JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Montag, 14.10.2019

Abwasserkonzept: Anschluss an zentrale Kläranlage - Zweiter Bauabschnitt in Kalbe startet 2017

Mit dem Anschluss des zweiten Bauabschnittes der Gemeinde Kalbe an die zentrale Kläranlage in Sittensen, der im nächsten Jahr ausgeführt werden soll, gelingt es der Samtgemeinde Sittensen, das 2004 für die Mitgliedsgemeinden beschlossene Abwasserkonzept erfolgreich und termingerecht – 31. Dezember 2017 - umzusetzen. „Damit haben wir unser Ziel erreicht und sind auch so etwas wie ein Vorreiter für andere Gemeinden. Die Niederdruckrohrentwässerung verursacht zwar hohe Kosten, was sich aber

Bürgerinitiative lädt zum Treffen der Arbeitsgruppen ein

Die Bürgerinitiative „Zukunft Börde Sittensen" veranstaltet am Mittwoch, 23. November, 19 Uhr, das nächste Arbeitsgruppentreffen im Landhaus de Bur. Es soll ein Austausch zwischen den neu gegründeten Arbeitsgruppen Tourismus, Marketing, Medizinische Versorgung, Veranstaltungen, Bauplanungen und Ortskernentwicklung stattfinden. Dazu werden jeweils zwei Gruppenvertreter zehn Minuten referieren, um mitzuteilen, was bisher geplant, besprochen und ausgearbeitet wurde, beziehungsweise welche Ziele

Kreisbrandmeister-Dienstversammlung: Einsatzgeschehen leicht rückläufig – Ehrung für Abschnittsleiter Peter Dettmer und Kreispressesprecher Oliver Hein

Zur jährlichen Dienstversammlung hatte Kreisbrandmeister Jürgen Lemmermann gestern in den Elsdorfer Hof eingeladen. Insgesamt waren Abordnungen von 144 Feuerwehren aus dem gesamten Kreisgebiet dabei. Auch zahlreiche Gäste nahmen teil, darunter Dezernatsleiterin Heike von Ostrowski, Zevens Samtgemeindebürgermeister Jürgen Husemann, der Vorsitzende des Feuerschutzausschusses, Klaus Mangels, Regierungsbrandmeister Dieter Ruschenbusch, Polizeidirektor Burkhard Klein sowie weitere Ehrengäste aus

Neuer Grünschnittsammelplatz im Gewerbegebiet Nord III am Wendehammer geplant - Fachausschuss erörtert Entwurfsskizze

Nachdem die Querelen um den Grünschnittsammelplatz im Kampweg zugenommen haben und auch das Gewerbeaufsichtsamt Cuxhaven Mängel festgestellt hat, steht nun die Verlegung an. Denn: Bei der Suche nach einem neuen, geeigneten Standort ist die Samtgemeinde in Abstimmung mit dem Landkreis und dem Gewerbeaufsichtsamt fündig geworden: mit einer insgesamt 5.000 Quadratmeter großen Fläche am Wendehammer in der Karl-Benz-Straße im Gewerbegebiet Nord III. Der Ausschuss für Abwasserbeseitigung und Umweltschutz

Schadstoffmobil vom 22. bis zum 29. November unterwegs - Termin Sittensen: 29. November, Bauhof

In fast jedem Haushalt fallen eine Reihe von Produkten an, die umweltgefährdende, aggressive und giftige Stoffe enthalten. Diese Problemabfälle - Haushaltschemikalien, Holzschutzmittel, Hobbychemikalien, Abbeizmittel, Farben, Lacke, Fotoentwickler, Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel, Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren - können viermal jährlich in haushaltsüblichen Mengen (maximal rund 20 Kilogramm) bei der mobilen Schadstoffsammlung abgegeben werden. Binderfarben gehören

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Freie evangelische Gemeinde in der Börde Sittensen den „Lebendigen Adventskalender". In der Vorweihnachtszeit, vom 1. bis 23. Dezember, sind Klein und Groß bei jedem Wetter eingeladen, sich auf den Weg zu machen und an Werktagen, abends von Montag bis Freitag, 30 Minuten lang eine ganz besondere Adventstimmung zu erleben. Familien und auch Geschäfte oder Institutionen wie Kindergärten; Schulen oder Senioren- und Pflegezentrum, öffnen dazu jeweils um 18

