JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Montag, 17.01.2022

Sportschuhe aufgefunden - Polizei bittet um Hinweise

30 Paar neue und neuwertige Sport- und Freizeitschuhe, die möglicherweise aus Diebstählen stammen, haben Beamte der Verfügungseinheit der Rotenburger Polizei am Donnerstagmittag bei einer Verkehrskontrolle auf dem Autobahnparkplatz Hatzte in Fahrtrichtung Bremen beschlagnahmt. Die Schuhe lagen im Kofferraum eines ausländischen, roten Mercedes Vito, mit dem zwei 30 und 34 Jahre alte Männer unterwegs waren. Beide konnten keinen Eigentumsnachweis für den ungewöhnlichen Fund vorlegen. Personen,

Mehrere Schockanrufe

Im Landkreis Rotenburg/Wümme ist es am Donnerstag wieder zu zahlreichen Anrufen falscher Polizeibeamter und auch falscher Staatsanwälte gekommen. Fast alle Angerufenen reagierten richtig und legten auf. In einem Fall verlor eine Seniorin jedoch Schmuck von beträchtlichem Wert. Am Mittag gegen 13 Uhr klingelte das Telefon zunächst bei einem 77-jährigen Mann in Kalbe. Der Anrufer gab sich als Staatsanwalt aus und berichtete, dass dessen Tochter einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe. Um

Schlangenlinien gefahren - Autobahnpolizei bittet um Hinweise

Mit einem Atemalkoholwert von über 2,5 Promille ist ein 69-jähriger Autofahrer am Mittwochnachmittag auf der Hansalinie A1 in Richtung Bremen unterwegs gewesen. Ein besorgter Verkehrsteilnehmer hatte die unsichere Fahrt ab etwa 16.30 Uhr über einige Kilometer verfolgt und schließlich die Autobahnpolizei Sittensen verständigt. Das Fahrzeug sei sichtbar in Schlangenlinien gefahren und könnte auch andere Verkehrsteilnehmer dadurch gefährdet haben. Eine Streifenbesatzung der Autobahnpolizei stoppte

Senioren beim Einkaufen in Gefahr

Auch im neuen Jahr sind ältere Menschen nach Mitteilung der Polizei beim Einkaufen beliebte Opfer von Taschendieben. So ist eine 86-jährige Frau am Montagvormittag in einem Discounter an der Straße Auf der Worth in Zeven von unbekannten Tätern bestohlen worden. Die Zevenerin hatte ihre Tasche an den Einkaufswagen gehängt und dann aus den Augen gelassen. Genau damit rechneten die Diebe und nahmen ihre Geldbörse heraus. Als die Seniorin die Tat bemerkte, waren die Täter längst verschwunden.

Werbetafel entwendet

Laut Mitteilung der Polizei haben Unbekannte in den zurückliegenden Tagen in der Stader Straße in Sittensen ein Hinweisschild gestohlen. Die Werbetafel eines Palettenhandels stand an der Einmündung zum Nütteler Weg. Hinweise werden an die Polizeistation Sittensen unter Telefon 04282/59414-0 erbeten.

Vandalismus auf dem Kirchengelände

Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag auf der Grünfläche neben der St. Dionysius-Kirche am Kirchenweg in Sittensen ein Zelt beschädigt. Vermutlich mit einem Messer oder einem anderen scharfen Gegenstand wurde eine Seitenwand aufgetrennt. Hinweise werden an die Polizeistation Sittensen unter Telefon 04282/59414-0 erbeten.

Einkaufsmarkt überfallen - Polizei sucht Hinweise

Zwei noch unbekannte Täter haben am Freitagabend in der Langen Straße in Elsdorf die Mitarbeiterin eines Einkaufsmarktes überfallen. Als die 52-Jährige gegen 18.20 Uhr das Geschäft nach Ladenschluss abschloss, wurde sie von den beiden, mit schwarzen Sturmhauben maskierten Männern attackiert und zu Boden geworfen. Dabei zog sich die Angegriffene nach Mitteilung der Polizei einige Verletzungen zu. Die Täter hielten die Frau zunächst fest und forderten sie dann auf, die Eingangstür wieder

Landkreis: Polizei beteiligt sich an landesweiten Corona-Kontrollen im ÖPNV

In Abstimmung mit den Gesundheitsämtern, Ordnungsämtern und Verkehrsbetrieben hat die Landespolizei Niedersachsen im Rahmen der Amtshilfe sowie in Ausübung eigener polizeilicher Befugnisse Kontrollen des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie durchgeführt. Im Landkreis Rotenburg setzte die Polizeiinspektion heute Morgen und auch am späten Nachmittag rund zwanzig Polizeibeamte- und -beamtinnen ein. Schwerpunkte waren die Busbahnhöfe in Rotenburg, Zeven

Einbruch in Gärtnerei

In der Nacht zum Sonntag sind unbekannte Täter in eine Gärtnerei an der Wienerberger Straße in Tiste eingebrochen. Sie kletterten zunächst über ein Tor und hebelten dann das Fenster zum Büro auf. Nachdem sie dort Schubladen durchwühlt und dabei eine Geldbörse gefunden hatten, rollten sie einen Tresor mit einer Sackkarre in ein Gewächshaus, flexten ihn auf und nahmen den Inhalt mit. Unerkannt machten sich die Täter mit der Beute aus dem Staub.

