JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Mittwoch, 21.04.2021

Schweißgerät aus Kfz-Werkstatt gestohlen

Zwei unbekannte Diebe haben am Donnerstagvormittag ein Schweißgerät aus einer Kfz-Werkstatt in der August-Otto-Straße in Sittensen gestohlen. Einem Angestellten waren die Unbekannten gegen 9.20 Uhr aufgefallen, als sie einen größeren Gegenstand aus einer Halle schoben und in eine dunkelgrüne Großraumlimousine, möglicherweise mit Hamburger Kennzeichen, verluden. Später stellte sich heraus, dass es sich um ein schwarz-grünes Schutzgas-Schweißgerät der Firma Migatronic gehandelt hat, das

18-Jähriger überfallen und mit Pfefferspray attackiert

Ein 18-jähriger Selsinger ist Dienstagabend in der Lambertistraße von einem unbekannten Täter mit Pfefferspray attackiert worden. Anschließend habe dieser versucht, den durch den Angriff wehrlosen Mann auszurauben. Nach bisherigen Erkenntnissen sei der 18-Jährige zu Fuß unterwegs gewesen. Er habe bis gegen 21 Uhr an einer Grillhütte vergeblich auf einen Freund gewartet und sei dann über die Straße Im Sick in die Lambertistraße gegangen. Dort habe sich ein Radfahrer von hinten genähert,

Diebstähle bei mehreren Autohändlern

Unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende bei drei Autohändlern im Stadtgebiet Zeven Fahrzeuge aufgebrochen und offenbar zielgerichtet Fahrzeugteile ausgebaut. Im Südring brachten sie die Dreiecksscheibe eines BMW zum Bersten. Aus dem Armaturenbrett wurde ein fest installiertes Navi-Kombi-Gerät entfernt. In der Böttcherstraße gingen die Täter auf dem Gelände eines Autohandels ähnlich vor. Auch hier brachen sie so lange an der Scheibe eines ausgestellten Fahrzeugs, bis sie zersplitterte

Autobahnpolizei: Viel zu tun am Wochenende

Beamte der Autobahnpolizei Sittensen haben am frühen Samstagmorgen auf der Hansalinie einen niederländischen Sattelzug gestoppt, der mit fabrikneuen Sattelzugmaschinen auf dem Weg nach Polen war. Die Überprüfung der Ausmaße der Ladung ergab, dass alle Vorgaben weit überschritten waren. Dafür konnte der 60-jährige Fahrer keine Ausnahmegenehmigung vorweisen. Er durfte seine Fahrt nicht fortsetzen, ihn erwartet ein Bußgeld. Rutschende LadungAuf dem Autobahnparkplatz bei Hatzte wurde ein Lastwagen

Diebe bauen Sitzbänke aus Behindertenbussen ab - Polizei sucht Zeugenhinweise

Eine außergewöhnliche Beute haben unbekannte Diebe in der Nacht zum Donnerstag auf dem Parkplatz einer Pension in der Lindenstraße in Sittensen gemacht. Dort öffneten sie zwei Busse zur Behindertenbeförderung, bauten jeweils zwei Dreier-Sitzbänke aus, luden sie vermutlich um und transportierten sie ab. Zeugen, die auf die Tat aufmerksam geworden sind, werden gebeten, sich mit der Sittenser Polizei unter Telefon 04282/594140 in Verbindung zu setzen.

Radfahrer attackiert Spaziergängerin: Öffentlichkeitsfahndung nach unbekanntem Täter

Nachdem am Dienstag, 23. August, ein noch unbekannter Täter eine 52-jährige Frau auf einem von Joggern und Spaziergängern genutzten Wirtschaftsweg an der Straße Auf dem Rübenkamp in Clüversborstel überfallen hat, wenden sich die Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes der Rotenburger Polizei mit einem Phantombild an die Öffentlichkeit. Gefahndet wird nach einem ungefähr 30-jährigen, mittelgroßen Mann mit schwarzer Hautfarbe. Er hat eine auffallend schmale bis hagere Figur, wirkte ungepflegt

Radlader durch Steinwürfe beschädigt

Nach Mitteilung der Polizei Sittensen ist am Wochenende gegenüber der Stuhmer Straße in Sittensen auf einer umzäunten Baustelle ein Radlader durch Steinwürfe beschädigt worden. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.  (hm)

21-jähriger Sittenser im Stadtpark überfallen

Nach einem räuberischen Überfall auf einen 21-Jährigen aus Sittensen ermittelt die Zevener Polizei gegen eine Gruppe junger Männer, die im Verdacht steht, ihn am Sonntagabend im Stadtpark an der Bäckerstraße attackiert und verletzt zu haben. Nach Angaben von Zeugen sei die Gruppe gegen 17.15 Uhr aus mehreren Richtungen offensichtlich geplant auf den jungen Mann zugestürmt. Die Angreifer brachten ihn sofort zu Boden, traten und schlugen auf ihn ein. Ihm wurde ein Rucksack und ein Mobiltelefon
powered by webEdition CMS