JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Samstag, 24.08.2019

Dreschfest, Oldtimertreffen, Treckerkino

Wer einen Eindruck bekommen möchte, wie in der „guten, alten Zeit" Getreide gedroschen wurde, sollte sich den Sonntag, 18. August, vormerken. Denn: Die „Oldtimer-Frünn lütt meckels un üm to" veranstalten nach fünf Jahren wieder ein Dreschfest mit Oldtimertreffen - auf der vereinseigenen, 1,75 Hektar großen Ackerfläche am Schwarzen Kamp in Klein Meckelsen. Gleichzeitig begehen sie damit ihr 30-jähriges Bestehen. Ab 10 Uhr sind dort ganztägig Vorführungen zu sehen. Außerdem werden historische

Großer Andrang bei Blutspende-Aktion

Knapp 200 Männer und Frauen ließen sich am vergangenen Freitag freiwillig einen Teil ihres Lebenssaftes abzapfen, um anderen Menschen damit womöglich das Leben zu retten. Vor dem Heimathaus, in dem zum ersten Mal die Blutspende-Aktion stattfand, bildeten sich teilweise Warteschlangen. Bereits nach der ersten Stunde hatten sich 80 Spendenwillige eingefunden. Das Team vom DRK-Blutspendedienst und die freiwilligen Helfer vom DRK-Ortsverein Sittensen waren mit der Spendenbereitschaft mehr als zufrieden:

WIR lädt wieder zum Bayerischen Abend ein

Der Wirtschafts-Interessen-Ring (WIR) Sittensen bringt wieder bajuwarisches Flair in den Bördeort. Denn: Am Donnerstag, 15. August, ab 18 Uhr, steht der beliebte Bayerische Abend an, der auch diesmal „ein Stückweit Wies'n-Atmosphäre" verströmen soll. Der geschmückte Festplatz auf dem Parkplatz hinter dem ehemaligen Volksbankgebäude wird dem Anlass entsprechend in typischem Biergartenambiente hergerichtet. Und natürlich dürfen sich die Besucher auf deftige „Schmankerl" und kühle Getränke

Männer in "schlüpfrigen" Rollen

"Hier sünd se richtig" lautet die Schlagzeile des neuen Stückes der Niederdeutschen Bühne des VfL Sittensen. Samstagabend brachten die Akteure den Dreiakter auf die Waldbühne im idyllischen Königshof zur Premiere – mit Erfolg, wie am Ende der anhaltende Beifall bewies. Je näher der Aufführungsbeginn heranrückte, desto häufiger gingen besorgte Blicke gen Himmel. Denn kurz vorher prasselte ein kräftiger Regenguss nieder. Doch der Wettergott blieb dem Freilichttheater wohlgesonnen, so dass

Brandmeistergruppe feiert 20-jähriges Bestehen

Die Brandmeistergruppe der Feuerwehren der Samtgemeinde Sittensen besteht in diesem Jahr seit 20 Jahren. Aus diesem Anlass wurde Freitagabend am Groß Meckelser Dorfgemeinschaftshaus ein Feuerwehrfest mit Wettkämpfen nach Heimberg-Fuchs gefeiert. Ehrenabschnittsleiter Bernd Herzig war der erste Gruppenführer der Gruppe. „Was die jungen Kameraden können, können die alten schon lange." Nach dieser Devise sei die Gruppe damals entstanden. Am 18. Juli 1999 traten die Mitglieder zum ersten Wettkampf

„Freizeit für Zuhause" im Gemeindehaus

Zum zweiten Mal hat die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Sittensen im Gemeindehaus vom 29. Juli bis 3. August ein Summer Day-Camp für acht- bis 14-jährige Kinder aus der Kirchengemeinde durchgeführt. Die Leitung hatten wieder Joschua Dreyer und Tjorven Kittler-Tietjen übernommen. Insgesamt war ein Team aus zwölf ehrenamtlichen, jugendlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sowie ein Küchenteam aus sechs Erwachsenen beteiligt. Wie im vergangenen Jahr standen etliche begeisterte Kinder