Schockanrufe bei Senioren

Eine Welle von Schockanrufen ist am Donnerstag durch den gesamten Landkreis geschwappt. Die Anrufer gaben sich als Polizeibeamte und auch Staatsanwälte aus und versuchten mit erfundenen und beängstigenden Geschichten an das Geld hauptsächlich älterer Menschen zu kommen. In Rotenburg klingelte das Telefon eines 73-Jährigen gegen 13.30 Uhr. Eine schreiende Frau gab sich als seine Tochter aus und teilte mit, dass sie einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe. Dann wurde das Gespräch an einen

Wellblechdach vom Sturm abgedeckt

Zu einem Hilfeleistungseinsatz ist die Sittenser Feuerwehr am Mittwochabend kurz vor 22 Uhr ausgerückt, denn Sturmtief „Daniel" hatte das Wellblechdach einer alten Lagerhalle im Mittelweg in Sittensen nahezu abgedeckt und wie ein Stück Papier aufgewickelt. Es bestand die Gefahr, dass es auf einen Pkw und auf die Straße fallen würde.  Die Feuerwehr Sittensen sicherte die Straße ab. Unter Aufsicht der Einsatzkräfte konnte der Anwohner sein Fahrzeug unbeschadet unter dem Dach entfernen.

Rückwärts- mit Vorwärtsgang verwechselt

Ein Verkehrsunfall hat sich am Dienstagmittag im Kreuzungsbereich der Lindenstraße in Sittensen ereignet. Ein bei Rot haltender 75-jähriger Elsdorfer verwechselte beim Anfahren den Rückwärts- mit dem Vorwärtsgang, so dass er rückwärts mit dem dahinter haltenden VW Golf eines 58-jährigen Sittensers zusammenstieß. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten der Sittenser Polizei Alkoholgeruch bei dem Verursacher fest. Ein Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 1,02 Promille. Der Mann musste

Beim Einbruch gestört

In den Abendstunden des vergangenen Samstags wurde die Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Kulturstraße in Kalbe durch Unbekannte aufgebrochen. Diese begaben sich anschließend in den Keller des Hauses und versuchten, einen Tresor aufzuhebeln. Vermutlich wurden sie gestört, ließen von ihrem eigentlichen Tatplan ab und verschwanden durch die Eingangstür. Es wurde lediglich eine geringe Summe Bargeld erbeutet. Der hinterlassene Schaden wird nach Polizeiangaben auf rund zweihundert Euro

Radlader von Baustelle gestohlen

Von einem privaten Grundstück an der Straße Marschhorst in Klein Meckelsen haben Unbekannte nach Mitteilung der Polizei in den Nachtstunden von Freitag auf Samstag einen gelben Radlader entwendet, an dem sich eine Schaufel der Marke "Wacker Nevson" mit einem Aufkleber des Unternehmens "Mambau" befand. Die Polizeistation Sittensen bittet um Hinweise unter Telefon: 04282 59414-0.

Bombendrohung an der BBS Rotenburg - keine Sprengsätze entdeckt

Wegen einer Bombendrohung ist es am frühen Montagmorgen in der Rotenburger Innenstadt nach Mitteilung der Polizei zu erheblichen Verkehrsbehinderungen gekommen. Zu Schulbeginn erhielten die Berufsbildenden Schulen (BBS) die Mitteilung, dass auf dem Gelände an der Verdener Straße und im Schulgebäude gefährliche Sprengkörper deponiert seien. Die Schulleitung nahm diese Drohung ernst und ließ den Unterricht für den gesamten Montag für alle Schüler und Schülerinnen ausfallen. Die Rotenburger

Transporter mehr als 100 Prozent überladen

Durch die Autobahnpolizei Sittensen ist am Sonntagmorgen ein in Richtung Hamburg fahrender Kleintransporter an der Anschlussstelle Elsdorf gestoppt und kontrolliert worden. Von den Polizistinnen wurde im Vorbeifahren erkannt, dass der Transporter augenscheinlich deutlich zu viel geladen hatte. Er entpuppte sich denn auch als wahres Schwergewicht.  Im Rahmen der Kontrolle staunten die Beamtinnen nicht schlecht, denn jede Lücke im Fahrzeug wurde für die zu transportierenden Waren genutzt. Sogar
powered by webEdition CMS