JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Donnerstag, 20.02.2020

Kita-Neubau: Tiemann hält Standort in Tiste auf Dauer nicht für optimal

Die Samtgemeinde Sittensen will einen neuen Kindergarten bauen, um ausreichend Kinderbetreuungsplätze vorhalten zu können. Dass Bedarf besteht, darüber herrscht parteiübergreifend Einigkeit. Gleiches gilt auch für den vorgesehenen Standort beim Dorfjugendhaus in Tiste an der Kalber Straße. Schnell hatten sich die Fraktionen auf diese Fläche verständigt, die der Gemeinde Tiste gehört. Darauf befinden sich auch die Modulbauten, in denen die Krippe für zwei Jahre untergebracht ist. Am 1.

Flohmarkt "Rund ums Kind" - Standanmeldungen am 1. und 2. September

Der Flohmarkt "Rund ums Kind" im Gemeindehaus geht in die 10. Runde. Am Samstag, 16. September, sind interessierte Besucher von 9 bis 12 Uhr zum Stöbern, Kaufen, Klönen und Genießen eingeladen. Standanmeldungen sind am 1. und 2. September ab 17 Uhr unter Telefon: 04282/508267 möglich. Die Gebühr beträgt fünf Euro. Es gibt neben vielen Ständen wieder den Spendentisch und ein leckeres Kuchenbuffet. Spenden können ab dem 11. September bei Anne Kahrs im Kirchenweg abgegeben werden. Die Einnahmen

Übertragung der Aufgabe Wirtschaftsförderung: Rat Lengenbostel diskutiert kontrovers

Die Samtgemeinde Sittensen will einen Wirtschaftsförderer einstellen. Dazu ist es erforderlich, dass die Mitgliedsgemeinden einen offiziellen Beschluss fassen, um die Aufgabe der Wirtschaftsförderung an die Samtgemeinde zu übertragen. Räte wie Tiste, Vierden, Hamersen, Groß und Klein Meckelsen haben dies bereits getan. In der Sitzung des Lengenbosteler Gemeinderates rief das Thema eine Debatte hervor. Denn: Nicht alle Mitglieder konnten einen Vorteil für die eigene Gemeinde darin erkennen. Bürgermeister

Punkt-Sieben-Gottesdienst: Hauspatin Anne Wesche Interviewgast

Der nächste Punkt-Sieben-Gottesdienst findet am Freitag, 1. September, 19 Uhr, in der dem Anlass entsprechend geschmückten St.-Dionysius-Kirche statt. Das Thema lautet: „Die Welt entdecken – Andere Kulturen verstehen." Felix Weissenrieder übernimmt die Moderation. Das Punkt-Sieben-Team freut sich auf Anne Wesche, Hauspatin in Kalbe, die als Interviewgast zugesagt hat. Das Theater-Team hat wieder eine zum Thema passende Szene vorbereitet. Den Impuls hält Pastor Sven Kahrs. Außerdem mit dabei

Bilder und Holzskulpturen: Ehepaar Freytag lädt zur Ausstellung

Gudrun und Hans-Jürgen Freytag aus Klein Meckelsen sind bereits seit vielen Jahren künstlerisch tätig. Während sie malt - in Aquarell, Öl, Acryl oder als Druckgrafik – fertigt er abstrakt gestaltete Objekte an, vorwiegend aus Obsthölzern. „Sie haben sehr schöne Farben", erklärt er. Einen Eindruck über die ungebrochene Schaffenskraft des Ehepaares - sie ist 76, er 78 Jahre alt – gibt in der Schulstraße 29 am Samstag, 2. und Sonntag, 3. September, jeweils von 14 bis 19 Uhr, die neunte,

Mühlenteich: Rat beschließt Fördermittelantrag

Das Mühlenteichgelände soll, wie bereits berichtet, umgestaltet und optisch aufgewertet werden. Der Gemeinderat folgte jetzt einmütig der Beschlussempfehlung des Planungsausschusses, einen Anttrag auf Fördermittel bis zum 15. September zu stellen. Grundlage ist der vom Fachplaner erstellte Gestaltungsentwurf – inklusive der Änderungen, die im Ausschuss erarbeitet wurden. Es handelt sich um ein „grobes" Konzept, an den Details wird noch gefeilt. Gemeindedirektor Stefan Miesner zufolge hat

