die Initiative mehrerer

Samtgemeinde sucht Wohnraum

Die Samtgemeinde Sittensen sucht dringend Wohnraum für geflüchtete Menschen - sowohl für Familien als auch für alleinreisende Männer. Nach Mitteilung des zuständigen Mitarbeiters der Verwaltung, Lars Busch, sind die Erstaufnahmelager im Landkreis Rotenburg/Wümme nahezu voll belegt, so dass jetzt dazu übergegangen werden soll, wöchentlich 20 Personen auf die Kommunen des Landkreises zu verteilen. Dementsprechend sei auch die Samtgemeinde kurzfristig gefordert, Geflüchtete unterzubringen. Wer

Punkt-Sieben-Gottesdienst in der Kirche

Das Punkt-Sieben-Team lädt am Freitag, 3. Dezember, 19 Uhr, zum nächsten Punkt-Sieben-Gottesdienst ein, der in der Kirche unter Maßgabe der 3G-Regelung stattfindet. Es wird gebeten, entsprechende Nachweise mitzubringen, die Besucher müssen geimpft, genesen oder getestet sein. Auch die weiteren, geltenden Corona-Auflagen sind zu beachten. Ebenso muss in jedem Fall ein Mundnasenschutz mitgebracht werden. In dem Gottesdienst geht es um das Thema: „Morgen Kinder wird's was geben - Vorfreude."

Altpapierabgabe

Die nächste Altpapiersammlung des MTV Wohnste findet am Samstag, 4. Dezember, statt. Corona bedingt haben die Wohnster Sportler auf das Bringen des Altpapiers umgestellt, was sehr gut angenommen wurde. Wie gehabt stehen die Container bei der Sporthalle. Es werden zwei Zeiträume für die Anlieferung angeboten: 10 bis 12 Uhr sowie 13 bis 15 Uhr. Die Anlieferer dürfen im Fahrzeug bleiben, die Aktiven der Badminton -Abteilung helfen beim Ausladen und Stapeln des Papiers in die Container. Falls ein

Rathaus: 3G-Regelung für Besuchende

Aufgrund des erhöhten Infektionsrisikos wird ab Mittwoch, 1. Dezember, auch für Besucherinnen und Besucher des Sittenser Rathauses die 3G-Regel eingeführt. Das Betreten des Gebäudes ist dann nur noch nach Vorlage eines Impfnachweises, eines Nachweises der Genesung oder eines aktuellen Corona-Tests möglich. Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein und muss von einer offiziellen Teststelle vorgenommen worden sein.

Seniorenweihnachtsfeier abgesagt

Die am 4. Dezember geplante Seniorenweihnachtsfeier der Gemeinde Kalbe wird nach Mitteilung von Bürgermeister Jörn Gerken aufgrund der aktuellen Corona-Lage abgesagt.

Grundschule: Förderverein unterstützt tatkräftig

Der Förderverein der Grundschule Sittensen ist nach längerer Corona-Zwangspause unter Anwendung der 2G-Regelung wieder zur Mitgliederversammlung zusammengekommen. Den Vorsitz bekleidet Gerhard Findeisen, Stellvertreterinnen sind Ulrike Dornblut und Melanie Mieschendahl, Toni Norden fungiert als Schriftführer, Sabrina Warratz als Kassenwartin. Knapp 150 Mitglieder zählt der Verein, weitere sind herzlich willkommen, auch solche, die gern tatkräftig mitgestalten möchten. Der Förderverein hat

Neu: Corona-Testzentrum Am Markt 1

In Sittensen ist in den Räumen des ehemaligen Sonnenstudios an der Straße Am Markt 1 ein Corona-Testzentrum entstanden, die von der Samtgemeinde Sittensen als Eigentümerin des Gebäudes unentgeltlich zur Verfügung gestellt werden. Der Betrieb soll bereits ab dem 1. Dezember starten. Eine kostenlose Terminbuchung ist online unter www.testen-impfen-sittensen.de ab sofort möglich. Dort werden auch die Öffnungszeiten bekannt gegeben. Für Rückfragen steht Andreas Koch als Koordinator der Arbeitsgruppe

Puppentheater in der Kita

Der Alltag in den Kindertagesstätten ist coronabedingt derzeit nicht immer einfach zu bewältigen. In der Kita Pusteblume in Wohnste hat jetzt der Auftritt von Puppenspielerin Eva Spilker vom mobilen Regenbogen-Theater für Abwechslung und einen kleinen Lichtblick gesorgt.   Mit dem Stück: „Sei kein Frosch, Lukas" hörten und sahen die Kinder die Geschichte um den Frosch Lukas, der am Teich von einer Rattenbande geärgert wird. Der sonst Ängstliche muss lernen zu streiten, mutig zu werden

Weihnachtspäckchenkonvoi: Sammeltag am 27. November

Als langjährige Unterstützerin des Weihnachtspäckchenkonvois lädt die EURO-Leasing GmbH aus Sittensen gemeinsam mit den örtlichen Feuerwehren am Samstag, 27. November, zum Geschenke-Sammeltag. Auch in diesem Jahr macht sich der Weihnachtspäckchenkonvoi wieder pünktlich auf den Weg nach Osteuropa. Um dort so vielen hilfsbedürftigen Kindern wie möglich ein fröhliches Weihnachtsfest zu bescheren, sollen die Lkw gut gefüllt sein. Deshalb freut sich das Unternehmen über rege Beteiligung.

764 Pakete abgegeben

Die weltweit größte Geschenke-Aktion für bedürftige Kinder "Weihnachten im Schuhkarton" ist für das Jahr 2021 beendet. Auch im Gemeindehaus der Sittenser Kirchengemeinde war wieder eine Sammelstelle eingerichtet. Das Organisationsteam freut sich, dass 764 mit ausschließlich neuen und nicht gebrauchten Waren gepackte Schuhkartons verschickt werden durften. Der Zulauf war nach Mitteilung des Teams erneut „enorm" und fand unter Einhaltung der gebotenen Corona-Auflagen statt. Die Geschenkpäckchen
powered by webEdition CMS