„Polit-Talk“ mit Grundmann

Im Rahmen seiner Sommertour ist der CDU-Bundestagsabgeordnete Oliver Grundmann am Mittwoch, 14. August, zu Gast in Klein Meckelsen. Auf Einladung des CDU-Gemeindeverbandes Sittensen wird er am Nachmittag zunächst lokale Unternehmen besichtigen, am Abend steht er um 19.30 Uhr in Gundi's Home in einem „Polit-Talk" interessierten Bürgern zu einem Gesprächs- und Meinungsaustausch zur Verfügung. Daran nimmt auch der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Marco Mohrmann teil. Der Gemeindeverband hofft dazu

"Die Natur ist der Gruppenraum"

Auf dem Gelände des Klostergutes Burgsittensen soll ein Waldkindergarten auf dem Bauernhof eingerichtet werden - in Trägerschaft der Genossenschaft Kita Natura eG. 15 Betreuungsplätze für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren sind vorgesehen. Die Inbetriebnahme ist für den 1. Oktober geplant. Anne-Marie Muhs vom Genossenschaftsvorstand und Hannah Wedemeyer vom Klostergut als Koordinatorin hatten jetzt zu einem Info-Abend in den Räumlichkeiten des Jagdschlosses eingeladen. Etliche Eltern

Anmeldungen für Flohmarkt möglich

Der Flohmarkt "Rund ums Kind" findet am Samstag, 7. September, ab 9 Uhr, im Gemeindehaus statt. Anmeldungen sind am 15. und 16. August jeweils von 18 bis 20 Uhr unter Telefon: 04282/5915 60 möglich, die Standgebühr beträgt sechs Euro. Es wird wieder den bekannten Spendentisch geben, gut erhaltene Spenden (Kleidung, Spielsachen, Bücher oder Großteile) können am Freitag, 6. September, zwischen 16 bis 18 Uhr direkt im Gemeindehaus abgegeben werden. Für eine Stärkung ist beim Flohmarkt natürlich

Turnfrauen unternehmen 25. Radtour

Die Turnfrauen des SV Hamersen begeben sich einmal jährlich auf große Radtour. Die erste führte 1995 nach Fehmarn, in diesem Jahr ging es nach Mardorf am Steinhuder Meer. Von dort aus unternahm die Gruppe Fahrten rund um den See. Die Frauen lernten in Rehburg den Zuckerbäcker-Baustil kennen und besuchten eine Leinenmanufaktur in Steinhude. Insgesamt fuhren sie 105 Kilometer an drei Tagen. Auch diese 25. Radtour hat ihnen wie immer viel Spaß gemacht und war wieder sehr gut organisiert. Unterstützung

Modelle noch bis zum 18. August zu sehen

Die Modelle aus dem Ideenwettbewerb zum geplanten Sport- und Begegnungspark des VfL Sittensen sind noch bis zum 18. August im Ausstellungsraum der Wassermühle zu den üblichen Öffnungszeiten - Samstag 15 bis 17 Uhr und Sonntag 14 bis 18 Uhr – zu sehen. Interessierte haben damit die Gelegenheit, sich bei freiem Eintritt in aller Ruhe einen Eindruck über den Ideenreichtum der Studenten zu verschaffen. (hm)

Noch freie Plätze

Die Kirchengemeinde Sittensen bietet im September eine Gemeindefreizeit nach Bäk am Ratzeburger See an. Kurzfristig sind noch zwei Plätze frei geworden. Jeder Gast schwärmt von der einzigartigen Lage des Gästehauses am Nordufer des Ratzeburger Sees. Fast alle Zimmer haben einen Blick auf den See und auf den Ratzeburger Dom. Die Unterbringung erfolgt in Einzel- oder Doppelzimmern. Zum Programm gehören Bibelarbeiten am Morgen ebenso wie verschiedene Angebote am Nachmittag: eine Schifffahrt nach
powered by webEdition CMS