FeG: Konzert mit „CHORdia Tarmstedt“

Eine bunte Mischung aus Klassik, Spirituals, Gospel, modernem, christlichen Liedgut, aber auch Eigenkompositionen steht am Samstag, 2. September, 19 Uhr, in der FeG Sittensen auf dem Programm. Zu Gast ist die Formation „CHORdia Tarmstedt", die aus rund 30 Sängerinnen und Sänger besteht und ihr aktuelles Programm „Lebensglück" vorstellt. Instrumental begleitet wird sie mit Gitarre, Flöten, Percussion, Trompeten und Posaunen. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. „Der Auftritt

Wirtschaftsförderer: Ausschuss erörtert Aufgabenprofil - Vernetzung wichtig

Die Samtgemeinde Sittensen will einen so genannten Wirtschaftsförderer einstellen. Um ein aussagekräftiges Aufgaben- und Anforderungsprofil erstellen zu können, ließ sich jetzt der Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschuss zunächst von Christoph Reuther, Wirtschaftsförderer der Samtgemeinde Zeven, informieren. Schnell kristallisierte sich heraus, dass dessen Arbeitsfeld vielschichtig ist. „Ich fungiere als Schnittstelle zwischen Verwaltungsleitung, politischen Gremien, Behörden, ehrenamtlichen

Kornwagen: Gemeinderat beschließt jährlichen Zuschuss an Landjugend

Die Sittenser Politik möchte sich dafür einsetzen, dass der traditionelle Erntewagenumzug, den die Landjugend der Börde Sittensen im Rahmen des Erntedankfestes organisiert, erhalten bleibt. Denn: In den letzten Jahren ist die Anzahl der so genannten Kornwagen leider deutlich gesunken. Aber nicht ohne Grund: Ist deren Bau doch sehr aufwändig und kostenintensiv. Klaus Huhn, Vorsitzender der SPD-WFB-Grünen-Mehrheitsgruppe, hatte jetzt beantragt, dass der Gemeinderat beschließen möge, für zunächst

Kulinarische Weltreise mit Versteigerung, Schätzspiel, Musik

Der CDU-Gemeindeverband Sittensen veranstaltet wieder seine kulinarische Weltreise. Dabei wird ein Land thematisch sowie durch landestypische Speisen und Getränke dargestellt. Diesmal haben sich die Initiatoren in Anbetracht der anstehenden Bundestagswahl für das Bundesland Berlin entschieden. Schauplatz ist erneut der Marktplatz in Sittensen. Termin: Freitag, 1. September, 18 Uhr. An kulinarischen Leckereien werden unter anderem Königsberger Klopse mit Salzkartoffeln, Currywurstpfanne, Döner,

Erntefest Tiste: Zeltdisco, Umzug, Festnachmittag, Partyabend

Der Reigen der Erntefeste in der Börde Sittensen wird auch in diesem Jahr wieder in Tiste eröffnet. Los geht's am Freitag, 1. September, ab 20 Uhr mit einer Zeltdisco auf dem Festplatz. Die passende Musik liefert das B&G DJ-Team, auch eine Cocktailbar gibt es.Am folgenden Samstag, 2. September, treffen sich die Erntewagen um 12 Uhr in der Kanalstraße zum Umzug durch das Dorf. Die Route führt über die Kanalstraße, Hauptstraße, Gartenstraße, Kalber Straße, Im Dorffeld, Kalber Straße,

Flutlichtschwimmen im Freibad

Badefreuden unter Flutlicht dürfen die Besucher des Sittenser Freibades ab sofort jeden Freitagabend bis zum Ende der Saison genießen. Die Öffnungszeiten sehen dazu wie folgt aus: Einlass bis 20.30 Uhr, Badeschluss: 21 Uhr. (hm)
powered by webEdition CMS