Brandschutzausschuss empfiehlt Anschaffung von drei neuen TS

Die Tragkraftspritzen (TS) der Feuerwehren Ippensen, Kalbe und Hamersen sind allesamt über 20 Jahre alt und damit nicht nur betagt, sie weisen auch Mängel auf. Diese tragbaren Pumpen, die überwiegend zur Wasserentnahme aus offenen Gewässern verwendet werden, sind vor allem für Feuerwehren mit Grundausstattung das Hauptarbeitsgerät im Einsatzfall. Insofern gab der Ausschuss für Brandschutz der Samtgemeinde Sittensen einmütig die Empfehlung für die Anschaffung von drei neuen TS ab. Vorsitzender

Bürgersprechstunde des Landrates - Aidsberatung: geänderte Zeiten

Die nächste Bürgersprechstunde des Landrates findet am Donnerstag, 17. November, 15.30 bis 17 Uhr im Kreishaus in Rotenburg statt. In dieser Zeit steht Landrat Hermann Luttmann allen Bürgerinnen und Bürgern in seinem Dienstzimmer für ihre Anliegen zur Verfügung. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Sprechstunde der AIDS-Beratung des Gesundheitsamtes Rotenburg findet aus organisatorischen Gründen am 17. November nicht statt. Ansonsten ist die Beratungsstelle jeden Donnerstag

Hermann Stemmann neuer Bürgermeister

Der Rat der Gemeinde Lengenbostel: Jörg Dreyer, Nicole Jungemann, Kevin Heins, Hermann Stemmann, Maikel Wilkens, Dirk Grigat und Thomas Kannenberg (von links). Hermann Stemmann ist neuer Bürgermeister der Gemeinde Lengenbostel. Der Rat votierte im Rahmen der konstituierenden Sitzung in geheimer Wahl mehrheitlich mit vier Stimmen für den Landwirtschaftsmeister aus Freetz. Zwei Ratsmitglieder stimmten gegen ihn, außerdem gab's eine Enthaltung. Bei der Kommunalwahl hatte der WFB-Politiker auch

Aufstallungspflicht für Geflügel im gesamten Landkreis

Aufgrund einer verminderten Risikolage hatte der Landkreis die Aufstallungspflicht für Geflügel im gesamten Landkreis im Januar 2015 bis auf die Gebiete um den Bremervörder See, Hepstedter Weiden, Breddorfer Moor, Ekelmoor und Tister Bauernmoor aufgehoben. Damit war die Freilandhaltung des Geflügels in weiten Teilen des Landkreises wieder möglich. Momentan hat sich die Tierseuchensituation jedoch geändert, auch wenn es bisher zu keinem Nachweis im Landkreis gekommen ist. Wegen der aktualisierten

Fahrbahnerneuerung der Ortsdurchfahrt: Kreuzungsbereiche werden voll gesperrt

Seit Anfang Oktober wird die Landesstraße 130 in der Ortsdurchfahrt Sittensen saniert. Nachdem die drei Bauabschnitte fertig gestellt sind, ist nun nach Mitteilung der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden die Fahrbahnerneuerung im Kreuzungsbereich Bahnhofstraße/Lindenstraße sowie in der Einmündung Bahnhofstraße/Hamburger Straße vom 14. bis 19. November vorgesehen. Dazu sind Vollsperrungen erforderlich. Im Einmündungsbereich Bahnhofstraße/Hamburger Straße

A7: Sperrung der Anschlussstelle Egestorf wegen Sanierung

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr – Geschäftsbereich Verden - beabsichtigt, die Anschlussstelle Egestorf der A 7 in beiden Fahrtrichtungen zu sanieren. Für die Durchführung müssen jeweils die Auf- und Abfahrten der Anschlussstelle in den Fahrtrichtungen Hamburg und Hannover vom 14. November bis einschließlich 2. Dezember voll gesperrt werden. Der Verkehr im nachgeordneten Netz mit Ziel Anschlussstelle Egestorf, Auffahrt auf die A7 in Richtung Hannover, wird
powered by webEdition CMS